Registrierung Mitgliederliste SucheHäufig gestellte FragenZur StartseiteService

-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Wenn Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.
John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » John Sinclair » JS1401-1600 » Band 1557 : Die Blutbraut aus Atlantis » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Umfrage: JS Band 1557 : Die Blutbraut aus Atlantis
top 0 0.00%
sehr gut 0 0.00%
gut 2 66.67%
mittel 1 33.33%
schlecht 0 0.00%
sehr schlecht 0 0.00%
Insgesamt: 3 Stimmen 100%
 
Dämonengeist Dämonengeist ist männlich
Administrator




Dabei seit: 25.11.2007
Beiträge: 2572

Band 1557 : Die Blutbraut aus Atlantis Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Die Blutbraut aus Atlantis

Das Unheil nahte, obwohl das Meer noch keinerlei Anzeichen dafür zeigte.
Doch urplötzlich veränderte sich alles. Das Heulen, das Pfeifen, das dumpfe Brausen, das nicht vom Himmel kam, sondern vom Meeresboden, wo die Hölle ein Tor geöffnet zu haben schien.
Eine unheimliche und urweltliche Gewalt bewegte das Meer, formte es zu Figuren, die sich in einer gewaltigen Welle vereinigten, die aussah wie eine unendliche Glaswand, die immer wieder zusammenbrach, sich neu bildete und sich schließlich zu einem wahren Berg ohne Anfang und Ende auftürmte.
Niemand hielt sie auf. Das Seebeben war wie eine gewaltige Rache der Natur, die mit ihrer zerstörerischen Wucht unaufhaltsam auf die Inseln und die Küsten des Mittelmeers zurollte.
Das Beben war nur kurz, dafür aber sehr heftig. An den Küsten und auf den Inseln hinterließ es schwere Schäden, aber keine Toten.
Die sollten erst später kommen …

Erscheinungsdatum : 13.05.2008

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von iceman76 am 10.04.2017 10:46.

08.04.2008 15:31 Dämonengeist ist offline Homepage von Dämonengeist Beiträge von Dämonengeist suchen Nehmen Sie Dämonengeist in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Dämonengeist Dämonengeist ist männlich
Administrator




Dabei seit: 25.11.2007
Beiträge: 2572

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Auf diesen Roman bin ich besonders gespannt. JD scheint sich ja in letzter Zeit wieder öfter auf Atlantis zu konzentrieren, denn nach Band 1543 und 1548 ist das nun schon der dritte Atlantis-Roman innerhalb kürzester Zeit. In letztgenanntem Roman hatte ja auch schon Myxin angekündigt, dass es im Bezug auf den untergegangenen Kontinent 'unter der Oberfläche brodelt'. So wörtlich hat er das aber glaube ich nicht gemeint. Augenzwinkern
Aber im Ernst, ehrlich gesagt hatte ich nicht wirklich damit gerechnet, dass die Ankündigung so schnell auch wahr werden würde. Und da es sich bei der Gegnerin hier offenbar um eine Vampirin handelt, kann man zumindest darauf hoffen, dass sie nicht die einzige Gegnerin bleibt. Und wer weiß, vielleicht wird sie ja eine neue Dauergegnerin. Aber ich will mal nicht mit den Hoffnungen übertreiben; ich freue mich einfach auf das Heft und harre der Dinge, die da kommen. großes Grinsen

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Dämonengeist am 08.04.2008 21:56.

08.04.2008 16:40 Dämonengeist ist offline Homepage von Dämonengeist Beiträge von Dämonengeist suchen Nehmen Sie Dämonengeist in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Michael Michael ist männlich
Administrator




Dabei seit: 22.11.2007
Beiträge: 4410

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Mich beeindruckt immer wieder, wie schnell ihr die aktuellsten Titel und Klappentexte habt. Woher bekommt man die ?

Ich schaue immer bei Bastei rein.

Michael

__________________
Wenn die Süße des geringen Preises verflogen ist, die Bitterkeit minderer Qualität wird bleiben.

08.04.2008 16:49 Michael ist offline Email an Michael senden Beiträge von Michael suchen Nehmen Sie Michael in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Dämonengeist Dämonengeist ist männlich
Administrator




Dabei seit: 25.11.2007
Beiträge: 2572

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Tue ich doch auch. Gib mal bei Bastei in der Suche z. B. die Zahl 1557 ein, dann siehst du die Vorschau und das Cover ebenfalls. Augenzwinkern

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Dämonengeist am 08.04.2008 17:04.

08.04.2008 17:04 Dämonengeist ist offline Homepage von Dämonengeist Beiträge von Dämonengeist suchen Nehmen Sie Dämonengeist in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Michael Michael ist männlich
Administrator




Dabei seit: 22.11.2007
Beiträge: 4410

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Danke für den Tipp ! Ich hatte es immer über die Suche im Heft-Archiv versucht. Mit der "Hauptsuche" geht es bei mir auch.
Wohl eher ein Bug als Feature. smile

Michael

__________________
Wenn die Süße des geringen Preises verflogen ist, die Bitterkeit minderer Qualität wird bleiben.

08.04.2008 17:15 Michael ist offline Email an Michael senden Beiträge von Michael suchen Nehmen Sie Michael in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Silker
Gast

1386495199 1

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Habe ich was übersehen? Band 1547 handelte doch gar nicht von Atlantis, oder? Da war doch asmodis der Drahtzieher.

Vorschau und titelbild dieses Romans sind jedenfalls vielversprechend und genial.

08.04.2008 21:34                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Dämonengeist Dämonengeist ist männlich
Administrator




Dabei seit: 25.11.2007
Beiträge: 2572

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ups, ich meinte 1548. Sorry für die Verwirrung. geschockt

08.04.2008 21:56 Dämonengeist ist offline Homepage von Dämonengeist Beiträge von Dämonengeist suchen Nehmen Sie Dämonengeist in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Dämonengeist Dämonengeist ist männlich
Administrator




Dabei seit: 25.11.2007
Beiträge: 2572

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Achtung - SPOLIER!

Der Roman fängt gut und spannend an. Eine schön atmosphärische Szene, als der Grieche Kosta den Steinsarg findet, von der Blutfrau (ihr richtiger Name ist Isana, wie man später erfährt) angegriffen und schließlich von Myxin gerettet wird. Sein Auftritt kam wieder sehr überraschend, auch wenn ich natürlich damit gerechnet habe, nur eben nicht in der Situation.
Es scheint, als würde Myxin wieder häufiger mit von der Partie sein - nach Band 1548 und 1555 ist das schon sein dritter Auftritt innerhalb kürzester Zeit. So oft bzw. geballt hat er eigentlich schon seit dem Ende der Großen Alten nicht mehr mitgespielt.
Nun, ab Seite 14 wird leider mal wieder viel gelabert, aber ab S. 26 wird es wieder besser - Isana findet ihr erstes Opfer, zieht aber in einem Duell mit Justine Cavallo (die Dank eines Vorschlages von Myxin auch dabei ist) mehr oder weniger den Kürzeren und flieht. Nach diesem (durchaus interessanten) Kampf war mir eigentlich schon klar, dass aus dieser Dame wohl kaum eine neue Dauergegnerin wird.
Danach kommt es zu einem völlig unnötigen 5-seitigen Gespräch zwischen John, Kosta und dessen irischer Freundin. Schließlich zieht der Roman aber im letzten Drittel auch dank eines Auftrittes von Mallmann (der mit Isana eine Art Ersatz für Saladin haben will) und zwei seiner Helfer noch einmal stark an. Auch der Endkampf mit Isana (die zwar recht mächtig war und als Gegnerin ganz gut gefallen hat, letztlich aber doch nicht allzu stark war) ist gelungen, wobei sie schließlich - und das hätte ich niemals geglaubt, mal schreiben zu können ( großes Grinsen ) - von Justine genagelt wird.
Insgesamt gesehen bleibt der Roman dennoch hinter meinen Erwartungen zurück. Immerhin scheint sich durch Saladins Ende, Mallmanns Suche nach einem Nachfolger für den Hypnotiseur und dem häufigeren Auftauchen von Myxin und der Atlantis-Thematik wieder so etwas wie ein roter Faden zu entwickeln. Ich vergebe mal das Prädikat 'ganz gut - hätte aber viel besser sein können'.

10.05.2008 16:29 Dämonengeist ist offline Homepage von Dämonengeist Beiträge von Dämonengeist suchen Nehmen Sie Dämonengeist in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Der Spuk Der Spuk ist männlich
Tripel-As


Dabei seit: 25.11.2007
Beiträge: 176

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Den werd ich mir dann wieder mal besorgen, morgen zur Trafik laufen und die Transtanubia anrufen, damit sie mir den Scanner richten.....

__________________
Verbeuge dich, vor dem Grauen!

12.05.2008 11:53 Der Spuk ist offline Email an Der Spuk senden Beiträge von Der Spuk suchen Nehmen Sie Der Spuk in Ihre Freundesliste auf Füge Der Spuk in deine Contact-Liste ein                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Silker
Gast

1386495199 1

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

@Dämonengeist
Ähnliches hab ich mir schon gedacht, als ich den Roman durchblätterte. Gut fand ich ebenfalls die Auftritte von Myxin und D II. Dabei hatte ich tatsächlich gehofft die Blutbraut wäre länger dabei und Atlantis damit wieder in den Vordergrund rücken. Dabei könnten Myxin, Kara und die anderen das Gegengewicht zu Dracula II und seiner neuen alten Vampirwelt bilden. So bleibt ein weiter eher belangloser Einzelroman.

14.05.2008 11:36                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Dämonengeist Dämonengeist ist männlich
Administrator




Dabei seit: 25.11.2007
Beiträge: 2572

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

So ganz (serienbezogen) belanglos fand ich ihn zwar nicht, aber eine Leseempfehlung würde ich dir auch nicht aussprechen. Augenzwinkern

14.05.2008 14:53 Dämonengeist ist offline Homepage von Dämonengeist Beiträge von Dämonengeist suchen Nehmen Sie Dämonengeist in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Sir Boromir Sir Boromir ist männlich
Routinier




Dabei seit: 09.08.2010
Beiträge: 458

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

wirklich viel ist in dem roman nicht passiert. eine durchschnittliche geschichte die schon ein wenig zur langeweile tendiert (habe mich des öfteren erwischt, wie ich auf die seitenzahl geschielt habe).

ganz nett finde ich, dass myxin die cavallo ins spiel gebracht hat.

insgesamt ein MITTEL

__________________
Urks

25.04.2011 17:37 Sir Boromir ist offline Homepage von Sir Boromir Beiträge von Sir Boromir suchen Nehmen Sie Sir Boromir in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

lessydragon lessydragon ist männlich
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 21.08.2012
Beiträge: 1551

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

War ein ganz angenehmer Band der Woche, der mal wieder schön ins Vampirdasein eingreift. Nichts wirklich besonderes passiert, aber dafür interessant besetzt.

Warum Myxin jetzt die atlantische Wiedergeburt oder Auferstehung erlebt, auch mal kurz hilft, dann aber John einsetzt und ihm sagt, dass muss er mit Justine machen, ist nicht wirklich ausreichend erklärt und scheint unnötig, wird dadruch aber eine schöne Vampirgeschichte um John und Justine auf der einen Seite, der Blutbraut auf der anderen und Dracula 2 als versuchten Nutznießer auf noch einer anderen Seite.

Zwischendurch mal interessante Kämpfe und alles zum Schluß hin nachvollziehbar aufgelöst. Die Blutbraut ist tot, Justine hat es letztendlich hinbekommen, Dracula 2 bekomt seine Blutbraut nicht, noch bevor er groß auftreten kann und zieht somit von dannen, war interessant zu lesen und läßt mich ein knappes Gut vergeben.

LG Lessy großes Grinsen Alt

__________________
✨LESSYDRAGON✨
Der Weg ist das Ziel!

22.10.2017 02:22 lessydragon ist offline Email an lessydragon senden Beiträge von lessydragon suchen Nehmen Sie lessydragon in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Unser Link-Partner
Über diese Banner sind auch Mitglieder-Seiten erreichbar.


Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design and © by K. Kleinert 2007
Impressum