Registrierung Mitgliederliste SucheHäufig gestellte FragenZur StartseiteService

-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Wenn Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.
John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » Tony Ballard » Zaubermond-Verlag » Band 13: Der Besucher 2 Bewertungen - Durchschnitt: 3.50 2 Bewertungen - Durchschnitt: 3.50 2 Bewertungen - Durchschnitt: 3.50 2 Bewertungen - Durchschnitt: 3.50 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Habibi Habibi ist weiblich
Chefin




Dabei seit: 01.10.2008
Beiträge: 5392

Band 13: Der Besucher Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Tucker Peckinpah tritt mit einem besonderen Anliegen an den Dämonenhasser Tony Ballard heran: Der Architekt Graham Boosley hat zu einem wahren Spottpreis ein Schloss gekauft, das niemand haben wollte. Einiges spricht dafür, dass es in dem Gemäuer tatsächlich nicht mit rechten Dingen zugeht. Das Schloss giert nach dem Blut seiner Bewohner ... und dann taucht auch noch ein höchst unheimlicher Besucher auf ...

Quelle: http://www.zaubermond.de

Erscheinungsdatum: Dezember 2007

Autor: Friedrich Tenkrat

Cover: Sandobal (Werner Öckl)

07.10.2009 11:18 Habibi ist offline Email an Habibi senden Beiträge von Habibi suchen Nehmen Sie Habibi in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Horror-Harry Horror-Harry ist männlich
Foren Gott


Dabei seit: 23.09.2009
Beiträge: 3107

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Besser als das letzte Buch.
Tony geht die Sache diesmal ohne Mr. Silver (welcher Roxane in einer anderen Sache unterstützt) im Alleingang an.
Der Plot um die unheimlichen Vorkommnisse "Blood Castle" betreffend und die Fleischwerdung von Rodney Marsden werden gut geschildert und fesseln den Leser. Auch die Sache mit den Besessenen weiß zu überzeugen, wodurch die Gefahrenzone nicht nur auf "Blood Castle" beschränkt wird. Dies bekommt auch Tonys Sohn Andrew zu spüren, welcher seinem Vater als Verstärkung zu Hilfe kommt. (Sehr gut, daß Andrew mal einen aktiven Part übernimmt. Ich mag es, wenn "Neben"-Charaktere Eigeninitiative entwickeln.)
Die neuen Bewohner befinden sich irgendwo zwischen den Schrecken von "Amityville" und "Poltergeist". Also Classic Horror im positivsten Sinne.
Der Showdown weiß aber leider nicht so ganz zu überzeugen, was daran liegt, daß Tony - obwohl bereits überwältigt, eingesperrt und gefesselt - einfach so die Fesseln wieder gelöst werden. Man verzichtet sogar darauf, ihn zu entwaffnen (!). Einfacher kann man es seinem Gegner nun wirklich nicht machen; das ist selbst mit Überheblichkeit nicht mehr zu erklären. (Es wäre doch viel logischer gewesen, wenn man die Befreiung Andrew überlassen hätte).
Im Finalkampf bedient sich Andrew der Wortmagie, welche er von Mr. Silver beigebracht bekommen hat. (Darüber habe ich mich etwas gewundert, denn immerhin arbeitet Tony schon seit Jahren mit Mr. Silver zusammen - und er hat dies nicht erlernt? Ich habe dafür folgende Erklärung parat: Andrew ist in einem magischen Kokon zum Erwachsenen gereift und sollte zum Todfeind seines Vaters gemacht werden. Dieser Kokon könnte ihn für Magie empfänglich gemacht haben, da sich die Streiter der Hölle ja der Magie bedienen. - Aber das ist nur meine Theorie-).
Es wäre noch interessant gewesen zu erfahren, wer eigentlich zum Höllenadel gehört, welcher bei dieser schwarzen Versammlung zugegen ist.
Neben dieser Hauptstory um "Blood Castle" gibt es noch eine Nebenhandlung mit Agassmea, welche eine Veränderung erfährt, die mir so leider überhaupt nicht gefällt. Auch ihr neuer Begleiter Cyn (=Sin = Sünde?) ist absolut lächerlich, fast schon peinlich (sorry). Aber die Idee mit dem kochenden Regen fand ich originell.
Abgesehen von jener unlogischen Stelle (Tonys Befreiung) bietet "Der Besucher" spannende, kurzweilige Unterhaltung.

17.05.2010 01:37 Horror-Harry ist offline Beiträge von Horror-Harry suchen Nehmen Sie Horror-Harry in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

lessydragon lessydragon ist männlich
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 21.08.2012
Beiträge: 1660

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Tony Ballard - ebook 294 - Monstertreffen in Chinatown

So beginnt dieser Band in den ebooks. War ganz interressant, sind einige Sachen passiert und vorbereitet worden, ich denke, im zweiten Teil dazu wird es dann scharf gehen.
Ein Hauptstrang ist Mr Silvers Versuch im Nirvana, die geraubte Seele von Roxannes dahinsiechender Freundin zurück zu holen. Was ihm schlueßlich auch gelingt. Bleibt abzuwarten, ob die Verbindung von Körper und Geist klappt, schließlich ist Tonys Sohn mehr als verliebt, dem entsprechend ungeduldig und genervt. Die mangelnde Kontrolle und Erahrung der Jugend ist dem Autor hier eindrucksvoll gelungen.
Tony hat das Glück, das Ymudda sich in seinen Bruder verliebt, als Vicky sich von ihrem neuen trennt. Die Vorlagen sind gegeben, warten wir es ab.
Das Monstertreffen in New York läuft in größter Vorbereitung, sie sammeln schon ordentlich schöne Mädchen für das Erscheinen des Hauptdämons, Tonys Truppe weiß noch von nichts, also auf zum 2. Band...

Ich denke, bis jetzt ist das ganze auf schwachem Gut-Kurs...

LG Lessy großes Grinsen Alt

__________________
✨LESSYDRAGON✨
Der Weg ist das Ziel!

04.05.2017 00:18 lessydragon ist offline Email an lessydragon senden Beiträge von lessydragon suchen Nehmen Sie lessydragon in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

lessydragon lessydragon ist männlich
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 21.08.2012
Beiträge: 1660

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Tony Ballard - ebook 295 - Das Geheimnis der weißen Särge...

Damit endet diese Zaubermond Band und ich muss sagen, auch dieser hat mir ganz gut gefallen. Ich denke, die Gesamtwertung gut ist hier okay und angebracht.
Hat mir gut gefallen, dass da noch Dämonensöhne ins Spiel kamen, die sich an dem Hauptgegner, dem Töter ihres Vaters, rächen wollen. So entwickelte sich ein interessantes Wettrennen und schöne Kämpfe, in denen sich Boram, Mr. Silver und Tony auf verschiedene Art und Weisen helfen konnten.
Auch sehr gelungen ist die Randgeschichte um Pater John und dem Zwischenmenschlichen Zusammenhang der Opferfamilie, zumindest fast Opfer. Gelungen dargestellte Nebentragödie...

LG Lessy großes Grinsen Alt

__________________
✨LESSYDRAGON✨
Der Weg ist das Ziel!

04.05.2017 22:52 lessydragon ist offline Email an lessydragon senden Beiträge von lessydragon suchen Nehmen Sie lessydragon in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Unser Link-Partner
Über diese Banner sind auch Mitglieder-Seiten erreichbar.


Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design and © by K. Kleinert 2007
Impressum