logo
-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Falls Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.

John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » Larry Brent » LB151-192 » Band 166 Reiß den Pflock aus meinem Vampirherzen
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
iceman76 iceman76 ist männlich
Administrator




Dabei seit: 22.09.2008
Beiträge: 7197

04.12.2008 23:06
Band 166 Reiß den Pflock aus meinem Vampirherzen
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Reiß den Pflock aus meinem Vampirherzen

Klappentext:

"Hallo!" sagte er erfreut und ging auf sie zu. Schließlich war sie eine alte Bekannte von ihm, und er hatte in dieser Nacht auf eine erneute Begegnung mit ihr gewartet. "Da bist du ja wieder!"
"Ich habe dir doch gesagt, daß ich Nacht für Nacht kommen würde." Ihre sanfte Stimme klang wie eine betörende Melodie in seinem Ohr, wie sphärische Geistermusik, deren Bann er sich nicht entziehen konnte. Ihre ganze Erscheinung war sanft und zart. Sie war genau so, wie er sich immer seine "Traumfrau" vorgestellt hatte. Unglaublich zart, mädchenhaft, helle Haut und blondes Haar, daß wie Seide schimmerte. Ihr Gesicht war schmal, und die kleine gerade Nase, die hübsch geschwungenen Augenbrauen und die feucht schimmernden roten Lippen hätten jeden Maler verlockt, dieses reizvolle Antlitz mit Farbe und Pinsel auf die Leinwand zu bannen. In den hellen Augen war ein geradezu magisch zu nennendes Licht, das ihn zu hypnotisieren und zu verführen schien. In dieser Nacht konnte er nicht anders. Sie war wiedergekommen, und sie war mehr für ihn als nur ein Objekt, das man sich gern ansah. Er faßte sie zum ersten Mal an, legte seine Hände auf ihre Schultern und zog sie langsam an sich. Ihre Blicke verschmolzen ineinander, und um ihre schönen Lippen spielte ein weiches Lächeln...

__________________

*** Eintracht Braunschweig ***
*** Tradition seit 1895 ***
*** Deutscher Meister 1967 ***
Liest gerade: irgendwas was mit Grusel zu tun hat!

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von iceman76 am 13.11.2014 16:14.

                                    iceman76 ist offline Email an iceman76 senden Homepage von iceman76 Beiträge von iceman76 suchen Nehmen Sie iceman76 in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
4515
woodstock woodstock ist männlich
Administrator




Dabei seit: 29.11.2008
Beiträge: 11407

09.06.2018 06:14
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Der Vampir war so etwas von unnötig wie sonst was. Hätte nicht sein müssen denn die Geschichte wäre auch so Spannend genug gewesen.

+++++

__________________
Ein Meister ist nicht derjenige, der etwas lehrt, sondern jemand, der seinen Schüler dazu anregt, sein Bestes zu geben, um ein Wissen zu entdecken, das er bereits in seiner Seele trägt.
Wenn es in einer Ehe keine Meinungsverschiedenheit gibt, dann ist einer ein Trottel
Den Tagen mehr Leben geben nicht dem Leben mehr Tage

                                    woodstock ist offline Email an woodstock senden Beiträge von woodstock suchen Nehmen Sie woodstock in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
105235
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design based on Red After Dark © by K. Kleinert 2007
Add-ons and WEB2-Style by M. Sachse 2008-2018