logo
-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Falls Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.

John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » Larry Brent » LB101-150 » Band 139 Rätsel-Tempel des Dschinn
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
iceman76 iceman76 ist männlich
Administrator




Dabei seit: 22.09.2008
Beiträge: 7222

02.12.2008 22:35
Band 139 Rätsel-Tempel des Dschinn
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen


Rätsel-Tempel des Dschinn

Klappentext:

Der Schrei war so entsetzlich, daß er durch Mark und Bein ging. Die Haare sträubten sich, der kalte Schweiß brach aus, und die Haut zog sich zusammen, als würde jemand Eiswasser über ihn ausgießen. Hasan Kalomak richtete sich im Bett auf, hielt den Atem an und lauschte in die Dunkelheit, die ihn wie ein Mantel umhüllte. Im Zimmer des kleinen Hauses war es stockfinster. Durch die zugezogenen Vorhänge fiel kein Lichtschimmer. Draußen war es rabenschwarz. Kein Mond, kein Stern stand am Himmel über dem kleinen Ort Vasfahan, rund dreißig Meilen nordwestlich von Bagdad. Hasans Herzschlag beschleunigte sich. Der junge Araber starrte mit weitaufgerissenen Augen in die Dunkelheit, als könne er darin jemand wahrnehmen.
"Ist da wer?" fragte er verwirrt und hielt sich die Ohren zu. Das nützte aber nichts, denn der langgezogene, klagende Schrei war immer noch zu hören. Hasan konnte sich nicht erinnern, jemals einen solchen Laut von einem gequälten Menschen oder einem Tier gehört zu haben.

__________________

*** Eintracht Braunschweig ***
*** Tradition seit 1895 ***
*** Deutscher Meister 1967 ***
Liest gerade: irgendwas was mit Grusel zu tun hat!

                                    iceman76 ist offline Email an iceman76 senden Homepage von iceman76 Beiträge von iceman76 suchen Nehmen Sie iceman76 in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
4430
woodstock woodstock ist männlich
Administrator




Dabei seit: 29.11.2008
Beiträge: 11650

24.02.2018 06:12
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Mir hat die Geschichte sehr gut gefallen. Vor allem weil alle PSA Agenten mehr oder weniger hilflos waren und nur durch einen Außenstehenden gerettet werden konnten.

+++++

__________________
Ein Meister ist nicht derjenige, der etwas lehrt, sondern jemand, der seinen Schüler dazu anregt, sein Bestes zu geben, um ein Wissen zu entdecken, das er bereits in seiner Seele trägt.
Wenn es in einer Ehe keine Meinungsverschiedenheit gibt, dann ist einer ein Trottel
Den Tagen mehr Leben geben nicht dem Leben mehr Tage

                                    woodstock ist offline Email an woodstock senden Beiträge von woodstock suchen Nehmen Sie woodstock in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
101908
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design based on Red After Dark © by K. Kleinert 2007
Add-ons and WEB2-Style by M. Sachse 2008-2018