Registrierung Mitgliederliste SucheHäufig gestellte FragenZur StartseiteService

-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Wenn Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.
John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » Professor Zamorra » PZ1-200 » Band 1: Das Schloß der Dämonen » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Habibi Habibi ist weiblich
Chefin




Dabei seit: 01.10.2008
Beiträge: 5392

Band 1: Das Schloß der Dämonen Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Fackelschein geisterte über die Wände. Feuchte, modrige Kälte hing in der Luft, der Geruch nach Leder, rostigem Eisen und nassem Gestein. Dicht vor dem Gesicht des Mannes loderte eine Pechfackel, beleuchtete seine schweißnasse Stirn, die zuckenden Lippen, die verzerrten Züge.
Der Mann lag ausgestreckt auf einer Holzpritsche, die Arme über den Kopf gehoben. Breite Lederriemen fesselten seine Hand- und Fußgelenke, ein dickes Tau lief von den Fesseln über eine altmodische Winde, und das Seil war straff gespannt. Der Mann keuchte. Den breitschultrigen, muskulösen Hünen, der die Winde bediente, konnte er nicht sehen. Aber er hatte das Schaben gehört, das nervenzerfetzende Quietschen, und in seinem gemarterten Schädel schien sich das Geräusch fortzupflanzen, bis es sich wie ein glühender Nagel in sein Gehirn bohrte.
"Nein", stöhnte er. "Nein, nein... Ich weiß nicht, wovon Sie sprachen. Ich .. ."
Der Mann mit der Fackel lächelte. Seine dünnen, grausamen Lippen krümmten sich, in dem schmalen Totenkopfgesicht glühten die Augen. "Ich spreche von dem Amulett", sagte er mit tödlicher Sanftheit "Sie sind Louis de Montagne. Sie sind Leonardo de Montagnes letzter direkter Nachkomme, und Sie kennen das Geheimnis."
Er richtete sich auf, hob die flackernde Pechfackel ein Stück höher. Ein fanatisches Brennen trat in seine jettschwarzen Augen. "Ich werde das Amulett besitzen", flüsterte er. "Ich werde herrschen, Montagne. Ich werde der mächtigste Mann Frankreichs sein. Ich, Dr. Arcaro Ramondo!"
Louis de Montagne schloß zitternd die Augen. "Nein", ächzte er. "Nein, nein ..."
Ramondo hob die Hand zu einer knappen Geste.

Erscheinungsdatum: 02.07.1974

Autorin: Susanne Wiemer







Diesen Roman bewerten Die aktuelle Top50

22.09.2009 11:36 Habibi ist offline Email an Habibi senden Beiträge von Habibi suchen Nehmen Sie Habibi in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

cedeos cedeos ist männlich
Routinier




Dabei seit: 29.12.2009
Beiträge: 385

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Inhalt:
Der Psychologe und Parapsychologe Professor Zamorra erhält in New York einen Anruf, dass sein Onkel, Louis de Montagne, verstorben sei und er sich zur Testamentseröffnung in dessen Chateau an der Loire einfinden soll. Zamorra reist mit seiner Sekretärin, Nicole Duvall, nach Frankreich. Die Polizei geht von Mord aus, da Louis Verbrennungsspuren aufweist, aber ein Unfall auszuschließen ist.
Zur Testamentseröffnung haben sich noch sein Vetter Charles Vareck und seine Tante Anabel de Montagne eingefunden. Zamorra erbt das Chateau und die Ländereien drum herum, Anabel Bargeld und Charles Beteiligungen.
In der Nacht überrascht Zamorra Charles in der Bibliothek, welcher ihn ohne Warnung attackiert. Zamorra gelingt es, Charles in die Flucht zu schlagen. Auf dessen Verfolgung begegnet er Dr. Arcaro Ramondo, der erfolglos versucht, Zamorra zu hypnotisieren, wie er es auch bei Charles getan hat. Charles wird am nächsten Tag mit durchschnittener Kehle gefunden. Zamorro liest in der Bibliothek von seinem Vorfahr, Leonardo de Montagne, der im 11. Jahrhundert ein geheimnisvolles Amulett besessen haben soll, mit dem man die Mächte der Finsternis kontrollieren kann. Dieses Amulett ist auch der Grund, warum Louis de Montagne von Ramondo gefoltert wurde und schließlich von den Feuerdämonen, die in den Gewölben unter dem Chateau hausen, getötet wurde.
Zamorra findet das Amulett, nichts ahnend, dass Ramondo mittlerweile Nicole hypnotisiert hat. Ramondo, sein hünenhafter Diener Acharat und Nicole überwältigen Zamorra. Während Zamorra gefoltert wird, schafft dieser es, Ramondo zu den Feuerdämonen zu locken, wo dieser und sein Diener vernichtet werden. Zamorra kann den Hypnosebann von Nicole brechen, welche ihn dann befreit. Im Kampf mit den Feuerdämonen erkennt Zamorra die Macht des Amuletts und er kann alle Dämonen vernichten. Er beschließt, das Chateau zu seinem Wohnsitz zu machen, seine Wohnung in New York aber trotzdem zu behalten.

Meinung:
Der Roman liest sich sehr flüssig und ist recht spannend. Insgesamt ein sehr guter Einstiegsroman. Was mich etwas gestört hat waren ein Logikfehler und die Stümperhaftigkeit des Bösewichts. Völlig unlogisch war, dass die Polizei nicht auf die Feuerdämonen gestoßen ist, nachdem sie nach eigenen Angaben das Schloss umgekrempelt hat. Schließlich wurde Louis in der Nähe des Gewölbes mit den Feuerdämonen gefunden. Und wer bitteschön hat die Dämonen wieder in das Gewölbe gebannt? Louis war tot! Nach diesem meiner Meinung nach groben Schnitzer, war auch noch die Unbedarftheit des Bösewichts etwas unglaubwürdig. Er nimmt Zamorra gefangen, durchsucht ihn aber nicht, so dass dieser noch munter seine Waffe und das Amulett bei sich trägt. Na ja, bis auf diese paar Dinge aber recht lesenswert.

5 von 10 Amuletten

__________________
Serien: Maddrax, PR NEO, Sinclair

12.01.2010 11:08 cedeos ist offline Email an cedeos senden Beiträge von cedeos suchen Nehmen Sie cedeos in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Asmodis
Gast

1386495199 1

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

http://www.gruselroman-forum.de/thread.p...eadid=5604&sid=

31.07.2010 01:54                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Skywalker76 Skywalker76 ist männlich
Tripel-As




Dabei seit: 08.10.2008
Beiträge: 163

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ich fand' diesen Roman als Einstiegsroman auch nicht schlecht. Nachdem es immer heisst, dass alle Zamorra Romane bin 200 grottig sein sollen, bin ich der Meinung, dass es auch unter den fruehen PZ's gute Romane gibt.

02.08.2010 20:00 Skywalker76 ist offline Email an Skywalker76 senden Beiträge von Skywalker76 suchen Nehmen Sie Skywalker76 in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Habibi Habibi ist weiblich
Chefin




Dabei seit: 01.10.2008
Beiträge: 5392

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Asmodis, schmeiß doch nicht bitte alles durcheinander Augenzwinkern

Verlinke doch bitte im Dämonenland-Sektor zum Original-PZ-Roman. Vielen Dank !

Die Rezis sollten schon im Original Roman stehen und in den Nachdrucken die Verlinkungen Augenzwinkern

04.08.2010 13:52 Habibi ist offline Email an Habibi senden Beiträge von Habibi suchen Nehmen Sie Habibi in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Asmodis
Gast

1386495199 1

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Habibi
Asmodis, schmeiß doch nicht bitte alles durcheinander Augenzwinkern

Verlinke doch bitte im Dämonenland-Sektor zum Original-PZ-Roman. Vielen Dank !

Die Rezis sollten schon im Original Roman stehen und in den Nachdrucken die Verlinkungen Augenzwinkern




Och man Habibi. Ich habs doch gemacht, weil der Harry der Meinung wäre, das man das so machen sollte, und es übersichtlicher wäre. verwirrt . Augen rollen

04.08.2010 19:40                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Horror-Harry Horror-Harry ist männlich
Foren Gott


Dabei seit: 23.09.2009
Beiträge: 3107

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Asmodis
Zitat:
Original von Habibi
Asmodis, schmeiß doch nicht bitte alles durcheinander Augenzwinkern

Verlinke doch bitte im Dämonenland-Sektor zum Original-PZ-Roman. Vielen Dank !

Die Rezis sollten schon im Original Roman stehen und in den Nachdrucken die Verlinkungen Augenzwinkern




Och man Habibi. Ich habs doch gemacht, weil der Harry der Meinung wäre, das man das so machen sollte, und es übersichtlicher wäre. verwirrt . Augen rollen



Lieber Asmo, ich hatte es schon so gemeint, wie es Habibi formuliert hat.
Wenn ich also einen DL-Roman anklicke, dass ich automatisch zum Original-Roman geleitet werde. Bei DL also nur der Link, die Rezi dann beim Original. (Da DL eine Nachdruck-Reihe ist, gilt dies nicht nur für den PZ-Roman, sondern auch für die Romane aus den Serien GK,TB, LB, DK, usw.).

04.08.2010 20:23 Horror-Harry ist offline Beiträge von Horror-Harry suchen Nehmen Sie Horror-Harry in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Asmodis
Gast

1386495199 1

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Wenn ich es richtig verstanden habe... Korrigiere mich bitte, wenn es falsch ist....
Du hattest mir doch geschrieben ein Link von Dämonen Land zum Original und dann vom Original zum Dämonenland. Ich habe darauf doch noch geschrieben, es ist mir nicht möglich, weil ich ja nur im Dämonenland die Mod rechte habe. Also irgendwo habe ich jetzt das Gefühl, das ich hier alles verkehrt mache. Übernimm doch bitte ein anderer die Modrechte für das Dämonenland Forum, ich gebs gerne ab. Ich glaube Moderator ist nicht mein Ding, bin wohl der falsche Mann dafür. Covers kann ich natürlich trotzdem gerne hochladen.

04.08.2010 20:31                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Habibi Habibi ist weiblich
Chefin




Dabei seit: 01.10.2008
Beiträge: 5392

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Asmo, du brauchst doch nur jeweils den richtigen Thread in den Serien aufrufen und dann jeweils im Dämonenland-Sektor ganz unten hinzufügen:
Bewertungen und Rezis dazu konnt ihr hier schreiben ... dann kommt der Link zum Original Roman Augenzwinkern
Da brauchst du doch keine Mod Rechte für PZ, TB, GK, DK. Das geht auch so.

05.08.2010 10:29 Habibi ist offline Email an Habibi senden Beiträge von Habibi suchen Nehmen Sie Habibi in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Loxagon Loxagon ist männlich
Kaiser


Dabei seit: 04.09.2011
Beiträge: 1333

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Da ich Langeweile habe (*g*) lese ich nun den Zammy ab Band 1.

Band 1 war ein gelungener Einstieg. Man merkt man dem Roman nicht an, dass er bald 40 Jahre auf dem Buckel hat. Natürlich ist es trotzallem ein Roman seiner Zeit. Man sollte also nicht "zu viel" erwarten. Dr. Ramandos Motive sind nur die gute alte Rache/Weltherrschaft, sein Diener ist dumm wie Brot aber das war früher eben so. Sehen wir aber davon ab, liest sich der Roman recht jung und flott und macht viel Spaß. Schade nur dass zwei gute Nebencharas, Tante Annabelle sowie Zammys Cousin (oje, wars der Cousin?) Charles bereits wieder rausgeschrieben wurden. Aber naja, man kann ja nicht jeden aus Band 1 mit durch die Serie schleppen.

Von mir gibts ein SEHR GUT für den Roman und ein SCHLECHT für das Titelbild. Es ist zwar besser als die heutigen PZs, hat aber nur wenig mit dem Roman am Hut. Denn der Herr auf dem Cover ist ehr ein Vampir, als ein rachsüchtiger Wissenschaftler.

15.05.2012 15:04 Loxagon ist offline Email an Loxagon senden Homepage von Loxagon Beiträge von Loxagon suchen Nehmen Sie Loxagon in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Shadow Shadow ist männlich
Foren Gott


Dabei seit: 29.10.2014
Beiträge: 2054

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Das Ur-Titelbild stammt von Xavier G. Vilanova.

Dieses hier vorliegende Cover scheint mir bearbeitet bzw. etwas verfremdet worden zu sein ...

__________________
Erhebe nicht den Anspruch, alles zu wissen – versuche es.

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Shadow am 04.12.2014 07:22.

03.12.2014 19:37 Shadow ist offline Beiträge von Shadow suchen Nehmen Sie Shadow in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Loxagon Loxagon ist männlich
Kaiser


Dabei seit: 04.09.2011
Beiträge: 1333

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zumindest steht jemand, oder etwas, hinter dem Schriftzug des Hefttitels. Könnte ein Werwolf sein, oder so. Da auf dem Cover eh ein Vampir zu sehen ist - obwohl keiner mitspielt ... warum soll diese Gestalt dann nicht der nichtvorhandene Werwolf sein? großes Grinsen

26.03.2015 23:20 Loxagon ist offline Email an Loxagon senden Homepage von Loxagon Beiträge von Loxagon suchen Nehmen Sie Loxagon in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Das Gleichgewicht Das Gleichgewicht ist männlich
Team




Dabei seit: 24.09.2008
Beiträge: 8297

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Für mich sah das immer wie ein Felsen aus, der in der Nacht schwarz geglänzt hat.

__________________
Aktuelle Lesereihenfolge:

1. Professor Zamorra
2. John Sinclair
3. Coco Zamis
4. Tony Ballard

27.03.2015 08:32 Das Gleichgewicht ist offline Email an Das Gleichgewicht senden Beiträge von Das Gleichgewicht suchen Nehmen Sie Das Gleichgewicht in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Das Gleichgewicht Das Gleichgewicht ist männlich
Team




Dabei seit: 24.09.2008
Beiträge: 8297

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Was wäre nur geschehen, wenn Zamorra brav gewesen wäre und auf den Brief seines verstorbenen Onkels gehört hätte? Da erbt er schon ein ganzes Schloss und soll sich als einzige Bitte von den Kellergängen fernhalten, weil die gefährlich sind. Was macht der gute Professor stattdessen? Neugierig gerade dort rumschnüffeln und per Zufall auf das berühmte Amulett stoßen.

Wo ich jetzt einfach mal unschuldig ein paar Hefte in die Anfänge von PZ reinlesen wollte wurde ich überrascht, gleich bei mehreren Punkten.

Die Geschichte ist aus den 70ern. Sie ließt sich etwas angestaubt, aber eher nach 90er in einer Liga mit Vampira. Man ist sofort drin, direkt gespannt dabei. Die Feuerdämonen als Gegner sind für einen ersten Band schon exotisch. Und beim Finale dann bietet der Dämon an, Zamorra zu dienen, weil er das Amulett besitzt. Das ist doch mal ein interessante und unerwartete Wendung. Ramondo mit seinem stummen Diener für's Grobe ist da schon klassischer.

Einige Logikfehler gibt es, aber man erkennt den Weg der Serie die direkt sehr erzählerisch ein wichtiges Artefakt einführt.



großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen Baff Baff Baff (7 von 10 Amuletten) für einen erfrischenden Einstieg, dessen Pluspunkte die Mängel für mich ohne Frage aufwiegen.



Zitat:
Original von cedeos
Völlig unlogisch war, dass die Polizei nicht auf die Feuerdämonen gestoßen ist, nachdem sie nach eigenen Angaben das Schloss umgekrempelt hat. Schließlich wurde Louis in der Nähe des Gewölbes mit den Feuerdämonen gefunden.

Die Kellergewölbe des Schlosses sind ja riesig. Man muss sich fragen was "in der Nähe" bedeutet. Direkt vor der Tür? Oder in einem der anliegenden Gänge? Die Polizei wird sicher wissen dass die Tunnel elendig lang sind und vielleicht einsturzgefährdet. Da würde ich ohne konkreten Verdacht keinen reinschicken.



Zitat:
Und wer bitteschön hat die Dämonen wieder in das Gewölbe gebannt? Louis war tot!

Genau. Ich dachte, nachdem die Feuerdämonen jedes Lebewesen in der Nähe vernichtet haben, sind sie wieder verschwunden. Ihre Aufgabe als Wächter war damit erstmal erledigt. Unlogisch ist dann aber, wer die Tür wieder verschlossen hat. Kann mir nicht vorstellen, dass sie so höflich sind und die wieder von innen zumachen.



Zitat:
Nach diesem meiner Meinung nach groben Schnitzer, war auch noch die Unbedarftheit des Bösewichts etwas unglaubwürdig. Er nimmt Zamorra gefangen, durchsucht ihn aber nicht, so dass dieser noch munter seine Waffe und das Amulett bei sich trägt. Na ja, bis auf diese paar Dinge aber recht lesenswert.

Hier stimme ich dir absolut zu. Wie gesagt, Ramondo ist ein Bösewicht der dann doch wieder gut in die 70er passt. Zum Glück lag der Fokus nicht nur auf ihm, sondern er war auch nur Nebencharakter auf der Suche nach dem Amulett.

__________________
Aktuelle Lesereihenfolge:

1. Professor Zamorra
2. John Sinclair
3. Coco Zamis
4. Tony Ballard

28.02.2016 10:18 Das Gleichgewicht ist offline Email an Das Gleichgewicht senden Beiträge von Das Gleichgewicht suchen Nehmen Sie Das Gleichgewicht in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Loxagon Loxagon ist männlich
Kaiser


Dabei seit: 04.09.2011
Beiträge: 1333

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Das Gleichgewicht
Was wäre nur geschehen, wenn Zamorra brav gewesen wäre und auf den Brief seines verstorbenen Onkels gehört hätte?


Vermutlich wären er und Nicole längst an Langeweile verstorben und Bill könnte noch leben. LUZIFER würde die Erde regieren ... usw großes Grinsen

28.02.2016 11:02 Loxagon ist offline Email an Loxagon senden Homepage von Loxagon Beiträge von Loxagon suchen Nehmen Sie Loxagon in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Wynn Wynn ist männlich
Routinier




Dabei seit: 07.03.2017
Beiträge: 282

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Jetzt konnte ich mir den Klassiker endlich zu Gemüte führen, nachdem ich jetzt alle Zamorras zusammen habe. Meine punktuellen Ausflüge ins reich des Parapsychologen waren bisher nie bleibend gewesen, ohne dass ich sagen könnte, woran das liegt.

Diese Roman ist sogar besser als viele Debüts um diese Zeit herum - und krankt doch offensichtlich an allem, was den Heftroman der früheren Zeiten (und manchmal auch noch heute) ausmacht. Geschrieben war er gut, weniger hölzern als man das von anderen kennt. Ich denke, ich werde den zweiten Band anfangen.

__________________
"Ist Ihnen irgend etwas Ungewöhnliches aufgefallen?"
"Nein, nichts. Was hätte mir auffallen sollen?"
"Zum Beispiel ein Skelett, das in der Zelle dort drüben stand und telefonierte." -- TB 04

17.03.2017 20:40 Wynn ist offline Email an Wynn senden Homepage von Wynn Beiträge von Wynn suchen Nehmen Sie Wynn in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Lemi Lemi ist männlich
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 30.03.2011
Beiträge: 1881

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ich wußte gar nicht, das damals der Verantwortliche Redakteur ein gewisser Helmut Rellergerd war smile

__________________


Wer für alles offen ist, bei dem regnet's auch mal rein, doch irgendwie klingt JA sympathischer als NEIN

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Lemi am 06.05.2017 09:27.

06.05.2017 09:26 Lemi ist offline Email an Lemi senden Homepage von Lemi Beiträge von Lemi suchen Nehmen Sie Lemi in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Unser Link-Partner
Über diese Banner sind auch Mitglieder-Seiten erreichbar.


Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design and © by K. Kleinert 2007
Impressum