logo
-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Falls Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.

John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » Maddrax » Das Volk der Tiefe » Band 2: Der gierige Schlund
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Mikru
Gast


13.02.2008 15:22
Band 2: Der gierige Schlund
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Was lauert in der Tiefe und ernährt sich von Gehirnen? Was haben die Fremden mit Prinzessin Lourdes vor? Lebt sie überhaupt noch? Kinga, Nabuu und die anderen Dorfbewohnen ahnen, dass die Gefahr noch lange nicht gebannt ist; im Gegenteil. Mutig dringt ein Trupp in den Erdspalt vor, um Gewissheit zu erlangen. Doch kein menschlicher Verstand ist vorbereitet auf das, was sie dort unten erwartet...


Autor: Michael M. Thurner
Erschienen: 09.10.2007
Titelbild: Chris Noeth

                                                                  Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
815
Mikru
Gast


13.02.2008 15:23
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Es folgt der Abstieg in den Abgrund um die Prinzessin aus den Klauen der Gruh zu befreien, wie im Märchen ;-) Das Ende ist unerwartet mal kein Happyend, aber will ja nicht zu viel hier verraten.


4 von 5 Mikrupunkten

                                                                  Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
816
woodstock woodstock ist männlich
Administrator




Dabei seit: 29.11.2008
Beiträge: 12092

05.07.2014 07:22
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Also von der Spannung her ist dieser Roman wirklich sehr gut gewesen. Wie dort in der Höhle versuchen zu überleben und dann auf den ehemaligen Wurmreiter treffen war schon Klasse. Auch das Ende hat mir sehr gefallen. Nur das der … plötzlich auftauchte hat mir persönlich den Lesespass etwas genommen. Wie kam er denn da hin und hat überlebt? Das war nicht besonders gut nach meinem Gefühl.

++++

__________________
Ein Meister ist nicht derjenige, der etwas lehrt, sondern jemand, der seinen Schüler dazu anregt, sein Bestes zu geben, um ein Wissen zu entdecken, das er bereits in seiner Seele trägt.
Wenn es in einer Ehe keine Meinungsverschiedenheit gibt, dann ist einer ein Trottel
Den Tagen mehr Leben geben nicht dem Leben mehr Tage

                                    woodstock ist offline Email an woodstock senden Beiträge von woodstock suchen Nehmen Sie woodstock in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
63715
Knollo
Routinier


Dabei seit: 08.09.2018
Beiträge: 253

14.03.2019 10:00
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Dieses Obskure Objekt der Begierde…
Der Eine…
War eine Menschenfrau dabei? Etwas kräftiger gebaut, aber hübsch und adrett…
Der Andere…
Ja, aber nicht hübschnett… Fett und Plumb, schimpft und tränt die ganze Zeit…

Das sind so diese Momente… herrlich… ja ich weis, sollte mich was schämen…

Aber… im Gegensatz zum Band 1 wird es, um so tiefer man klettert und dem geschriebenem Wort folgt ebenso gruseliger… klaustrophobischer… das verstehe ich unter einem Spin off… hoffentlich sackt es nicht so ab, wie MM… aber dazu müsste ich es dann doch erst einmal weiterlesen… ja, so gefällt mir das… das eine macht wieder Lust auf das andere…
aber erst mal hier weiter im Text…

Aksama ist schon ein Herzchen… hätte nur noch gefehlt das er von seinem ,,Schatz” murmelt… selbstredend musste ich während dieser Lektüre auch an diese Rutsche in diesem Ominösen Bergwerk denken… haha… allein ist wohl keiner wirklich, ganz schön nah war ich da einem Teil der Autoren… eh es aber hier jetzt richtig gruselig wird, hör ich besser auf… den das mit dem stellenweisem Grusel hat der Autor eh besser drauf…

Merke… Kettchen jedweder Art scheint allgemein sehr hilfreich… aber wer nun dachte das war es… ach iewo… ich bin… ich war… ob das jetzt wirklich hilft, so ein bisschen Gehirn schlabbern? Aber wäre dann doch schon interessant wer ich war… oder bin.. oder sein werde… oder besser dann doch nicht?!… lass ich den Gedanken lieber sein…
also denn, weiter im Text…

Oder?… Ach, das reicht ja wohl nun… Scherz beiseite… genau wie der Autor es in diesem Zweiten Heft getan hat… ein Sehr Gut rücke ich aber dann doch noch heraus… Klasse Unterhaltung… Danke…

Jetzt hab ich mir aber eine Praline verdient… wobei so ein Unsterblichkeitsdingsdabumms hätte schon auch was… aber wer will schon ewig Lesen…

__________________
…maddrax & dorian hunter…
Herbst 2019... 25 Jahre ,,Vampira" (The Originals)
------
"Ein Gedanke tröstet mich:
Selbst wenn ich bis zum abgelegensten Winkel der Erde reise,
werde ich mich kein Stück weit von ihr entfernen."
,,Cixin Liu,,

                                    Knollo ist offline Email an Knollo senden Beiträge von Knollo suchen Nehmen Sie Knollo in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
115818
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Geisterspiegel.de - Das grosse Online-Magazin
Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design based on Red After Dark © by K. Kleinert 2007
Add-ons and WEB2-Style by M. Sachse 2008-2018