logo
-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Falls Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.

John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » Maddrax » Mission Mars » Band 2: Gestrandet 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Habibi Habibi ist weiblich
Chefin




Dabei seit: 01.10.2008
Beiträge: 5392

08.02.2010 16:39
Band 2: Gestrandet
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Wer kann sich einsamer fühlen als Schiffbrüchige auf einem anderen Planeten? Fern der Erde und völlig auf sich gestellt, macht die Crew der BRADBURY ihre ersten Schritte hinaus in eine lebensfeindliche Welt mit viel zu wenig Sauerstoff und viel zu niedrigen Temperaturen. Die nächsten Tage werden entscheiden, ob die Gestrandeten eine Zukunft haben – zumindest bis zum Eintreffen der Rettungsmannschaft, die sie erhoffen.
Ohne die Transportmodule mit der Terraforming-Ausrüstung sind sie verloren. Doch wird man die Module aus dem Orbit holen können? Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt...

Autorin: Claudia Kern

Cover: Jan Balaz

                                    Habibi ist offline Email an Habibi senden Beiträge von Habibi suchen Nehmen Sie Habibi in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
11249
woodstock woodstock ist männlich
Administrator




Dabei seit: 29.11.2008
Beiträge: 11415

19.10.2012 20:06
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Das war dann der 2. Teil. Diesmal wird berichtet wie sich die Besatzung auf dem Mars einrichtet. Etwas übertrieben fand ich das diktatorische verhalten von Kang, oder eher die Beschreibung davon.
Ansonsten war es wirklich sehr Bildreich, gut und ruhig beschrieben. So das man den Roman locker in einem rutsch lesen konnte und erstaunt feststellen muss das die da auf dem Mars jetzt sogar schon Kinder zeugen.
Im übrigen hieß der Freund von Hotlips Frank Burns. War ein guter Scherz von Claudia Kern

+++++

__________________
Ein Meister ist nicht derjenige, der etwas lehrt, sondern jemand, der seinen Schüler dazu anregt, sein Bestes zu geben, um ein Wissen zu entdecken, das er bereits in seiner Seele trägt.
Wenn es in einer Ehe keine Meinungsverschiedenheit gibt, dann ist einer ein Trottel
Den Tagen mehr Leben geben nicht dem Leben mehr Tage

                                    woodstock ist offline Email an woodstock senden Beiträge von woodstock suchen Nehmen Sie woodstock in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
42263
Koboldoo Koboldoo ist männlich
Routinier




Dabei seit: 18.02.2016
Beiträge: 465

15.06.2018 07:39
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Die Geschwindigkeit, mit der die Handlungen auf dem Mars vorangetrieben wurden, ist für mich ziemlich ungewohnt. Hier werden gleich Monate und Jahre übersprungen. Im 2. Band musste ich mich schon von 2 Besatzungsmitgliedern verabschieden. Ansonsten wurde geputscht und ein Regierungswechsel durchgeführt. Alle weiblichen Astronauten wurden darüberhinaus (teilweise) künstlich befruchtet. Fühlt sich noch nicht nach "Maddeax" an. 3 Marsmodule für diesen 2. Teil.

Cover: John Carter im Vordergrund. Geht so.

__________________
Ich lese John Sinclair + MADDRAX

                                    Koboldoo ist offline Email an Koboldoo senden Beiträge von Koboldoo suchen Nehmen Sie Koboldoo in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
105410
Knollo
Foren As


Dabei seit: 08.09.2018
Beiträge: 95

14.09.2018 20:48
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Da gibt es ja eine ganze Menge, was uns dieser Band 2 von Claudia Kern zu bieten hat…

Entschuldigung das ich gleich lospoltere, aber als größtes Manko für mich kam hier der Interne Machtkampf zum tragen… Sollte etwa so der apokalyptische Hang der Serie besser zum tragen kommen? Ich musste zynischer weise sofort an 10 kleine… da waren es nur noch 8... denken… von den Waffen ganz abgesehen… War schon eigenartig dieser Bruch vom leichten SF Touch anfänglich her… vor allem kann ich mir das nicht mal Ansatzweise vorstellen, niemals würde so eine Gruppe zu so einer Mission geschickt… Genau wie die Nummer mit dem Diebstahl… Aber na ja, der Geschichte war es am Ende schon dienlich…

Dann diese Interviews zur Vorstellung der Besatzungsmitglieder… Im ersten Heft hätte ich das ja noch irgendwie verstanden, hier störten sie mich einfach nur… Da waren die Artikel über die Marsmission von John und selbst von Kang seine Einträge unterhaltsam und der Geschichte besser zuträglich…

Entspannung setzte erst mit der Offenbarung von Kang ein, der Hinweis auf die Flasche auf dem Foto… Ich dachte ja eigentlich das der vorgezogene Start mit der schon vorher berechneten Kometenkatastrophe zu tun gehabt hätte… nun gut…

Das man am Ende zum nötigen Existentiellen überging fand ich dann vernünftig… Allerdings schleicht sich hier Wehmut bei mir ein… Diese Version der Darstellung auf dem Mars im Zeitraffer schmeckt mir gar nicht… Weil hier mit deutlicher Klarheit unsere kurze Zeitspanne des Daseins, des viel zu kurz befristenden Lebens offenbart wird und das ist einfach nur ätzend…

Passt sich insgesamt aber gut an, bin wieder einmal fasziniert das trotz verschiedener Autoren anscheinend eine relativ gute Linie gefunden wurde… GUT das ganze… besonders sticht für mich wieder die gesamte Aufmachung der Serie hervor, diese Hefte haben einen klasse Stil… Danke…

[Hier habe ich eindeutig versucht, noch das Positive hervorzuheben... Allerdings fällt es schon schwer und misslingt mit Band 3 völlig... meine Vorstellung von Mars/Serie/SpinOff ist eine völlig andere]

__________________
…maddrax & dorian hunter…

Zuallererst ist jeder meiner Texte ein Dankeschön an den Autor,
keinesfalls dafür ausgelegt anderen die Geschichte zu verderben!
Eher Ansporn auch zu lesen/schreiben...

                                    Knollo ist offline Beiträge von Knollo suchen Nehmen Sie Knollo in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
108499
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design based on Red After Dark © by K. Kleinert 2007
Add-ons and WEB2-Style by M. Sachse 2008-2018