Registrierung Mitgliederliste SucheHäufig gestellte FragenZur StartseiteService

-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Wenn Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.
John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » John Sinclair » Gespenster Krimis » John Sinclair Band 25 (GK 117) Wenn der Werwolf heult... » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
iceman76 iceman76 ist männlich
Administrator




Dabei seit: 22.09.2008
Beiträge: 6886

John Sinclair Band 25 (GK 117) Wenn der Werwolf heult... Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Wenn der Werwolf heult...



Klappentext:

Der Irre hockte hinter einem Gebüsch!
Sein Mund stand halb offen. Schaum rann über die Unterlippe, tropfte vom Kinn und benetzte den hochgeschlossenen grauen Kittelkragen.
Bald war es wieder soweit.
Immer wenn der Vollmond sein bleiches Gesicht auf die Erde sandte, spürte er die Erregung.
Er stand auf, kam mit raubtierhaften Schritten hinter dem Gebüsch hervor und sprang auf die kleine Lichtung. Hier traf ihn das Mondlicht voll.
Der Irre begann, sich zu verwandeln.
Er wurde zum Werwolf!

Erscheinungsdatum: 09.12.1975

Cover: Vilanova


Besonderheit:
Dieser Roman erschien als Gespenster-Krimi Band 117, in der 2. Auflage der eigenen John Sinclair-Serie erschien dieser Roman als Band 25.

John Sinclair wird zum Oberinspektor befördert.

__________________

*** Eintracht Braunschweig ***
*** Tradition seit 1895 ***
*** Deutscher Meister 1967 ***
Liest gerade: irgendwas was mit Grusel zu tun hat!

17.10.2009 22:00 iceman76 ist offline Email an iceman76 senden Homepage von iceman76 Beiträge von iceman76 suchen Nehmen Sie iceman76 in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Rossi Rossi ist männlich
König




Dabei seit: 21.07.2011
Beiträge: 719

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Kurzbeschreibung

In einer Nervenklinik im Hawick experimentiert Dr. Cazalis mit einem selbst gebrauten Serum womit er
Menschen in Werwölfen verwandeln kann.
Nachdem dem Brief des Küsters von Hawick das Yard erreicht wird der zum Oberinspektor beförderte John Sinclair in den Nordwesten von England beordert.
Bei einer Autopanne hilft er Vivian Delano die als Arztin ebenfalls in der Irrenanstalt ihren Dienst verrichtet.Was John allerdings nichts weiß,ist das Geheimnis der Rothaarigen Schönheit....

Fazit

Lange habe ich auf den Ersten Werwolf Roman gewartet,und ich muß sagen das auch wenn er etwas undurchsichtig war,mit dennoch gefallen hat.
Sicherlich die Sache mit dem Serum und das sie sich nur für eine Stunde verwandeln konnten ist äussert schleierhaft.Aber wie gesagt,es war der Erste Werwolf Roman!

Besonderes

John Sinclair wird zum Oberinspektor befördert
Die Erste "Heiße" Liebesnacht mit Jane Collins
Der Werwolf Roman

Bewertung

Gut großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen Neutral Neutral

Bewertung Cover (2.Auflage)

Top großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen

Wow,das Cover ist aus meiner Sicht absolut gelungen und auf mich total ansprechend.
Desweiteren trifft es mit Ausnahme der Fackel(welches eine Tachenlampe war) auch den Inhalt der Geschichte.

__________________
Liest gerade John Sinclair

Band Nr.30 der 2.Auflage - Die Drachenburg

Letzter Film - Mit stählerner Faust

Letzes Album - Rock`n Roll CD2 - Sampler

15.01.2012 23:59 Rossi ist offline Beiträge von Rossi suchen Nehmen Sie Rossi in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Tokata1973 Tokata1973 ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 18.01.2011
Beiträge: 2492

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

http://www.gruselroman-forum.de/thread.p...52430#post52430

21.06.2013 17:46 Tokata1973 ist offline Email an Tokata1973 senden Beiträge von Tokata1973 suchen Nehmen Sie Tokata1973 in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Loxagon Loxagon ist männlich
Kaiser


Dabei seit: 04.09.2011
Beiträge: 1338

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

An sich ein toller Roman, aber es bleibt zuviel offen. Vor allem in Bezug auf Vivian. Was für ein Fluch? Wollte sie wieder ein normaler Mensch werden? Wie kam Cazalis überhaupt auf seine Werwolfidee und warum lassen sich alle im Dorf den Terror gefallen? Sie sollten doch Tagsüber mühelos die paar Wachleute überwältigen können und Cazalis am nächsten Baum aufhängen können und dann die Werwölfe killen...

Da merkt man echt, aus welcher Zeit der Roman stammt.

Ich vergebe dennoch ein GUT.

Damit ist nun die erste Hälfte der "GK"-Sinclairs durch. Wirklich schlecht fand ich keinen Roman. Es gab bessere und schlechtere, aber dass ich mich jetzt durch einen Band durchquälen musste? Nein. Vor allem die Bände um Dr. Tod waren erste Sahne.

Insgesamt würde ich die ersten 25 GK-Sinclairs durchschnittlich gesehen mit GUT bewerten.

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Loxagon am 08.06.2015 15:52.

08.06.2015 15:43 Loxagon ist offline Email an Loxagon senden Homepage von Loxagon Beiträge von Loxagon suchen Nehmen Sie Loxagon in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

spooky007 spooky007 ist männlich
Doppel-As




Dabei seit: 26.08.2015
Beiträge: 144

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

John bekommt es zum ersten mal mit Werwölfen zu tun.
Für mich eher ein Roman der Mittelklasse mit guten Momenten. Insbesondere der Anfang mit der ersten Verwandlung in einen Werwolf hat mit gut gefallen und war sehr stimmungsvoll beschrieben. Auch die unheimliche und beklemmende Atmosphäre in der Klinik kam gut rüber. Auch Johns Beförderung zum Oberinspektor und die anschließende Party war sehr unterhaltsam.
Das Werwolf-Serum mit dem man Menschen in Werwölfe verwandelt hat mir allerdings nicht so gefallen und wirkte auch im Zusammenhang mit dem Arzt, der dieses Serum an den Patienten testet, etwas weit hergeholt. Besser gefallen hat mir hingegen die parallel Story um Vivian Delano, welche recht mysteriös und geheimnisvoll rüber kommt. Diese hätte ruhig mehr in den Vordergrund rücken können.

Wertung:
3,5 von 5 Sternen
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Cover 1:
Gefällt mir sehr gut. Düster, unheimlich und sehr stimmungsvoll gezeichnet. Passt auch recht gut zur Story.
Wertung:
5 von 5 Sternen

Cover 2:
Das Cover der Viertauflage passt perfekt zur Story und zeigt Vivian Delano bei der Verwandlung. Es ist auch gut gezeichnet, wirkt aber lange nicht so düster und unheimlich, wie das andere Cover und auch nicht so stimmungsvoll.
Wertung:
3,5 von 5 Sternen

__________________
Schaurige Grüße :-)

08.12.2015 15:08 spooky007 ist offline Email an spooky007 senden Beiträge von spooky007 suchen Nehmen Sie spooky007 in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Helgorius
Tripel-As


Dabei seit: 31.07.2015
Beiträge: 178

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Mich hat dieser Roman von 1975 sehr gut unterhalten. Er ist wirklich spannend geschrieben. Ich kann mich den Kritikpunkten bzgl. der offenen Fragen anschließen, aber na ja, im Vergleich zu den Kritiken an den heutigen Romanen sind das dann wohl Peanuts ....

Die Idee mit dem Serum taucht ja später nochmal wieder auf in den TOP-Bänden 130/131 ("Mr. Mondos Monster/ Königin der Wölfe").

12.04.2016 07:38 Helgorius ist offline Email an Helgorius senden Beiträge von Helgorius suchen Nehmen Sie Helgorius in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Unser Link-Partner
Über diese Banner sind auch Mitglieder-Seiten erreichbar.


Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design and © by K. Kleinert 2007
Impressum