Registrierung Mitgliederliste SucheHäufig gestellte FragenZur StartseiteService

-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Wenn Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.
John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » Weitere Serien » Gordon Black » Band 10: Der Dämon aus der Hölle von Norman Thackery 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
iceman76 iceman76 ist männlich
Administrator




Dabei seit: 22.09.2008
Beiträge: 6867

Band 10: Der Dämon aus der Hölle von Norman Thackery Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen




Es sollte nur ein kleines Experiment werden, ein windiger Versuch, für ein entbehrungsreiches Leben nun endlich Glück und Wohlstand einzutauschen. Der Versuch misslang, denn als der Dämon im Zimmer erschien, hatte der Professor den zweiten Teil der Beschwörung vergessen. Das nutzte der Dämon eiskalt. Er entzog sich dem Bannfluch, der seit eineinhalbtausend Jahren auf ihm lastete und ihn in einem Turm festhielt. Jetzt war er endlich frei. Jetzt begann seine Zeit ...


Verfasst von Norman Thackery (= Horst W. Hübner)

Titelbild von Les Edwards

Erschienen 1983

__________________

*** Eintracht Braunschweig ***
*** Tradition seit 1895 ***
*** Deutscher Meister 1967 ***
Liest gerade: irgendwas was mit Grusel zu tun hat!

30.05.2009 10:06 iceman76 ist offline Email an iceman76 senden Homepage von iceman76 Beiträge von iceman76 suchen Nehmen Sie iceman76 in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Horror-Harry Horror-Harry ist männlich
Foren Gott


Dabei seit: 23.09.2009
Beiträge: 3107

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zum Inhalt:
Ein Professor beschwört einen Dämon, doch die Sache geht schief (siehe Introtext), und er wird gleich das erste Opfer des Dämons. Das Erscheinen des Dämons bekommen jedoch recht viele Anwohner mit, da zuerst ein gespenstischer Turm aus dem Nichts erscheint, der weithin gut zu sehen ist. Der örtliche Polizeiinspektor ist ratlos und ruft Gordon Black zu Hilfe, welcher sich schon einen guten Ruf in den Kreisen der Polizei in solchen Fällen erworben hat.
Die Toten mehren sich, denn der Dämon hat Hunger. Ihn zu stellen, erweist sich als nicht so einfach, da er zum einen durch Wände gehen und außerdem auch noch fliegen kann. Doch Gordon gelingt es nach seinen Recherchen, die anfängliche Beschwörung des Professors zu wiederholen, so dass der Dämon gezwungen ist, vor ihm zu erscheinen. Gordon vernichtet ihn mittels der Dämonenpeitsche.


Fazit: Ein recht unspektakulärer Roman. Kaum Spannung, viel Gerede, "hoher Krimianteil" (ausführliche Tatortbegehung, Befragung von Zeugen), eine klischeehafte Millionärsfamilie inkl. des Fieslings und der alkoholisierten Gattin (J.R. und Sue Ellen lassen grüßen). Ach ja, ein paar Tote gibt es auch noch. Die Morde selbst bekommt man allerdings nicht mit, da die Szene immer erst im Nachhinein reinblendet.
Ich musste mich doch etwas durch diesen Roman quälen. Das fängt schon beim Titel an: "Der Dämon aus der Hölle" - sollte er etwa aus dem Himmel kommen? Auf dem Cover ist für mich ganz klar zu erkennen, dass hier jemand angekettet ist, der sich in einen Werwolf verwandelt. Die Kreatur (inkl. Ketten) kommt auch im Roman vor, doch Thackery/Hübner macht daraus einen Dämon in Affengestalt. Und dieser kann auch noch durch die Luft fliegen, was doch etwas albern wirkt. Auch andere Albernheiten gibt es: Der Dämon übt sich auch in Gestaltwandel und als er die Gestalt eines Getöteten annimmt, zieht er dessen Sachen an; hierzu erklärt Black hinterher seiner Assistentin: "Aber er lernt. Er hat mächtig gut gewusst, wie man Kleidung anlegt. Ich habe nur staunen können". Wow! Ein Dämon, der sich Kleidung anziehen kann - ist ja der Hammer! Wall
Oder als seine Assistentin den Dämon mit einem Dogu - einer kleinen magischen Figur - abwehrt, gibt es danach folgende Szene: "Dabei war Hanako über Teile der Tür gestolpert und hatte das Dogu loslassen müssen. Das Dogu hüpfte, und überall, wo es den Boden berührte, begann der in allen Regenbogenfarben zu leuchten. Hanako fing das hüpfende Dogu ein und wurde verlegen." Urks Oder eine andere Szene: Der Inspektor kann den Dämon abwehren, indem er mit den Zeigefingern ein Kreuz bildet. Dazu heisst es: "Meeker (der Inspektor) entsann sich plötzlich einer Szene, die er mal in einem Fernsehfilm gesehen hatte." Offenbar war es der Film, den auch der Autor gesehen hat, denn das gleiche ließ er Gordon Black in Band 1 schon machen.

Aus der Serie "Gordon Black" habe ich nur vier Romane, und da werden sicherlich auch keine mehr dazukommen. Augenzwinkern Mich wundert es nicht, dass es sich hierbei um eine recht kurzlebige Serie handelt. Schon die Fledermaus auf dem Cover wirkt eher lächerlich und ist nur ein peinlicher Abklatsch von JS. Ebenso was die Bewaffnung angeht: Dämonenpeitsche und Silberkreuz (welches er in diesem Roman hat) kennt man aus JS, dazu noch asiatische Unterstützung.
Der Schreibstil bzw. die Ausdrucksweise ist - selbst wenn man die Romane damals bei Erscheinen gelesen hätte - doch etwas angestaubt; das war ja schon damals nicht mehr modern.
Diese Serie werde ich mit Sicherheit nicht vermissen... Winke

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Horror-Harry am 18.11.2011 01:29.

18.11.2011 01:18 Horror-Harry ist offline Beiträge von Horror-Harry suchen Nehmen Sie Horror-Harry in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

dark side dark side ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 10.01.2010
Beiträge: 8487

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von HorrorHarry
Aus der Serie "Gordon Black" habe ich nur vier Romane, und da werden sicherlich auch keine mehr dazukommen. Augenzwinkern Mich wundert es nicht, dass es sich hierbei um eine recht kurzlebige Serie handelt. Schon die Fledermaus auf dem Cover wirkt eher lächerlich und ist nur ein peinlicher Abklatsch von JS. Ebenso was die Bewaffnung angeht: Dämonenpeitsche und Silberkreuz (welches er in diesem Roman hat) kennt man aus JS, dazu noch asiatische Unterstützung.
Der Schreibstil bzw. die Ausdrucksweise ist - selbst wenn man die Romane damals bei Erscheinen gelesen hätte - doch etwas angestaubt; das war ja schon damals nicht mehr modern.
Diese Serie werde ich mit Sicherheit nicht vermissen... Winke


Ich habe jetzt von deinen Rezi's über Gordon Black nur dein Abschluss-Fazit gelesen. Aber nur deshalb weil ich eigentlich diese kleine Serie auch irgendwann mal zwischendurch antesten wollte. Frage mich jetzt nur, wieso der Harantor vom Zauberspiegel sie damals hier so angepriesen hatteAugen rollen . Nach deinem doch recht vernichtenen Urteil, bin ich hier aber jetzt stark am zweifeln. Mit JS, VA, eventuell Larry Brent und der Hexer habe ich ja noch einiges vor mir Ohnmacht großes Grinsen .

__________________

Demnächst:

1. JS: Band 2053 Fahr zur Hölle, Sinclair !
2. JS: Band 2054 Finale auf der Nebelinsel
3. Larry Brent, wenn es die Zeit hoffentlich wieder zulässt

18.11.2011 04:48 dark side ist offline Email an dark side senden Beiträge von dark side suchen Nehmen Sie dark side in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Horror-Harry Horror-Harry ist männlich
Foren Gott


Dabei seit: 23.09.2009
Beiträge: 3107

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von dark side
weil ich eigentlich diese kleine Serie auch irgendwann mal zwischendurch antesten wollte. Mit JS, VA, eventuell Larry Brent und der Hexer habe ich ja noch einiges vor mir.

Ich habe die Serie ja quasi auch angetestet Augenzwinkern großes Grinsen Mein Fall ist es nicht; da wüsste ich auf Anhieb zehn lohnenswertere Serien. Also nach den von dir genannten ist das Ende der Fahnenstange noch nicht erreicht...
smile

18.11.2011 21:44 Horror-Harry ist offline Beiträge von Horror-Harry suchen Nehmen Sie Horror-Harry in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

woodstock woodstock ist männlich
Administrator




Dabei seit: 29.11.2008
Beiträge: 10303

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Toller Roman. Vor allem weil hier Gordon Black mal fast in Panik gerät weil er sich hier mit einem echten Dämon anlegen muss. Die Unterteilung ist in dieser Serie recht klar. Gespenster und Co sind machbar aber bei Dämonen wird es echt gefährlich.
Auch die Dämonenpeitsche steht wieder mal im Vordergrund. Es wird mal wieder darauf hingewiesen das es gefährlich ist mit ihr herumzuhantieren, sogar der Dämon ist hinter der Peitsche her, aber warum bleibt ein Geheimnis und das finde ich persönlich auch gut und spannend.

++++

__________________
"Ich gehe davon aus, dass zwei Dinge unendlich sind: das Weltall und die menschliche Dummheit. Ganz sicher bin ich mir aber nur bei der Letzteren." A. Einstein
Wenn dir das Leben in den Arsch tritt,
nutze den Schwung, um vorwärts zu kommen.

12.12.2015 07:35 woodstock ist offline Email an woodstock senden Beiträge von woodstock suchen Nehmen Sie woodstock in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Olivaro Olivaro ist männlich
Team


Dabei seit: 15.05.2013
Beiträge: 3780

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von dark side
Frage mich jetzt nur, wieso der Harantor vom Zauberspiegel sie damals hier so angepriesen hatteAugen rollen.



Nicht nur Harantor preist diese Serie... Augenzwinkern

__________________
Das Haus war ganz still. In weiter Ferne sauste der Wind mit seiner letzten Fracht Fledermäuse über einen Hügel, tönend und zirpend.

12.12.2015 13:45 Olivaro ist offline Email an Olivaro senden Beiträge von Olivaro suchen Nehmen Sie Olivaro in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Shadow Shadow ist männlich
Foren Gott


Dabei seit: 29.10.2014
Beiträge: 2027

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Olivaro
Zitat:
Original von dark side
Frage mich jetzt nur, wieso der Harantor vom Zauberspiegel sie damals hier so angepriesen hatteAugen rollen.


Nicht nur Harantor preist diese Serie... Augenzwinkern


Wenn die Serie so gut war: Warum hatte sie dann so ein recht kurzes Leben?

20 Romane sind ja wirklich nicht sonderlich viel für eine Serie ...

__________________
Erhebe nicht den Anspruch, alles zu wissen – versuche es.

12.12.2015 14:02 Shadow ist offline Beiträge von Shadow suchen Nehmen Sie Shadow in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Olivaro Olivaro ist männlich
Team


Dabei seit: 15.05.2013
Beiträge: 3780

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Da klaue ich die Antwort darauf einfach aus einer älteren PN von mir:


Bis heute bedauere ich die Einstellung von Gordon Black, der letzten Gruselserie, die mich damals überzeugen konnte. Besonders die Hübner/Thackery-Romane waren sowohl stilistisch wie auch von den Einfällen her überzeugend, und dass der Serie kein längeres Leben beschieden war, lag am kurzen verlegerischen Atem von Marken. Wenn ich eine Serie (obwohl sie nur aus Einzelromanen bestand) nur monatlich erscheinen lasse und erst ab Nummer 7 den Mut aufbringe, sie auf wenigstens vierzehntäglich umzustellen, brauche ich mich nicht zu wundern, wenn sie sich nicht im Bewusstsein des Käufers festsetzt. Der Nachfolger MacKinsey war ein kläglicher Sinclair-Klon, der nur scheitern konnte - obwohl fast das gleiche Autorenteam wie bei Gordon Black eingesetzt wurde. Es ist also so, dass die Serie nicht wegen mangelnder Qualität oder Originalität eingestellt wurde, sondern wegen der Kurzsichtigkeit des Verlages, der zumindest im letzten Heft dem Leser gegenüber so ehrlich war, den Grund für die Einstellung ("Die Reihe erreichte nicht die wünschenswerte Verkaufsauflage") zu benennen.

__________________
Das Haus war ganz still. In weiter Ferne sauste der Wind mit seiner letzten Fracht Fledermäuse über einen Hügel, tönend und zirpend.

12.12.2015 15:48 Olivaro ist offline Email an Olivaro senden Beiträge von Olivaro suchen Nehmen Sie Olivaro in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

woodstock woodstock ist männlich
Administrator




Dabei seit: 29.11.2008
Beiträge: 10303

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Die PN kenne ich großes Grinsen

__________________
"Ich gehe davon aus, dass zwei Dinge unendlich sind: das Weltall und die menschliche Dummheit. Ganz sicher bin ich mir aber nur bei der Letzteren." A. Einstein
Wenn dir das Leben in den Arsch tritt,
nutze den Schwung, um vorwärts zu kommen.

12.12.2015 15:50 woodstock ist offline Email an woodstock senden Beiträge von woodstock suchen Nehmen Sie woodstock in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Shadow Shadow ist männlich
Foren Gott


Dabei seit: 29.10.2014
Beiträge: 2027

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Olivaro
Da klaue ich die Antwort darauf einfach aus einer älteren PN von mir:


Bis heute bedauere ich die Einstellung von Gordon Black, der letzten Gruselserie, die mich damals überzeugen konnte. Besonders die Hübner/Thackery-Romane waren sowohl stilistisch wie auch von den Einfällen her überzeugend, und dass der Serie kein längeres Leben beschieden war, lag am kurzen verlegerischen Atem von Marken. Wenn ich eine Serie (obwohl sie nur aus Einzelromanen bestand) nur monatlich erscheinen lasse und erst ab Nummer 7 den Mut aufbringe, sie auf wenigstens vierzehntäglich umzustellen, brauche ich mich nicht zu wundern, wenn sie sich nicht im Bewusstsein des Käufers festsetzt. Der Nachfolger MacKinsey war ein kläglicher Sinclair-Klon, der nur scheitern konnte - obwohl fast das gleiche Autorenteam wie bei Gordon Black eingesetzt wurde. Es ist also so, dass die Serie nicht wegen mangelnder Qualität oder Originalität eingestellt wurde, sondern wegen der Kurzsichtigkeit des Verlages, der zumindest im letzten Heft dem Leser gegenüber so ehrlich war, den Grund für die Einstellung ("Die Reihe erreichte nicht die wünschenswerte Verkaufsauflage") zu benennen.

Wahnsinn! Olivaro beklaut sich selbst! großes Grinsen

Aber Spaß beiseite: Danke für Deine Antwort mit gleichzeitiger Erklärung des Geschehens. Ja, das wirft schon ein unbefriedigendes Licht auf diverse Verleger, die immer nur auf die Einnahmenseite schielen. Ist heutzutage aber nicht viel besser geworden, wenn ich z. B. an Bastei denke.

4-wöchentliche Erscheinungsweise war jedoch nicht immer ein Grund zur Einstellung einer Serie. Bestes Beispiel hierfür ist und bleibt MACABROS. Hätte da Jürgen Grasmück nicht von sich aus abgebrochen, hätte die Serie noch wesentlich länger erscheinen können, auch mit monatlicher Erscheinungsweise.

__________________
Erhebe nicht den Anspruch, alles zu wissen – versuche es.

12.12.2015 17:46 Shadow ist offline Beiträge von Shadow suchen Nehmen Sie Shadow in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Olivaro Olivaro ist männlich
Team


Dabei seit: 15.05.2013
Beiträge: 3780

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Shadow

Wahnsinn! Olivaro beklaut sich selbst! großes Grinsen


Ein Januskopf darf das! Freude

__________________
Das Haus war ganz still. In weiter Ferne sauste der Wind mit seiner letzten Fracht Fledermäuse über einen Hügel, tönend und zirpend.

12.12.2015 20:29 Olivaro ist offline Email an Olivaro senden Beiträge von Olivaro suchen Nehmen Sie Olivaro in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

dark side dark side ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 10.01.2010
Beiträge: 8487

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Olivaro
Zitat:
Original von dark side
Frage mich jetzt nur, wieso der Harantor vom Zauberspiegel sie damals hier so angepriesen hatteAugen rollen.


Nicht nur Harantor preist diese Serie... Augenzwinkern


Schön zu hören smile . Dann behalte ich sie mal im Hinterstübchen Buch .


Zitat:
Original von Olivaro
Da klaue ich die Antwort darauf einfach aus einer älteren PN von mir:


Bis heute bedauere ich die Einstellung von Gordon Black, der letzten Gruselserie, die mich damals überzeugen konnte. Besonders die Hübner/Thackery-Romane waren sowohl stilistisch wie auch von den Einfällen her überzeugend, und dass der Serie kein längeres Leben beschieden war, lag am kurzen verlegerischen Atem von Marken. Wenn ich eine Serie (obwohl sie nur aus Einzelromanen bestand) nur monatlich erscheinen lasse und erst ab Nummer 7 den Mut aufbringe, sie auf wenigstens vierzehntäglich umzustellen, brauche ich mich nicht zu wundern, wenn sie sich nicht im Bewusstsein des Käufers festsetzt. Der Nachfolger MacKinsey war ein kläglicher Sinclair-Klon, der nur scheitern konnte - obwohl fast das gleiche Autorenteam wie bei Gordon Black eingesetzt wurde. Es ist also so, dass die Serie nicht wegen mangelnder Qualität oder Originalität eingestellt wurde, sondern wegen der Kurzsichtigkeit des Verlages, der zumindest im letzten Heft dem Leser gegenüber so ehrlich war, den Grund für die Einstellung ("Die Reihe erreichte nicht die wünschenswerte Verkaufsauflage") zu benennen.


Danke für Deine Sichtweise bzw. Erklärung ! Daumen_hoch Daumen_hoch Daumen_hoch .

__________________

Demnächst:

1. JS: Band 2053 Fahr zur Hölle, Sinclair !
2. JS: Band 2054 Finale auf der Nebelinsel
3. Larry Brent, wenn es die Zeit hoffentlich wieder zulässt

12.12.2015 21:35 dark side ist offline Email an dark side senden Beiträge von dark side suchen Nehmen Sie dark side in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

woodstock woodstock ist männlich
Administrator




Dabei seit: 29.11.2008
Beiträge: 10303

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Also soooo gut is sie nu auch wieder nichtunglücklich

Etwas besser als Mittel würd ich sagen

__________________
"Ich gehe davon aus, dass zwei Dinge unendlich sind: das Weltall und die menschliche Dummheit. Ganz sicher bin ich mir aber nur bei der Letzteren." A. Einstein
Wenn dir das Leben in den Arsch tritt,
nutze den Schwung, um vorwärts zu kommen.

12.12.2015 21:39 woodstock ist offline Email an woodstock senden Beiträge von woodstock suchen Nehmen Sie woodstock in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Olivaro Olivaro ist männlich
Team


Dabei seit: 15.05.2013
Beiträge: 3780

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Also, ich mag sie immer noch recht gerne. Für mich eben die letzte gute Serie aus der klassischen Zeit des Heftromans - obwohl sie da eigentlich schon vorbei war, diese Zeit.Byebye

__________________
Das Haus war ganz still. In weiter Ferne sauste der Wind mit seiner letzten Fracht Fledermäuse über einen Hügel, tönend und zirpend.

12.12.2015 21:54 Olivaro ist offline Email an Olivaro senden Beiträge von Olivaro suchen Nehmen Sie Olivaro in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

woodstock woodstock ist männlich
Administrator




Dabei seit: 29.11.2008
Beiträge: 10303

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ist halt, wie immer, eine Frage des privaten Geschmacks. Da lässt sich nie was dran machen und genau so soll es auch sein Alt

__________________
"Ich gehe davon aus, dass zwei Dinge unendlich sind: das Weltall und die menschliche Dummheit. Ganz sicher bin ich mir aber nur bei der Letzteren." A. Einstein
Wenn dir das Leben in den Arsch tritt,
nutze den Schwung, um vorwärts zu kommen.

12.12.2015 21:56 woodstock ist offline Email an woodstock senden Beiträge von woodstock suchen Nehmen Sie woodstock in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Unser Link-Partner
Über diese Banner sind auch Mitglieder-Seiten erreichbar.


Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design and © by K. Kleinert 2007
Impressum