Registrierung Mitgliederliste SucheHäufig gestellte FragenZur StartseiteService

-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Wenn Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.
John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » Maddrax » 1-200 » Band 57: Sanatorium der Cyborgs 1 Bewertungen - Durchschnitt: 3.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 3.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 3.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Der Schwarze Tod Der Schwarze Tod ist männlich
Team




Dabei seit: 26.03.2009
Beiträge: 204

Band 57: Sanatorium der Cyborgs Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Matt, Aruula und Aiko brechen mit Gleitern von El'ay Richtung Kratersee auf. Bei Fresno stoßen sie auf ein Sanatorium für so genannte 'LoBots' aus Takeos Kolonie, die hier eine eigene Enklave schaffen sollten. Doch irgendetwas ging schief, und bei der Suche nach den Ursachen geraten die drei in die Gewalt von Daryll, einer hübschen jungen Cyborg, deren Hirnspeicher mit dem eines verbrecherischen 'Patienten' verschmolzen ist. Sie bringt Aiko in ihre Gewalt, während Matt und Aruula vor ihren Robots in die Stadt fliehen müssen. Bei ihrer Rückkehr können sie Daryll überwältigen und setzen ihr das ursprüngliche Gedächtnis wieder ein. EXTRA: Mini-Poster

Erschienen am 01.04.2002

Autor: Michael Schönenbröcher


«Diesen Roman bewerten» «Die aktuelle Top50»

08.06.2009 12:44 Der Schwarze Tod ist offline Email an Der Schwarze Tod senden Beiträge von Der Schwarze Tod suchen Nehmen Sie Der Schwarze Tod in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

woodstock woodstock ist männlich
Administrator




Dabei seit: 29.11.2008
Beiträge: 9966

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ups! Das hätte auch leicht schief gehen können. Ein Sanatorium für abgefrackte Roboter mit einer...Na ja, sieht man ja auf dem Cover.
Aiko sollte auf jeden Fall einmal seine Hormone unter Kontrolle bringen. Wenn der jetzt anfängt bei jedem Busen den er sieht zu sabbern wird es etwas langweilig.
Der einzige Manko an diesem Roman war dann allerdings das Maddrax fast keine Probleme hatte die Roboter zu besiegen. Zwar war es nicht schlecht sie in ein altes Kaufhaus zu locken und ihnen dann mit Granaten den Boden unter ihnen wegzusprengen aber das er dann auch gleich die restlichen dabei erwischt, na gut. Kann ich mit Leben.

Der Autor ist übrigens Michael Schönenbröcher (Ferkel großes Grinsen )

__________________
"Ich gehe davon aus, dass zwei Dinge unendlich sind: das Weltall und die menschliche Dummheit. Ganz sicher bin ich mir aber nur bei der Letzteren." A. Einstein
Wenn dir das Leben in den Arsch tritt,
nutze den Schwung, um vorwärts zu kommen.

09.12.2011 10:30 woodstock ist offline Email an woodstock senden Beiträge von woodstock suchen Nehmen Sie woodstock in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Urian Kalyptus
König




Dabei seit: 10.01.2013
Beiträge: 773

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Diesmal "nur" eine gute 3 - also ~ 70/100 Punkten.

Die erste Hälfte war gut beschrieben, besonders die Sichtweisen der einzelnen Protagonisten.
Der Maddrax'sche Befreiungskampf war mir persönlich zu lang (sicherlich für Action-Fans der bessere Teil des Romans) und einseitig.

in eigener Sache:

Ich liiebe an Maddrax die Beschreibung der "neuen" Welt.
Egal, ob es sich um Landschaften, Wirtschaftssysteme, Machtkonstellationen, Tiere (auch mutierte) oder Menschen (dito) handelt. Das Ganze dann verbrämt mit dem "Sense of Wonder", einem Hauch Mystik und Phantastik; düster beschrieben, unterschwellig mit einer Prise Horror gewürzt.
Die ganz andere Romanserie eben.
Wenn ich Action und besonders Roboterkämpfe lesen will, nehme ich mir einen PR.

__________________
Wo kämen wir hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin und niemand ginge, um zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge ?

25.01.2013 10:35 Urian Kalyptus ist offline Email an Urian Kalyptus senden Beiträge von Urian Kalyptus suchen Nehmen Sie Urian Kalyptus in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Koboldoo Koboldoo ist männlich
Routinier




Dabei seit: 18.02.2016
Beiträge: 268

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Mir hat der Roman wirklich gut gefallen: 4 Sterne! Unsere 3 Kraterseereisende tappten natürlich wieder mal voll in die Fresno-Falle. War interessant, was durch Haank dort gegen die Anweisung von Miki entstand. Fast hatte ich ein wenig Mitleid mit den ausgemusterten Cyborgs. Nun geht es aber hoffentlich weiter in Richtung Krater. Wobei im nächsten Band wohl wieder ein Zwischenstopp (Frisco) eingelegt wird.

Cover: HOT! Und das ging durch die Zensur? Im Ernst, tolles Titelbild.

__________________
Ich lese John Sinclair + MADDRAX

29.08.2017 14:04 Koboldoo ist offline Email an Koboldoo senden Beiträge von Koboldoo suchen Nehmen Sie Koboldoo in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Unser Link-Partner
Über diese Banner sind auch Mitglieder-Seiten erreichbar.


Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design and © by K. Kleinert 2007
Impressum