Registrierung Mitgliederliste SucheHäufig gestellte FragenZur StartseiteService

-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Wenn Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.
John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » Larry Brent » LB101-150 » Band 113 Gebeine aus der Hexengruft » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
iceman76 iceman76 ist männlich
Administrator




Dabei seit: 22.09.2008
Beiträge: 6849

Band 113 Gebeine aus der Hexengruft Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen


Gebeine aus der Hexengruft

Klappentext:

"Ihr dürft mich nicht töten!" Sie wußte selbst nicht, woher sie noch die Kraft nahm, diese Worte auszusprechen, die hohl und dumpf durch ihr kleines, kahles Verlies klangen, in das man sie gesperrt hatte. Die finster dreinblickenden Gestalten bildeten einen Halbkreis um sie.
"Sag' endlich, daß du eine Hexe bist!" preßte der große, hagere Mann, der sich vorschob, zwischen den gelben Zähnen hervor. Es war Jonker, der Hexenjäger. Er hatte sie aufgetrieben und mit fadenscheinigen Methoden den Nachweis geführt, daß sie sich den Mächten des Bösen verschrieben hatte und mit ihnen verkehrte. Man hatte sie gequält und gefoltert, geschlagen und getreten. Cynthia Maniot war nur noch ein Schatten ihrer selbst. Das naturblonde, schimmernde Haar war aschgrau geworden, das schöngeschnittene Gesicht mit den vollen Lippen wirkte lederartig und verzerrt. Die Augen glühten in wildem Feuer. Cynthia Maniot war eine verführerische, bildschöne Frau gewesen, und Spuren der einstigen Schönheit erkannten die Männer, die mit dem schrecklichen Hexenjäger Jonker die Zelle betreten hatten, noch jetzt. Kein Mitleid lag in ihren Augen. Sie kannten keine Rücksicht...

__________________

*** Eintracht Braunschweig ***
*** Tradition seit 1895 ***
*** Deutscher Meister 1967 ***
Liest gerade: irgendwas was mit Grusel zu tun hat!

01.12.2008 22:15 iceman76 ist offline Email an iceman76 senden Homepage von iceman76 Beiträge von iceman76 suchen Nehmen Sie iceman76 in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

woodstock woodstock ist männlich
Administrator




Dabei seit: 29.11.2008
Beiträge: 10044

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Gute Grusellektüre. Hat mir gut gefallen vor allem die Beschreibung von dem Bürgermeister. Fand ich irgendwie nett.

++++

__________________
"Ich gehe davon aus, dass zwei Dinge unendlich sind: das Weltall und die menschliche Dummheit. Ganz sicher bin ich mir aber nur bei der Letzteren." A. Einstein
Wenn dir das Leben in den Arsch tritt,
nutze den Schwung, um vorwärts zu kommen.

12.08.2017 06:25 woodstock ist offline Email an woodstock senden Beiträge von woodstock suchen Nehmen Sie woodstock in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Unser Link-Partner
Über diese Banner sind auch Mitglieder-Seiten erreichbar.


Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design and © by K. Kleinert 2007
Impressum