Registrierung Mitgliederliste SucheHäufig gestellte FragenZur StartseiteService

-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Wenn Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.
John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » Larry Brent » LB151-192 » Band 172 Die sieben Plagen des Dr. Tschang Fu » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
iceman76 iceman76 ist männlich
Administrator




Dabei seit: 22.09.2008
Beiträge: 6844

Band 172 Die sieben Plagen des Dr. Tschang Fu Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Die sieben Plagen des Dr. Tschang Fu

Klappentext:

Jim Wilson war noch unterwegs. Im Fond des Wagens lag seine kleine Tochter. Sie schlief. Es war schon spät. Der Farmer kam von einem Krankenhausbesuch. Mary hatte sich einer plötzlichen Operation unterziehen müssen. Es war alles gutgegangen, und in vierzehn Tagen würde sie schon wieder zu Hause sein. Jim Wilson fuhr zweimal in der Woche in das Krankenhaus. Das lag rund hundert Meilen von der Farm entfernt, die er bewirtschaftete. Der Farmer kam durch dünn besiedeltes Gebiet. Steppenartige Landschaft wechselte mit gebirgigen Formationen ab. Es folgte ein fruchtbares Tal, an dessen Ende Little Rock lag, eine kleine, nur wenige hundert Personen zählende Ortschaft. Der Himmel war sternenklar. Keine Wolke weit und breit Auf dem Rücksitz begann die sechsjährige leise vor sich hinzureden. "Sind wir bald zu Hause, Daddy?" wollte sie wissen. Jim Wilson lächelte in den Innenspiegel. Der Blondschopf tauchte hinter der Rücklehne auf und rieb sich die Augen. "Noch eine halbe Stunde, Peg. Hast du keine Lust mehr zu schlafen ?"
"Nee. Mir reicht's. Nachher lieg ich zu Hause im Bett und kann kein Auge mehr schließen."
Jim grinste still vor sich hin. Das war typisch für seine Tochter! Die altklugen Antworten kamen oft zur Erheiterung der ganzen Familie wie aus der Pistole geschossen.

__________________

*** Eintracht Braunschweig ***
*** Tradition seit 1895 ***
*** Deutscher Meister 1967 ***
Liest gerade: irgendwas was mit Grusel zu tun hat!

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von iceman76 am 13.11.2014 16:06.

04.12.2008 23:32 iceman76 ist offline Email an iceman76 senden Homepage von iceman76 Beiträge von iceman76 suchen Nehmen Sie iceman76 in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Shadow Shadow ist männlich
Lebende Foren Legende


Dabei seit: 29.10.2014
Beiträge: 1988

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Dieses Titelbild wurde ursprünglich für den Gespenster-Krimi-Roman Nr. 491 "Der Herr der grünen Hölle" gezeichnet und zwar von Celâl Kandemiroglu.

__________________
Erhebe nicht den Anspruch, alles zu wissen – versuche es.

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Shadow am 10.01.2015 13:01.

09.12.2014 16:13 Shadow ist offline Beiträge von Shadow suchen Nehmen Sie Shadow in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Unser Link-Partner
Über diese Banner sind auch Mitglieder-Seiten erreichbar.


Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design and © by K. Kleinert 2007
Impressum