Registrierung Mitgliederliste SucheHäufig gestellte FragenZur StartseiteService

-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Wenn Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.
John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » Maddrax » 201-400 » Band 212: Beim Stamm der Silberrücken » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Der Schwarze Tod Der Schwarze Tod ist männlich
Team




Dabei seit: 26.03.2009
Beiträge: 204

Band 212: Beim Stamm der Silberrücken Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Rulfan hat mit dem schwarzen wilden Mädchen in den Wäldern um Nyaroby schon schmerzhaft Bekanntschaft gemacht. Die Folge war eine Infektion, die ihn fast das Leben gekostet hätte. Nun treffen er und Matt erneut auf das Kind der Wildnis und seine Begleiter: gewaltige Berggorillas! Wird es diesmal zum tödlichen Kampf kommen?

Erschienen am 04.03.2008

Autor: Jo Zybell


«Diesen Roman bewerten» «Die aktuelle Top50»

08.06.2009 20:12 Der Schwarze Tod ist offline Email an Der Schwarze Tod senden Beiträge von Der Schwarze Tod suchen Nehmen Sie Der Schwarze Tod in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

woodstock woodstock ist männlich
Administrator




Dabei seit: 29.11.2008
Beiträge: 10452

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Eine tolle Geschichte aus der Vergangenheit, wie fast immer. Zwar habe ich nicht verstanden warum die Gorillas schon so intelligent waren aber das machte keinen abbruch der Geschichte.
Und Maddrax lernt nun endlich den Kaiser kennen und lernt so einen weiteren „Zeitreisenden“ kennen.
Rulfan vergnügt sich derweil mit einer netten Frau...

__________________
"Ich gehe davon aus, dass zwei Dinge unendlich sind: das Weltall und die menschliche Dummheit. Ganz sicher bin ich mir aber nur bei der Letzteren." A. Einstein
Wenn dir das Leben in den Arsch tritt,
nutze den Schwung, um vorwärts zu kommen.

27.06.2015 05:06 woodstock ist offline Email an woodstock senden Beiträge von woodstock suchen Nehmen Sie woodstock in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

engelbert
Kaiser




Dabei seit: 21.09.2008
Beiträge: 1248

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

In Afrika herrschte die CF Strahlung bedeundend weniger.
Gorillas gehören heute zu den Halbintelligenzen. In 500 Jahren haben sie sich einfach entwickelt.
Typisch an dieser Geschichte die Entzeitstimmung, der postapokalyptischen Überlebungskampf.
Wenn ich mich recht entsinne war es auch der übergeordnete Abschluß vom Spinn-Off, das Volk aus der Tiefe.

__________________

28.06.2015 07:01 engelbert ist offline Email an engelbert senden Beiträge von engelbert suchen Nehmen Sie engelbert in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

woodstock woodstock ist männlich
Administrator




Dabei seit: 29.11.2008
Beiträge: 10452

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Soweit "ich" mich erinner waren die Gorillas aber schon in der Jetztzeit als intelligent beshrieben. Ist aber schon etwas länger her das ich diesen Roman gelesen habe

Mit letzterem hast du aber auf jeden Fall Recht

__________________
"Ich gehe davon aus, dass zwei Dinge unendlich sind: das Weltall und die menschliche Dummheit. Ganz sicher bin ich mir aber nur bei der Letzteren." A. Einstein
Wenn dir das Leben in den Arsch tritt,
nutze den Schwung, um vorwärts zu kommen.

28.06.2015 07:32 woodstock ist offline Email an woodstock senden Beiträge von woodstock suchen Nehmen Sie woodstock in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Unser Link-Partner
Über diese Banner sind auch Mitglieder-Seiten erreichbar.


Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design and © by K. Kleinert 2007
Impressum