logo
-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Falls Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.

John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Hörbares » Das Kino fürs Ohr » H.G. Francis - Europa » H.G. Francis - Nr.1 - Frankensteins Sohn im Monsterlabor
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
iceman76 iceman76 ist männlich
Administrator




Dabei seit: 22.09.2008
Beiträge: 7197

11.05.2009 18:02
H.G. Francis - Nr. 1 - Frankensteins Sohn im Monsterlabor
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Frankensteins Sohn im Monsterlabor

Inlaytext:

Der geheimnisvolle Dr. Giralda...
Wer ist Dr. Frank? Die Reporterin Maggie und ihr Mann, der Fotograf Bob Brown, werden im Labor des Dr. Giralda Zeugen eines unfaßbaren Experimentes. Hat er die Wissenschaft mißbraucht?
Eine tödliche Gefahr droht...
Werden Bob und Maggie auf der Burg des Schreckens diese Gefahr aus dem Monsterlabor überstehen...

__________________

*** Eintracht Braunschweig ***
*** Tradition seit 1895 ***
*** Deutscher Meister 1967 ***
Liest gerade: irgendwas was mit Grusel zu tun hat!

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von iceman76 am 30.04.2018 11:50.

                                    iceman76 ist offline Email an iceman76 senden Homepage von iceman76 Beiträge von iceman76 suchen Nehmen Sie iceman76 in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
6312
Anubis Anubis ist männlich
Routinier




Dabei seit: 31.08.2009
Beiträge: 256

05.10.2014 11:06
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Erinnert mich stark an "Dracula und Frankenstein die Blutfürsten" .
Ein Reporterpaar, ein unfreundlicher Wirt, später die Burg, Frankenstein und ein Experiment.

Recht gruselig ist das Ganze nicht, Geschichte plätschert etwas dahin.

Ein Highlight ist die Folge meiner Meinung nach nicht, aber auch kein Totalausfall.

                                    Anubis ist offline Email an Anubis senden Beiträge von Anubis suchen Nehmen Sie Anubis in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
66393
Spätaufsteher Sptaufsteher ist männlich
Haudegen




Dabei seit: 17.06.2017
Beiträge: 531

11.02.2018 13:32
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Es handelt sich bei Folge 1 (1981) um eine Neuauflage von "Frankensteins Sohn" (1977)
Wirklich überzeugen konnte mich die Folge nicht. Halbwegs gruselig sind nur zwei Szenen.
Es gibt viele belanglose Dialoge z.B. Autofahrt, Abendessen, Frühstück...

Ein Zeitsprung wurde mir nicht deutlich genug herausgestellt. Nachdem der Reporter geflohen ist, kommt sofort die OP. Der Diener erzählt aber von einer Flucht bis ins Dorf am vergangenen Tag, bei der der Reporter starb. Die Szene geht aber übergangslos weiter. Kam mir komisch vor.

Positiv sind die Sprecher. Musik und Soundeffekte kennt man von den drei Fragezeichen.
Als Bewertung bleibt ein schwaches "mittel".

                                    Sptaufsteher ist offline Email an Sptaufsteher senden Beiträge von Sptaufsteher suchen Nehmen Sie Sptaufsteher in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
101583
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design based on Red After Dark © by K. Kleinert 2007
Add-ons and WEB2-Style by M. Sachse 2008-2018