Registrierung Mitgliederliste SucheHäufig gestellte FragenZur StartseiteService

-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Wenn Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.
John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » Maddrax » 1-200 » Band 59: Das Experiment » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Der Schwarze Tod Der Schwarze Tod ist männlich
Team




Dabei seit: 26.03.2009
Beiträge: 204

Band 59: Das Experiment Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Die Brut der Hydriten sind Klone, bei denen menschliche mit Hydriten-DNS gemischt wurde. Diese 'Mendriten' sollten als Bindeglied zwischen den Völkern dienen. Doch in ihnen entstand ein Gen, welches sie erkennen lässt, dass die bionetischen Bauwerke der Hydriten lebende Wesen sind, deren freie Entfaltung unterjocht wird. Die Mendriten wollen die bedauernswerten Geschöpfe befreien. Chaos bricht aus, als unvermittelt ganze Bauwerke zum Leben erwachen. Bevor die Hydriten mit Matts und Aikos Hilfe die Wahrheit erkennen und die Mendriten unter Kontrolle bringen, sind auch weite Teile des Tunnelsystems zerstört.

Erschienen am 29.04.2002

Autor: Bernd Frenz


«Diesen Roman bewerten» «Die aktuelle Top50»

08.06.2009 11:45 Der Schwarze Tod ist offline Email an Der Schwarze Tod senden Beiträge von Der Schwarze Tod suchen Nehmen Sie Der Schwarze Tod in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

woodstock woodstock ist männlich
Administrator




Dabei seit: 29.11.2008
Beiträge: 10308

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ende Gut alles Gut. War es aber nicht. Zwar konnten die Steppenreiter geschlagen werden und ich fragte mich schon was auf den nächsten 40 Seiten passieren soll aber dann ging es rasant weiter. Die Klone aus Mensch und Fishmanta'kan verhalten sich nicht gerade typisch. Beinahe hätten sie die Stadt von den Menschen und den Fishmanta'kan vernichtet. Ich bin gespannt wie die Autoren mit diesem Problem weiter verfahren werden. Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe scheint das bionetische Material was die Fishmanta'kan für alles was sie zum Leben brauchen verwenden, eine Form von Leben zu sein was ein Bewusstsein hat. Und das dürfte für die Fishmanta'kan dann wirklich ein Problem darstellen.
Übrigens werden die Nosfera immer sympathischer.

__________________
"Ich gehe davon aus, dass zwei Dinge unendlich sind: das Weltall und die menschliche Dummheit. Ganz sicher bin ich mir aber nur bei der Letzteren." A. Einstein
Wenn dir das Leben in den Arsch tritt,
nutze den Schwung, um vorwärts zu kommen.

09.12.2011 09:32 woodstock ist offline Email an woodstock senden Beiträge von woodstock suchen Nehmen Sie woodstock in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Urian Kalyptus
König




Dabei seit: 10.01.2013
Beiträge: 773

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Eine Aneinanderreihung vieler - teilweise sinnloser - Gewaltdarstellungen.
Spannung kann auch anders erzeugt werden.
Dieser Author sollte besser "Landser-Romane" oder ähnliches schreiben.
25 von 100 Punkten - davon 15 Punkte für das Titelbild.

Dieser Roman gefällt mir nicht - ich glaube nicht, daß ich ihn weiterlesen werde
(oder passiert auf den letzten 25 Seiten noch etwas lesenswertes ?).

__________________
Wo kämen wir hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin und niemand ginge, um zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge ?

Dieser Beitrag wurde schon 2 mal editiert, zum letzten mal von Urian Kalyptus am 04.03.2013 08:40.

04.03.2013 08:37 Urian Kalyptus ist offline Email an Urian Kalyptus senden Beiträge von Urian Kalyptus suchen Nehmen Sie Urian Kalyptus in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

engelbert
Kaiser




Dabei seit: 21.09.2008
Beiträge: 1248

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Unabhängig davon wird die bedeutende Thematik in die Serie immer wieder eingebunden werden. Du versäumst nichts.
Vollkommen unsinnig wenn man sich durch quält.

Bernd Frenz letzter Roman ist bei 154, somit liegen noch einige Hürden vor dir.
Bernd hat eine rauere Gangart mit den Themen umzugehen.

Du bist noch in der dunklen, düsteren Zukunft der Erde und ich wandle langsam zur gewaltarmen, harmonisierenden Zukunft der ERde. großes Grinsen Heul
Kleines Scherzchen, dem ein wenig Ernst zugrunde liegt. Nudelholz

__________________

04.03.2013 12:13 engelbert ist offline Email an engelbert senden Beiträge von engelbert suchen Nehmen Sie engelbert in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Koboldoo Koboldoo ist männlich
Routinier




Dabei seit: 18.02.2016
Beiträge: 288

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Nachdem das Steppenreiter-Problem gelöst war, stellte ich mir ebenfalls die Frage, was auf den restlichen 2/3 des Romans passieren sollte. Die Mendriten wurden auf einmal zum Problem. Bin da mal gespannt, ob das Plankton-Bewusstsein noch eine Rolle spielen wird... Ansonsten eine super interessante Nosfera. Hoffe auf ein Wiedersehen mit Blair. Könnte mir sogar eine Romanze mit Aiko vorstellen! Insgesamt gefällt mir dieser Zyklus mit der Reise zum Kratersee bisher sehr. 4 Sterne.

Cover: Bei der Darstellung der Hydriten habe ich immer noch meine Probleme. Trotzdem ganz OK.

__________________
Ich lese John Sinclair + MADDRAX

08.09.2017 12:22 Koboldoo ist offline Email an Koboldoo senden Beiträge von Koboldoo suchen Nehmen Sie Koboldoo in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Unser Link-Partner
Über diese Banner sind auch Mitglieder-Seiten erreichbar.


Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design and © by K. Kleinert 2007
Impressum