logo
-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Falls Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.

John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » Weitere Serien » Don Harris Psycho-Cop
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Habibi Habibi ist weiblich
Chefin




Dabei seit: 01.10.2008
Beiträge: 5392

08.09.2009 11:30
Don Harris Psycho-Cop
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ich habe auf dem Bücherwühltisch im Supermarkt nun 3 Exemplare von Jason Darks letzter Serie Don Harris für wenig Geld erstanden. Band 3, 6 und 7.

Sind das jeweils abgeschlossene Storys? Gibts dort wie bei Sinclair einen roten Faden, so dass man die Serie von Band 1 an lesen sollte, oder klappt der Einstieg auch dazwischen?

                                    Habibi ist offline Email an Habibi senden Beiträge von Habibi suchen Nehmen Sie Habibi in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
7681
woodstock woodstock ist männlich
Administrator




Dabei seit: 29.11.2008
Beiträge: 11538

08.09.2009 11:38
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Also mir erscheint es so, das es dort einen Roten Faden gibt. Genau weiß ich es leider auch nicht. Werde mal einen Bekannten schreiben ob der genaueres weiß

__________________
Ein Meister ist nicht derjenige, der etwas lehrt, sondern jemand, der seinen Schüler dazu anregt, sein Bestes zu geben, um ein Wissen zu entdecken, das er bereits in seiner Seele trägt.
Wenn es in einer Ehe keine Meinungsverschiedenheit gibt, dann ist einer ein Trottel
Den Tagen mehr Leben geben nicht dem Leben mehr Tage

                                    woodstock ist offline Email an woodstock senden Beiträge von woodstock suchen Nehmen Sie woodstock in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
7682
Jane Jane ist weiblich
Eroberer


Dabei seit: 10.05.2011
Beiträge: 50

08.08.2011 12:56
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Hat die Bücher nun wer gelesen?

Mich würde mal Interessieren wie die so sind?

                                    Jane ist offline Email an Jane senden Beiträge von Jane suchen Nehmen Sie Jane in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
24629
marek marek ist männlich
Haudegen


Dabei seit: 23.11.2010
Beiträge: 558

08.08.2011 14:55
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Beim Lesen sollte man hier auf jeden Fall mit Band 1 beginnen. Den roten Faden gibt es schon, verfügt Don Harris doch über übersinnliche Fähigkeiten, die er erst allmählich entdeckt und einzusetzen lernt. Außerdem gibt es die geheimnisvolle Elektra, die Don Harris auf seinem Weg hilft, aber auch immer wieder wieder verschwindet. Auch tauchen immer wieder die Höllensöhne auf, die dem guten Don ans Leder wollen.

Abgeschlossen werden konnte die Handlung aber nicht, da die Reihe mit Band 9 vorzeitig eingestellt wurde. So bleibt halt einiges an Fragen zu Don und seinen Gegnern im Dunkeln... unglcklich

Besser als der Band 1, den ich gelesen habe, gefallen mir die Hörspielversionen. Die sind recht actionbetont und halt deutlich knapper gehalten, während mich am Buch einige Längen gestört haben. Möglicherweise hätte das Taschenbuch, wäre es entsprechend kürzer ausgefallen, für mich einen guten Heftroman gegeben.

Mit JS lässt sich die Figur des Don Harris aber kaum vergleichen. Während John ja eine recht sympathische Figur ist, geht Don Harris deutlich in eine deutlich andere Richtung, schont seine Gegner kaum und eliminiert diese in vielen Szenen, was auch schon mal ein wenig splattern kann.

__________________
Ein nettes Forum hier. smile

                                    marek ist offline Email an marek senden Beiträge von marek suchen Nehmen Sie marek in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
24633
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design based on Red After Dark © by K. Kleinert 2007
Add-ons and WEB2-Style by M. Sachse 2008-2018