Registrierung Mitgliederliste SucheHäufig gestellte FragenZur StartseiteService

-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Wenn Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.
John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » Maddrax » 1-200 » Band 1: Der Gott aus dem Eis 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.50 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.50 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.50 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.50 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.50 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Der Schwarze Tod Der Schwarze Tod ist männlich
Team




Dabei seit: 26.03.2009
Beiträge: 204

Band 1: Der Gott aus dem Eis Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Im Jahr 2012 trifft ein Komet die Erde und stürzt sie ins Chaos. Die Druckwelle wirft drei Stratosphärenjets unter dem Kommando von Matthew Drax durch einen Riss im Raum/Zeit-Kontinuum weit in die Zukunft. Während sich sein Kopilot Professor Dr. Jacob Smythe mit dem Schleudersitz rettet, stürzt Matt über den Alpen ab. Ein Barbarenstamm, der auf dem Weg ins Südland ist, findet ihn - und verehrt ihn als Gott MADDRAX, was dem Medizinmann gar nicht passt. Er will ihn einer Horde menschengroßer Ratten überlassen. Aruula rettet Matt aus der Taratzenhöhle. Baloor wird für den Verrat verstoßen, als die Sippe weiter südwärts zieht.

«Diesen Roman bewerten» «Die aktuelle Top50»

05.06.2009 14:31 Der Schwarze Tod ist offline Email an Der Schwarze Tod senden Beiträge von Der Schwarze Tod suchen Nehmen Sie Der Schwarze Tod in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

woodstock woodstock ist männlich
Administrator




Dabei seit: 29.11.2008
Beiträge: 11139

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Mein erster Maddrax- Roman und die Nummer 1. Da will man ja nicht gleich sein Pulver verschießen.

Bei allem ist der Anfang schwer. Die Charaktere müssen vorgestellt werden und auch alles andere. Meistens zieht sich das hin und ist immer etwas langatmig und langweilig. Und genau mit dieser Einstellung habe ich auch diesen Roman angefangen zu lesen.

Doch Pustekuchen. Nix ist mit Langeweile. Da wird direkt in die vollen gegriffen.

Kurze Einleitung wie es Anfängt. Kurz die Charaktere vorgestellt. Und dann geht es auch schon los. Man hat hier gleich das Gefühl die Macher nehmen sich Zeit alles was wichtig ist langsam zu erklären. Erst mal ankommen und sich durch kämpfen. Zum Ende hin schon mal ein paar Handlungsstränge legen. Baloor, der nette Medizinmann und der richtig liebe Häuptlingssohn. Die beiden werden bestimmt noch eine Menge Ärger machen, zu den ganzen anderen Kreaturen die sich da noch tummeln.

Und dann mal sehen was mit dem Prof noch geschehen wird. Ich bin auf jeden Fall gespannt wie es weiter gehen wird.

__________________
Ein Meister ist nicht derjenige, der etwas lehrt, sondern jemand, der seinen Schüler dazu anregt, sein Bestes zu geben, um ein Wissen zu entdecken, das er bereits in seiner Seele trägt.
Wenn es in einer Ehe keine Meinungsverschiedenheit gibt, dann ist einer ein Trottel
Den Tagen mehr Leben geben nicht dem Leben mehr Tage

25.12.2009 14:03 woodstock ist offline Email an woodstock senden Beiträge von woodstock suchen Nehmen Sie woodstock in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Skywalker76 Skywalker76 ist männlich
Tripel-As




Dabei seit: 08.10.2008
Beiträge: 163

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Also auch muss sagen, dass ich von diesem Roman als Einstieg in die Serie mehr als überzeugt war und ich wirklich wenige Sekunden nach der Lesen den zweiten Band in der Hand hatte und das ist ja auch Sinn der Sache. Irgendwie konnten soviele begeisternde Fans ja auch nicht falsch liegen.

Die ganze Story wirkte erstaunlich flüssig und zudem noch spannend. Ich hoffe von den Taratzen hört man noch mehr und ich war fast ein wenig enttäuscht, dass der Clan Führer am Ende noch den Löffel abgegeben hat.

Toller Einstieg in die Serie!

25.01.2011 00:10 Skywalker76 ist offline Email an Skywalker76 senden Beiträge von Skywalker76 suchen Nehmen Sie Skywalker76 in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Habibi Habibi ist weiblich
Chefin




Dabei seit: 01.10.2008
Beiträge: 5392

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Der Bastei Verlag stellt ab heute - genau für eine Woche - Band 1 zum kostenlosen PDF Download für Tablets und Smartphones bereit.

Hinweis von Bastei:
Diese PDF-Fassung des 1. MADDRAX-Romans ist urheberrechtlich geschützt und darf heruntergeladen und weitergegeben, jedoch nicht verändert und/oder zu kommerziellen Zwecken verwendet werden. Ein Weiterverkauf ist untersagt. © Bastei Lübbe GmbH & Co. KG, 2012

Hier gehts zur Info mit dem Download:

http://www.bastei.de/beitrag/standardbeitrag_1879068.html

08.02.2012 14:31 Habibi ist offline Email an Habibi senden Beiträge von Habibi suchen Nehmen Sie Habibi in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Lemi Lemi ist männlich
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 30.03.2011
Beiträge: 1953

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ich hab mir den gerade mal runtergeladen mal reinlesen, eigentlich reizt mich die Serie schon, aber wieder was zusammen suchen....da bin ich froh, wenn ich erst mal Sinclair zusammen habe :-)

__________________


Wer für alles offen ist, bei dem regnet's auch mal rein, doch irgendwie klingt JA sympathischer als NEIN

08.02.2012 14:44 Lemi ist offline Email an Lemi senden Homepage von Lemi Beiträge von Lemi suchen Nehmen Sie Lemi in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Lemi Lemi ist männlich
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 30.03.2011
Beiträge: 1953

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

So nun hab ich auch mal Band 1 der Maddrax-Serie gelesen und muß sagen, dass mir der Roman wirklich gefallen hat. Woody hat ja schon ein paar Stichworte geliefert, so dass ich mir eine Inhaltsangabe sparen werde.
Von mir gibt's zum Auftakt ein Sehr gut smile

smile smile smile smile smile smile smile smile Neutral Neutral

__________________


Wer für alles offen ist, bei dem regnet's auch mal rein, doch irgendwie klingt JA sympathischer als NEIN

27.04.2012 08:19 Lemi ist offline Email an Lemi senden Homepage von Lemi Beiträge von Lemi suchen Nehmen Sie Lemi in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

kualumba kualumba ist männlich
Team




Dabei seit: 19.01.2013
Beiträge: 2054

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Den ersten Maddrax-Roman hab ich schon 3 mal gelesen, weil er mich so fasziniert hat. Hier stimmt alles. Die Atmosphäre, die Gegener, die Story und AruulaAugenzwinkern
Von mir gibt es die vollen 10/10 Punkte für den gelungensten Start einer Romanheftserie ever

__________________
Einen davon lese ich als nächstes: JS Classic 6, JS 1855, JS TB 9, MX 12 , PR 4, G.F. Unger SE 5

22.01.2013 20:46 kualumba ist offline Email an kualumba senden Beiträge von kualumba suchen Nehmen Sie kualumba in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Pensionsanwärter Pensionsanwärter ist männlich
Tripel-As




Dabei seit: 24.10.2012
Beiträge: 187

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Story:

Siehe Zusammenfassung vom "Schwarzen Tod".


Meinung:

Um es gleich vorweg zu nehmen: Beim diesem Einleitungsroman handelt es sich um einen guten, wenn nicht sogar sehr guten Auftakt zu einem in der Romanheftwelt wohl einzigartigen Science-Fiction+Horror+Fantasy - Universum. Der Autor stößt damit ein Tor zu einer Welt auf, die für den Leser alles möglich erscheinen lässt, die den Leser dazu verleitet, in Gedanken selbst an der apokalyptischen Zukunft der Erde mitzustricken. Kurz und knapp: Der Leser würde am liebsten in die Rolle eines Hilfsautors schlüpfen, um Seite an Seite mit Jo Zybell die Feder zu schwingen und die Geschichte mit weiteren liebevollen Details auszuschmücken Love . Immer wieder aufs Neue wird der Leser vom Autor mit weiteren überraschenden, verblüffenden und zum Weiterlesen motivierenden Gegebenheiten auf der Erde im Jahr 2512 verköstigt Kuchen .

Dies startet mit der grandiosen Beschreibung der Barbarenhorde - allen voran natürlich die wundervoll (und vor allem gefährlich sexy großes Grinsen ) beschriebene Aruula sowie die ebenso glaubwürdig inszenierten Baloor und Radaan. Dies setzt sich in nicht minderer Qualität in der wirklich erschreckend realistischen Beschreibung der Taratzen fort. Man kann die Furcht der Barbarenhorde vor diesen Rattenbestien förmlich spüren, als sie sich versteckt in ihrer Schneehöhle auf die unvermeidbare Konfrontation mit diesen klauenbewehrten und borstigen Ungeheuern vorbereiten. Weitere Kreaturen, wie die als Reittiere verwendeten Schrekkauscher - eine Art Riesenheuschrecke - sowie eine Art von schuppenbewehrter Rieseneule machen dem Leser laufend Lust auf mehr Details dieser postapokalyptischen Welt.

Der Leser wird überdies nur sehr selten mit einer vorausschaubaren Handlung gelangweilt. Ein solches Gefühl stellt sich lediglich einmal ein und zwar zu dem Zeitpunkt, als Aruula die Notfallbox aus Matts Fluckzeugwrack holt, um sie ihm in den Taratzenbau zu bringen. Aber auch beim Taratzenbau angekommen metzelt sie sich nicht einfach nur schnurstracks schwertschwingend zu Matt hindurch, sondern wendet stattdessen eine List an, um mit der Notfallbox unbeschadet zu Matt zu gelangen.

Am besten gelingt dem Autor jedoch die Beschreibung der Hauptfigur. Matt wird hier nicht als unbesiegbarer, alles überstrahlender Superheld inszeniert. Nein, vielmehr gelingt es dem Autor sehr glaubwürdig Matt als sehr verletzlichen, verunsicherten und von seiner neuen Umgebung völlig überwältigten Menschen darzustellen, der sich erst nach ca. 2 Wochen von seinen Verletzungen soweit erholt hat, dass er in realistischer Manier in die für ihn unbekannte Umgebung
eintreten kann.

Einen überragenden Schlusspunkt setzt der Autor jedoch zum Ende des Romans - in seinem Epilog. Die Panik des in seinem Schleudersitz hängenden Professors ist hier für den Leser nahezu körperlich fühlbar und stellt angesichts der grauenhaften Kreaturen unter dessen Füßen einen wahrhaftigen Cliffhanger dar. Man will unbedingt wissen, wie sich der Professor aus dieser misslichen Lage befreien wird bzw. ob er sich überhaupt befreien kann.

An Negativpunkten sind lediglich vermehrt auftretende Satzbaufehler zu bemängeln. So fehlt hin und wieder ein Wort, was den Lesefluss ein wenig aus dem Rhythmus bringt aber darüber hinaus nicht weiter schlimm ist. Des Weiteren macht ein kleines Datail über die Tunnelbaukünste der Taratzen stutzig: So sollen 150 Taratzen in der Lage sein, in wenigen Wochen 700 km Gang + Höhlen in lehmigem Gelände anzulegen. Wenn ich das mal mathematisch runterbreche, würde dies bedeuten, dass eine Taratze in einer Woche ca. 1 km Gang anlegen kann. Das macht pro Tag ca. 150 m Gang und pro Stunde (bei 10 stündiger Grabetätigkeit) ca. 15 m Gang großes Grinsen . Das schafft noch nicht einmal eine moderne Tunnelbohrmaschine. Aber ich gedenke, man kann hierbei von einem Schreibfehler des Autors ausgehen und ihm diesen Fauxpas nachsehen.


Besonderheiten:

Matt stürzt auf postapokalyptischer Erde des Jahres 2512 ab und lernt mit Aruula seine künftige Weggefährtin kennen.


Cover:

Das Cover zeigt sehr detailgenau die Barbarenfrau Aruula, wie sie den in seinem Kampfjet festhängenden Matt vor heranrückenden Taratzen mit blanker Klinge und blankem Busen Love großes Grinsen verteidigt. Das Cover entspricht damit exakt der Romanvorlage und gibt auch stilistisch eine sehr gute Figur ab.


Bewertung nach neuem Bewertungssystem:

Story (3 - fach gewichtet): großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen ergibt 15 P.

Spannung (3 - fach gewichtet): großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen Neutral ergibt 12 P.

Action (2 - fach gewichtet): großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen Neutral ergibt 8 P.

Cover (1 - fach gewichtet): großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen ergibt 5 P.

Punkt für besonders stilvolle / einfallslose Erotik (+1 / -1 P.): nein

Punkt für besonders originellen / stumpfsinnigen Humor (+1 / -1 P.): nein

Gesamtpunktzahl: 40 P. Daraus folgt ein Schnitt von 40 P. / 9 = 4,44 P.

Dieser Beitrag wurde schon 3 mal editiert, zum letzten mal von Pensionsanwärter am 01.11.2014 19:39.

01.11.2014 00:08 Pensionsanwärter ist offline Email an Pensionsanwärter senden Beiträge von Pensionsanwärter suchen Nehmen Sie Pensionsanwärter in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Das Gleichgewicht Das Gleichgewicht ist männlich
Team




Dabei seit: 24.09.2008
Beiträge: 8574

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Und da sagen manche mein Bewertungssystem in 0,5er-Schritten sei kompliziert. großes Grinsen

Schön ausführliche Rezi. Bleibst du dran oder hast du nur Band 1 gelesen?

__________________
Aktuelle Lesereihenfolge:

1. Professor Zamorra
2. John Sinclair
3. Dark Land
4. Dämonenkiller
5. Coco Zamis

01.11.2014 12:48 Das Gleichgewicht ist offline Email an Das Gleichgewicht senden Beiträge von Das Gleichgewicht suchen Nehmen Sie Das Gleichgewicht in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Pensionsanwärter Pensionsanwärter ist männlich
Tripel-As




Dabei seit: 24.10.2012
Beiträge: 187

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ich hoffe, dass ich dranbleiben kann. Bin schon fast mit Band 2 durch und habe noch ne ganze Kiste Maddrax-Hefte auf dem Dachboden stehen.

01.11.2014 14:26 Pensionsanwärter ist offline Email an Pensionsanwärter senden Beiträge von Pensionsanwärter suchen Nehmen Sie Pensionsanwärter in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Wicket Wicket ist männlich
Kaiser




Dabei seit: 30.04.2012
Beiträge: 1426

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Mir hat dieser Roman auch sehr gut gefallen. Zur Story und zum Aufbau wurde hier ja schon einiges geschrieben.
Die Serie ist für mich einfach erfrischend anders. Horror wird abseits der gängigen Heftroman Klischees in Szene gesetzt, das satte Fantasy Flair bildet ein schillerndes Fundament und die Science Fiction Note durch den Zeitsprung rundet das Gesamtbild schön ab.

Dafür gibt es dann natürlich auch die volle Punktzahl.

__________________
The oldest and strongest emotion of mankind is fear, and the oldest and strongest kind of fear is fear of the unknown. (H.P. Lovecraft)

27.08.2015 21:21 Wicket ist offline Email an Wicket senden Beiträge von Wicket suchen Nehmen Sie Wicket in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Koboldoo Koboldoo ist männlich
Routinier




Dabei seit: 18.02.2016
Beiträge: 427

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

So, nun hatte ich auch das Vergnügen Band 1 zu lesen und bin total begeistert! Habe 5 Sterne vergeben!

Vorab hatte ich mich ja bereits ein wenig mit der Serie beschäftigt, um überhaupt zu wissen, ob es was für mich sein könnte. Der Genre-Mix aus Science Fiction, Fantasy und Horror klang sehr interessant, so dass ich mich entschloss, mal bei EBAY vorbeizuschauen. Und tatsächlich fand ich sofort ein passendes Angebot. 3…2…1… und schon hatte ich mir die ersten 50 Bände gesichert. Ein Einstieg in die aktuellen Bände kam für mich nicht in Frage. Wenn, dann von Anfang an.

Ohne Umschweife wurde ich in die Ereignisse vor dem unmittelbaren Einschlag des Kometen geschleudert. Dies war sehr interessant und nachvollziehbar beschrieben. Ein paar Namen tauchten auf, was aber immer übersichtlich blieb. Die Handlungen blieben nach dem Absturz weiter spannend und ich fand mich bei einem Barbarenstamm wieder. Dort gelang es dem Autor die exotischen Facetten (z.B. Lauscher, Taratzen etc.) sehr gut darzustellen, bevor wir auch schon bei unserem Gott aus dem Eis ankamen. Es kam relativ schnell zum finalen Kampf, den die „Guten“ natürlich für sich entscheiden konnten. Und wie es sich für eine gute Serie gehört, blieb auch ein Bösewicht übrig… Zum Schluss noch ein kurzer Schwenk zum nervigen Professor mit einem schönen Cliffhanger. TOP!

Jetzt zieh ich mir auf jeden Fall sofort Band 2 rein, um dann wieder meine Stammserie JS aufzuholen. Aber MADDRAX hat mich definitiv überzeugt. Ich bleibe dabei!
Buch

Fast vergessen: Das Cover passt perfekt zur Handlung und sieht richtig gut aus.

__________________
Ich lese John Sinclair + MADDRAX

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Koboldoo am 23.12.2016 14:22.

23.12.2016 14:20 Koboldoo ist offline Email an Koboldoo senden Beiträge von Koboldoo suchen Nehmen Sie Koboldoo in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

lessydragon lessydragon ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 21.08.2012
Beiträge: 2297

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

So, Band 1 ist gelesen, und er hat mir sehr gut gefallen. Ich weiß nicht, wie es gewesen wäre, wenn ich das HC Apocalypse nicht vorher gelesen hätte, ob mir der Anfang mit dem fast sofortigen Kometeneinschlag gleich so gut gefallen hätte und ob mir Aruula schon so symphatisch gewesen wäre, ohne die ganze Vorgeschichte.

Aber so war es gleich eine sehr gut Fortsetzung, zur Zeit gerade wegen Aruula. Matt muss ja erst nich dort ankommen, wo er jetzt ist und steht da vor mehr Fragezeichen als alles andere.

Nun ist seine Maschine also abgestürzt nach dem Kometeneinschlag und er findet sich in einer steinzeitlichen Welt wieder, die für ihn zwar bedingt ngt wie die Erde wirkt, aber zu einer steinzeitlichen Zeit und mit merkwürdig mutierten Wesen. Witzig, dass es aufh an einer Uhr lag, die ein Dtammesführer als Amulett trägt, hatte mich in dem HC schon immer gefragt, was diese Uhr immer wieder erwähnt werden muss...

Matt bleibt nicht viel Zeit, sich an die neue Welt zu gewöhnen, denn er gerät sofort in Befindlichkeiten und die dem entsprechenden Folgen daraus. Er kann froh sein, in Aruula gleich jemanden kennen gelernt zu haben, der er vertrauen kann, und die sich dort auskennt. Sonst wär es wohl ne kurze Serie geworden großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen

Also hier werd ich wohl einsteigen... habe ein Sehr gut vergeben!

LG Lessy großes Grinsen Alt

__________________
✨LESSYDRAGON✨
Der Weg ist das Ziel!

10.06.2018 14:31 lessydragon ist offline Email an lessydragon senden Beiträge von lessydragon suchen Nehmen Sie lessydragon in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Herr der Finsternis
Mitglied


Dabei seit: 01.07.2018
Beiträge: 37

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Also ich hab Band 1 durch und find den Anfang nicht übel!Und werde auch ein paar Bände noch lesen.
Ich muss sagen ich hab mit den Sammelbaender angefangen!
In den nächsten Wochen hab ich noch viel zu lesen noch!
Gruß Lars Buch

13.07.2018 19:39 Herr der Finsternis ist offline Email an Herr der Finsternis senden Beiträge von Herr der Finsternis suchen Nehmen Sie Herr der Finsternis in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Loxagon Loxagon ist männlich
Lebende Foren Legende


Dabei seit: 04.09.2011
Beiträge: 1545

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

MX lohnt sich sehr, und mit rund 482 Bänden ATM ja noch eine Kurzserie.
Also im Vergleich zu Rhodan Alt

14.07.2018 15:03 Loxagon ist offline Email an Loxagon senden Homepage von Loxagon Beiträge von Loxagon suchen Nehmen Sie Loxagon in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Herr der Finsternis
Mitglied


Dabei seit: 01.07.2018
Beiträge: 37

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ich werd durch die Sammelbaender nach und nach lesen.Ich hab sehr viel nach zuholen Alt Buch großes Grinsen

14.07.2018 15:28 Herr der Finsternis ist offline Email an Herr der Finsternis senden Beiträge von Herr der Finsternis suchen Nehmen Sie Herr der Finsternis in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Unser Link-Partner
Über diese Banner sind auch Mitglieder-Seiten erreichbar.


Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design and © by K. Kleinert 2007
Impressum