Registrierung Mitgliederliste SucheHäufig gestellte FragenZur StartseiteService

-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Wenn Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.
John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » John Sinclair » Taschenbücher » 73009 : Ghouls in Manhattan » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Umfrage: JST Band 73009 : Ghouls in Manhattan
top 9 75.00%
sehr gut 3 25.00%
gut 0 0.00%
mittel 0 0.00%
schlecht 0 0.00%
sehr schlecht 0 0.00%
Insgesamt: 12 Stimmen 100%
 
iceman76 iceman76 ist männlich
Administrator




Dabei seit: 22.09.2008
Beiträge: 6849

Ghouls in Manhattan 73 009 Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Ghouls in Manhattan


Umschlagtext:

Sie hatten ihre Brutstätte im Central Park. In Unterirdischen Labyrinthen und Höhlen versteckten sie sich, vegetierten dahin und warteten auf das große Ereignis. Und es trat ein. Plötzlich erschien Xorron, Herr der Zombies. Unter seiner Führung wurden die Ghouls zu einer Macht. Die teuflischen Geschöpfe überschwemmten Manhattan. Mich alarmierte das FBI. Gemeinsam mit den G- Men nahm ich den verzweifelten Kampf gegen die Übermacht auf...

Erscheinungsdatum: 21.12.1981

Cover: Vicente Ballestar


Sonderedition


Erscheinungsdatum: 06.10.2015

__________________

*** Eintracht Braunschweig ***
*** Tradition seit 1895 ***
*** Deutscher Meister 1967 ***
Liest gerade: irgendwas was mit Grusel zu tun hat!

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von iceman76 am 14.02.2016 13:08.

24.09.2008 20:40 iceman76 ist offline Email an iceman76 senden Homepage von iceman76 Beiträge von iceman76 suchen Nehmen Sie iceman76 in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

LUZIFER
Gast

1386495199 1

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Dr. Tod findet Xorron, den Herrn der Zombies und Ghouls, erweckt ihn und überschwemmt New York mit Zombies und Ghouls. Und Joe Barracuda wird zu einem Zombie gemacht und muss von John Sinclair vernichtet werden.

Ganz passables Taschenbuch. smile

26.09.2008 09:35                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

iceman76 iceman76 ist männlich
Administrator




Dabei seit: 22.09.2008
Beiträge: 6849

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Also dieser Roman ist immer noch mein Lieblingstaschenbuch!!! Muss daran liegen das es das erste Sinclair-Taschenbuch gewesen ist das ich überhaupt gelesen habe!!!
Die Geschichte um die Erweckung von Xorron ist einfach super geschrieben. Allein schon der Anfang wo die Zombies bei den Gangstern in der "South Bronx" auftauchen...
Muss man einfach gelesen haben!!!!

__________________

*** Eintracht Braunschweig ***
*** Tradition seit 1895 ***
*** Deutscher Meister 1967 ***
Liest gerade: irgendwas was mit Grusel zu tun hat!

17.11.2008 17:53 iceman76 ist offline Email an iceman76 senden Homepage von iceman76 Beiträge von iceman76 suchen Nehmen Sie iceman76 in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Orgow Orgow ist männlich
Haudegen




Dabei seit: 19.09.2008
Beiträge: 506

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Habe das Taschenbuch jetzt auch nochmal gelesen um muss sagen, dass es wirlich klasse ist. Jede Menge Aktion eine gute Story und dann auch ein tragisches Ende von Joe Barracuda. Dazu noch der erste Auftritt von Abe Douglas und die Vorankündigung einer Fehde zwischen der Mordliga und Asmodina (die 200'er Triologie lässt grüssen). Und nicht zuvergessen die Erweckung eines meiner Lieblingscharaktere Xorron. Der gleich mal eine Macht beweisst und der Dämonenpeitsche und dem Stab des Buddhas trotz. Bei diesem Taschenbuch weiss man wieder warum JS zu eine der erfolgreichsten Gruselserie geworden ist. Diese Taschenbuch ist ein absolutes Muss für jeden JS-Fan.

24.11.2008 11:53 Orgow ist offline Email an Orgow senden Beiträge von Orgow suchen Nehmen Sie Orgow in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

woodstock woodstock ist männlich
Administrator




Dabei seit: 29.11.2008
Beiträge: 10044

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Alleine die Einleitung ist schon nicht von schlechten Eltern. Immerhin eine Länge von acht Seiten nur um die Gegend zu beschreiben
Dann die ausgiebige Beschreibung von der Auferstehung Xorron. Ein Klasse Spannungsbogen wird gezogen und auf Seite 43 wird man dann endlich wieder etwas herunter gezogen auf die Tatsache das ja noch jemand fehlt. Und so treten Suko und John dann endlich in Erscheinung und man weiß jetzt schon, leicht werden sie es nicht haben diesen Fall zu lösen.Was mir in der Mitte des Romans sehr gefallen hat , war die Beschreibung des Wartens auf das endlich etwas passiert. Die Hitze der Nacht, die vielen Gedanken die den Dreien durch den Kopf gehen. Die Kleinigkeiten die man nur so am Rande wahrnimmt waren sehr gut nachempfunden. Und dann auf Knopfdruck kommt endlich ein Hinweis und es geht rasant weiter.
Tja und damit läuft John voll auf die Verliererstrasse zu. Nicht nur das viele Menschen sterben, nein G-Man Barracuda wird zum Zombie und muss erlöst werden. Dann muss Suko feststellen das Stab und Peitsche Xorron nichts anhaben kann und zu guter letzt kommt die Mordliga und holt Xorron mit dem Würfel ab. Ich würde mal sagen, alles ganz blöd gelaufen und Sau spannend.

__________________
"Ich gehe davon aus, dass zwei Dinge unendlich sind: das Weltall und die menschliche Dummheit. Ganz sicher bin ich mir aber nur bei der Letzteren." A. Einstein
Wenn dir das Leben in den Arsch tritt,
nutze den Schwung, um vorwärts zu kommen.

13.01.2010 22:39 woodstock ist offline Email an woodstock senden Beiträge von woodstock suchen Nehmen Sie woodstock in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Anubis Anubis ist männlich
Routinier




Dabei seit: 31.08.2009
Beiträge: 254

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Klasse !! Endlich ist die Mordliga komplett !
Das TB wird zu keinem Zeitpunkt langweilig.

Das waren noch Zeiten und vor allem Gegner..... ;(

29.04.2010 10:52 Anubis ist offline Email an Anubis senden Beiträge von Anubis suchen Nehmen Sie Anubis in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Lemi Lemi ist männlich
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 30.03.2011
Beiträge: 1859

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Also zum großen Teil ist der Inhalt hier wiedergegeben, so dass ich mir das diesmal spare smile

Fazit:
Absolutes Top-Taschenbuch für mich, nicht nur, dass endlich Xorron gefunden und erweckt wird,
sondern auch wie J.D. das in Szene setzt hat mir sehr gefallen, wie z.B die Einleitung in der Bronx in der Schurken wie Cops gemeinsam die erste Zombiewelle erlegen. Ebenfalls gefallen hat mir die Erkenntnis die John und Sko sammeln mußten, nämlich dass alle ihnen bisher bekannten Waffen bei Xorron keine Wirkung zeigen. Daumen_hoch

Besonderheiten:

Xorrons erster Auftritt
Die Mordliga ist komplett
Erster Auftritt von Abe Douglas
Joe Barracuda wird zum Zombie und getötet


smile smile smile smile smile smile smile smile smile smile

__________________


Wer für alles offen ist, bei dem regnet's auch mal rein, doch irgendwie klingt JA sympathischer als NEIN

13.01.2012 11:12 Lemi ist offline Email an Lemi senden Homepage von Lemi Beiträge von Lemi suchen Nehmen Sie Lemi in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Tommy Tommy ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 19.12.2010
Beiträge: 2202

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ein wirklich großartiges Taschenbuch, steht bei mir auf einer Ebene mit "Angst über London".

Nicht zu verachten ist auch die Vertonung durch WordArt! Daumen_hoch

__________________

13.01.2012 22:15 Tommy ist offline Email an Tommy senden Beiträge von Tommy suchen Nehmen Sie Tommy in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Bernie2603 Bernie2603 ist männlich
Kaiser


Dabei seit: 19.12.2011
Beiträge: 1177

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Eine klasse Handlung. Spannung wurde immer hoch gehalten.
Und richtig, die Mordliga war komplett.
Hat von mir ein "Top" bekommen.

__________________
Lesen, bis der Arzt kommt... Buch

19.03.2012 22:40 Bernie2603 ist offline Email an Bernie2603 senden Beiträge von Bernie2603 suchen Nehmen Sie Bernie2603 in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

lessydragon lessydragon ist männlich
Kaiser




Dabei seit: 21.08.2012
Beiträge: 1481

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Da war ich auch begeistert und geschockt, die hammerharte Mordliga und der "unzerstörbare", nicht zu knackende Xorron. Da hatte man echt immer das Gefühl, hoffetnlich kommen die Jungs da heile raus, wer will den mal knacken. Das war echt ein Hammergegner, in weiteren Bänden schon so stark, dass es mir fast auf den Keks ging.
Ne Prise New York dazu, bin ich eh Fan von, schon war ein Top Werk vorhanden. Auch schon wegen der vielen anderen Duinge, die hier auch schon beschrieben wurden, ein rundes Werk, Top.

LG Lessy großes Grinsen Alt

__________________
✨LESSYDRAGON✨
Der Weg ist das Ziel!

05.04.2017 06:43 lessydragon ist offline Email an lessydragon senden Beiträge von lessydragon suchen Nehmen Sie lessydragon in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Sheila Conolly Sheila Conolly ist weiblich
Routinier




Dabei seit: 24.06.2009
Beiträge: 386

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Sehr gut, flott und spannend zu lesen!
Ein actionreicher Roman, der mit einer düsteren, stimmungsvollen Einleitung in New York beginnt.
Nach langer Suche hat die Mordliga um Dr. Tod mit Xorron als interessanten, weiteren Gegner für John und Co, nun ihr letztes Mitglied gefunden und ist komplett.
Die Erweckung selbst war ebenfalls nett und spannend in Szene gesetzt.
Xorron scheint quasi unverwundbar und selbst DocTod hat wohl so seine Kontroll-Problemchen mit ihm.

Außerdem ist hier auch G-Man Abe Douglas erstmals mit von der Partie, von dem man noch öfter hören wird und der zu einem sympathischen Kollegen geworden ist, sobald es den Geisterjäger in die USA verschlägt.
Zudem gibt es super atmosphärische Situationsbeschreibungen, z.B. wie John und Co müde und ausgelaugt, zum Nichtstun verdammt, auf die nächsten Begebenheiten warten müssen oder auch oft unter der wetterbedingten Hitze zu leiden haben.
Alles Faktoren, die dem geneigten Leser zeigen, wie schwierig Situationen unter bestimmten Voraussetzungen sein können. Sowas macht das alles noch nachollziehbarer smile

Die Geschichte an sich ist ziemlich spannend geschrieben und auch die Action kommt nicht zu kurz.
Die Verfolgungsjagd durch Manhattan und die Schießerei machen die Story rasant und es kommt zu keinem Zeitpunkt Langeweile auf.
Am Schluss gibt es dann noch ein weniger erfreuliches Ereignis für John und Suko und auch für so manchen Leser: der Tod von Jo Barracuda beim blutigen Showdown im Broadway-Theater.

Eine sehr lesenswerte und wichtige Geschichte, flott geschrieben, alles drin und dran ... und deswegen gibt's auch ein "top" smile Daumen_hoch

__________________
"Man sieht es, man hört es und man riecht es ... !"
"Also ... das musst du uns erklären, Sheila ... !"
"Man sieht, dass die Whiskyflasche leer ist und hört, dass du voll bist ... und man riecht deine Fahne!"

07.05.2017 18:25 Sheila Conolly ist offline Email an Sheila Conolly senden Homepage von Sheila Conolly Beiträge von Sheila Conolly suchen Nehmen Sie Sheila Conolly in Ihre Freundesliste auf Füge Sheila Conolly in deine Contact-Liste ein                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Unser Link-Partner
Über diese Banner sind auch Mitglieder-Seiten erreichbar.


Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design and © by K. Kleinert 2007
Impressum