logo
-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Falls Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.

John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » Maddrax » 1-200 » Band 19: Das Sklavenspiel
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Der Schwarze Tod Der Schwarze Tod ist männlich
Tripel-As




Dabei seit: 26.03.2009
Beiträge: 204

05.06.2009 13:44
Band 19: Das Sklavenspiel
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Auf ihrem Weg geraten Matt und Aruula in die Gewalt einer paramilitärischen Truppe. Der Anführer der 'Rojaals' lässt sie an einem 'Spiel' teilnehmen: Die Gefangenen müssen ein Tal durchqueren, in dem neben etlichen Mutationen auch vergessene Minen drohen. Die Gruppe um Matt besteht aus Taratzen, Wulfanen, einem Nosfera und brutalen Schlägern. Wider Erwarten gelingt die Durchquerung - doch der Nosfera Navok verrät sie, um seine (längst tote) Familie zu retten. Als die Überlebenden nach Plymouth zum Sklavenmarkt gebracht zu werden, führt er die Rojaals jedoch ins Verderben, da Matt im Tal eine Zeitbombe aktiviert hat...

Erschienen am 16.10.2000

Autor: Bernd Frenz


«Diesen Roman bewerten» «Die aktuelle Top50»

                                    Der Schwarze Tod ist offline Email an Der Schwarze Tod senden Beiträge von Der Schwarze Tod suchen Nehmen Sie Der Schwarze Tod in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
6654
woodstock woodstock ist männlich
Administrator




Dabei seit: 29.11.2008
Beiträge: 12967

18.08.2011 14:36
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Als einzelne Geschichte war es „natürlich“ wieder hervorragend, doch für einen Roten Faden hätte man ruhig auf das letzte Heft mehr eingehen können.
So stolperten die Beiden wieder in ein Abenteuer was recht gut und spannend war und mit einer besonderen Überraschung zum Schluss.

__________________
Ein Meister ist nicht derjenige, der etwas lehrt, sondern jemand, der seinen Schüler dazu anregt, sein Bestes zu geben, um ein Wissen zu entdecken, das er bereits in seiner Seele trägt.
Wenn es in einer Ehe keine Meinungsverschiedenheit gibt, dann ist einer ein Trottel
Den Tagen mehr Leben geben nicht dem Leben mehr Tage

                                    woodstock ist offline Email an woodstock senden Beiträge von woodstock suchen Nehmen Sie woodstock in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
25222
Koboldoo Koboldoo ist männlich
Haudegen




Dabei seit: 18.02.2016
Beiträge: 682

15.02.2017 21:06
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Wie immer tritt Maddrax in ein Fettnäpfchen nach dem anderen. Wieder einmal wird er gefangen genommen (Trottel!) und darf zur Belohnung bei den Tributen von Brittania antreten. Was ich sehr außergewöhnlich fand, waren die zwischenmenschlichen Beziehungen (kann man das überhaupt zwischenmenschlich nennen?) bei den „Freeks“. Sogar Aruula konnte sich mit den Taratzen arrangieren. Eigentlich war dies für mich ein 5-Sterne-Roman, aber eine Szene verursachte einen Stern Abzug. Da springt eine Hyäne über Aruula hinweg, trifft dann den Stahlsafe in der Wand, den in 500 Jahren keiner öffnen konnte, und Simsalabim war das Ding offen! Neeeeee, so geht das nicht! Hier wäre etwas mehr Fantasie angebracht gewesen. Vielleicht hätte ja eine Taratze den richtigen Code erhören können? Nun ja, die Royaals wurden standesgemäß bestraft und Maddrax befindet sich immer noch in Gefangenschaft. Jetzt halt in einer Sklavenkarawane.

Cover: Beschreibt die Szene mit dem Nosfera gut und gefällt mir auch von der Zeichnung her.

P.S. Noch 5 Romane, dann habe ich den ersten Zyklus „Euree“ geschafft!

__________________
Ich lese John Sinclair + MADDRAX (Ziel für 2020 = Band 220 - 280 lesen)

                                    Koboldoo ist offline Email an Koboldoo senden Beiträge von Koboldoo suchen Nehmen Sie Koboldoo in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
91084
woodstock woodstock ist männlich
Administrator




Dabei seit: 29.11.2008
Beiträge: 12967

15.02.2017 21:46
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Koboldoo
....
P.S. Noch 5 Romane, dann habe ich den ersten Zyklus „Euree“ geschafft!


Und dann wird erst mal richtig gut großes Grinsen

Du hast noch Massen an guten Geschichten vor dir

__________________
Ein Meister ist nicht derjenige, der etwas lehrt, sondern jemand, der seinen Schüler dazu anregt, sein Bestes zu geben, um ein Wissen zu entdecken, das er bereits in seiner Seele trägt.
Wenn es in einer Ehe keine Meinungsverschiedenheit gibt, dann ist einer ein Trottel
Den Tagen mehr Leben geben nicht dem Leben mehr Tage

                                    woodstock ist offline Email an woodstock senden Beiträge von woodstock suchen Nehmen Sie woodstock in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
91085
Knollo
Routinier


Dabei seit: 08.09.2018
Beiträge: 494

16.09.2018 06:06
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Schlag auf Schlag…
Da wollte ich doch mit der 439 weitermachen… bin ca. Seite 12... aber der SB1007 machte mir doch glatt an dieser Stelle einen Strich durch die Rechnung… man, sind die alten Nummern spannend…

Schutzwaffengebrauch…
Schneller als gedacht werden Matt und Aruula nach dem betreten des Gebietes der Rojaals festgenommen… Fest verschnürt wie für eine frivole S/M Party… Gen´rel, May´jor… Bücher der Macht ,,Dienstvorschriften”… Heute Saamton und morgen ganz Britana… der erste Auftritt von dem Nosfera Navok…

Klamauk der keiner ist…
Am Anfang jagt noch ein Schmunzler den nächsten, aber schneller als gedacht vergeht einem das Lachen… Was für eine Nummer… die Protagonisten werden durch ein altes Träningsgelände der Armee gejagt, wo es nicht nur von Feinden sondern auch von Minen wimmelt….

Mann oh Mann, so genau wollt ich es gar nicht wissen… immerhin kam er 20 Meter weit, hoch usw. … das das Munitionslager und Waffenlager am Ende von Matt gesprengt wird ist nur dahingehend hilfreich da dabei eine Menge Rojaals ihr Leben verlieren… Ende gut, alles Gut? Nee…

Matt und Aruula gehören am Ende zu den 30 Sklaven die durch Emroc in Plymeth verkauft werden sollen…

Hyänenfutter…
wird ich jetzt nicht gerade sagen, aber das Heft ist doch mal ein Bsp. von geradliniger und zackiger Unterhaltung…
Jawoll, Sehr Gut…

Nur eins… Chip und Dale?! Echt jetzt, kenn ich nicht… Nein, nur Spaß… hätteste sie mal lieber Dig und Dag oder wenigstens Fix und Fax oder meinetwegen auch Lolek und Bolek genannt… Aber nun gut, alles kann man eben nicht haben…

__________________
Hier wird noch gelesen...
-------------------------------
Maddrax + Dämonenkiller

                                    Knollo ist offline Email an Knollo senden Beiträge von Knollo suchen Nehmen Sie Knollo in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
108566
kualumba kualumba ist männlich
Team




Dabei seit: 19.01.2013
Beiträge: 3442

22.07.2020 15:09
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Knollo
...

Nur eins… Chip und Dale?! Echt jetzt, kenn ich nicht… Nein, nur Spaß… hätteste sie mal lieber Dig und Dag oder wenigstens Fix und Fax oder meinetwegen auch Lolek und Bolek genannt… Aber nun gut, alles kann man eben nicht haben…


Oder die deutschen Namen Ahörnchen und Bhörnchen großes Grinsengroßes Grinsengroßes Grinsen

Ich habe den Roman mit 5 von 5 Sternen bewertet. Story ähnlich wie Running Man. Wer das Spielfeld schafft, ist frei. Joah.....war mir gleich klar, das es wie Running Man ist. Die Tatsache, das sich Matt und Aruula mit Taratzen, Wulfanen und Nosfera verbünden müssen, gab der Geschichte einen besonderen Touch. Die Beschreibung der Riesen-Fleischfressenden-Orchideen war klasse. Einer der besten Maddrax-Romane bisher. Aber...ich stehe ja noch am Anfang. Es werden noch viele Maddrax-Geschichten folgen....

__________________
Einen davon lese ich als naechstes: JS Classics 12, JS TB 10, JS 2206, JS 1865, MX 23, G.F. Unger SE 9, PR 9, PR 3000, DH(3. Aufl.) 4, GK(2.Aufl.) 1, Torn 4, Vampira 9, TB 3

Gelesen(Romane-Comics): Mai20(4-2), Jun20(15-0), Jul20(35-1), Aug20(11-3), Sep20(10-1), Okt20(2-0)

                                    kualumba ist offline Email an kualumba senden Beiträge von kualumba suchen Nehmen Sie kualumba in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
135547
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design based on Red After Dark © by K. Kleinert 2007
Add-ons and WEB2-Style by M. Sachse 2008-2020