Registrierung Mitgliederliste SucheHäufig gestellte FragenZur StartseiteService

-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Wenn Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.
John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » Tony Ballard » Zaubermond-Verlag » Band 22: Der Mann mit den goldenen Augen 2 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 2 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 2 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 2 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 2 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Habibi Habibi ist weiblich
Chefin




Dabei seit: 01.10.2008
Beiträge: 5392

Band 22: Der Mann mit den goldenen Augen Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Zeeneth, der Höllenrichter, ist endlich magisch geklont, und Tony Ballard begibt sich mit Vicky, Cruv und Boram auf die Prä-Welt Coor, um ihn abzuholen. Dabei stoßen sie auf gefährliche Aliens und einen geheimnisvollen Mann mit goldenen Augen. Dürfen sie in ihm einen Freund sehen? Oder ist er ein Feind? Woher kommen die Aliens? Und was haben sie im Sinn? Ein Abenteuer, wie Tony es noch nie erlebt hat, nimmt seinen Lauf ...

Erscheinungsdatum: 05.03.2010

Autor: Fritz Tenkrat

Cover: Werner Öckl (Sandobal)

Quelle: www.zaubermond.de

09.03.2010 15:42 Habibi ist offline Email an Habibi senden Beiträge von Habibi suchen Nehmen Sie Habibi in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Horror-Harry Horror-Harry ist männlich
Foren Gott


Dabei seit: 23.09.2009
Beiträge: 3107

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Dieses actiongeladene Buch wartet gleich zu Beginn mit einem Schock für die Fans der Ballard-Crew auf. geschockt Augenzwinkern
Selten habe ich ein Buch gelesen, in dem so viele Mitwirkende den Tod finden.
Den Titel "Der Mann mit den goldenen Augen" finde ich unpassend. Bei einem Mann mit einem Löwenkopf ist die Augenfarbe wohl eher nebensächlich. Außerdem spielt dieser Charakter nur eine Nebenrolle und ist nicht weiter von Bedeutung.

Was ich doch recht unlogisch fand: Als die Gruppe getrennt wird, marschiert jeder auf eigene Faust in irgend eine Richtung los, ohne ein bestimmtes Ziel zu haben, und sie finden doch wieder zusammen. Auch wenn "alle Wege nach Rom führen" ist das ziemlich unglaubwürdig. Die Wahrscheinlichkeit ist doch sehr hoch, daß die Personen sich voneinander entfernen.
Besser wäre es gewesen, wenn sich alle zum gleichen Ziel aufgemacht hätten, dann wäre ein Zusammentreffen zu erwarten, aber die Gefährten hatten gar keine Ahnung, wohin sie gingen.

Etwas albern fand ich die Figur Sadru. Erinnerte irgendwie an Agassmeas Begleiter Cyn. Die beiden scheinen geradezu einem Cartoon entsprungen zu sein.

Schön zu lesen, daß aufgrund eines erfreulichen Ereignisses Tonys alte Kampfgefährten mal wieder erwähnt werden. Der Satz "Und wir waren uns alle einig gewesen, daß bis zum nächsten Wiedersehen nicht wieder so viel Zeit verstreichen dürfe." lässt hoffen, daß der Autor in dieser Sache Taten (und Besserung) folgen lässt.

Während Tony mit einigen Kampfgefährten auf Coor unterwegs ist, kümmert sich Mr. Silver um eine "schwarze Zelle", welche van Vermeer errichtet hat. Außerdem hat er noch mit einem persönlichen Problem zu kämpfen.
Und Roxane bekommt es mit ihrem persönlichen Erzfeind zu tun. Etwas überraschend die Rückkehr von Placon. Der hatte schon lange nichts mehr von sich hören lassen. Dachte schon, er sei vergessen worden. Obwohl ich eigentlich für Stammgegner bin, die nicht gleich das Zeitlich segnen, ist er die Ausnahme. Der kann ruhig den Löffel abgeben. Er hat einfach nicht die Klasse eines Mago oder Stockard Ross.

Die Sache mit Zeeneth finde ich irgendwie nicht so gut. Theoretisch könnte jetzt jeder magisch geklont werden. Ich hoffe, daß dem ein Riegel vorgeschoben wird, indem der Magier Zanndo den Tod findet. Sonst laufen bald nur noch Klone rum. Aber da die Tatsache, daß Zeeneth geklont wurde, sich nicht mehr ungeschehen machen lässt, hoffe ich, daß er keine lange Lebensdauer haben wird; so daß keine weiteren Klonversuche unternommen werden.

Insgesamt gesehen geht hier in diesem Buch recht flott die Post ab. Aber nach all der Action, die hier abgeht, freue ich mich schon auf das nächste Buch, um zu sehen, wie sich die Dinge weiterentwickeln.

03.06.2010 01:36 Horror-Harry ist offline Beiträge von Horror-Harry suchen Nehmen Sie Horror-Harry in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

lessydragon lessydragon ist männlich
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 21.08.2012
Beiträge: 1553

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Habe nun das erste ebook zu diesem Band durch und kann mich eigentlich Horror-Harrys Bewertung anschließen.

Hab ja noch einen Band vor mir und hoffe immer noch, dass es nicht Cruv war, den Vicky begraben musste. Ansonsten find ich das alles sehr gut geschrieben, jeder Rolle der Helden ist gut beschrieben, auch mit den aktuellen Emotionen und Problemen.

Der Dottergelbe hat mir bis jetzt als witzige Ergänzungsfupigur ganz gut gefallen, mal sehen, was noch kommt.
Auch die Entwicklung um Mr Silver und dem inhalierten Buch wird noch interressant, wie sich hier schon zeigt. Auch Billy, so nervig er zwischendurch auch mal war, fand ich trotzdem ganz symphatisch und schön ergänzend in dem Zusammenhang.

Die Grundidee, alle getrennten Richtung Ziel gehen zu lassen, um sich dann zufällig zu treffen, das hätte ich auch für nachvollziehbarer gehalten, so ist es wieder das Konstruieren von herbeigezogenen Zufällen. Aber die braucht es ja auch, wenn man in der Kürze viel spannende Handlung aufbauen will.

Bis jetzt liegt der Band auf jeden Fall auf sehr gut Kurs.

LG Lessy großes Grinsen Alt

__________________
✨LESSYDRAGON✨
Der Weg ist das Ziel!

26.10.2017 15:04 lessydragon ist offline Email an lessydragon senden Beiträge von lessydragon suchen Nehmen Sie lessydragon in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

lessydragon lessydragon ist männlich
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 21.08.2012
Beiträge: 1553

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ebook 311 x Das verbotene Gebiet - ist nun auch gelesen und somit dieser Band komplett.

Ich selbst habe das Aufeinandertreffen unserer Truppe eigentlich als gut gelöst empfunden, im Endeffekt liefen zwar alle ziellos herum, hatten aber durch Prä Welt Coor Verbündete oder Kennengelernte bald das gleiche Ziel, das verbotene Gebiet. Indem sie ihren neu kennengelernten Verbündeten bei deren Ziel helfen sollten, wollten diese dann beim Finden des Magiers helfen, und so kamen alle nach und nach zusammen.

Das Präwelt Abenteuer empfand ich als sehr gelungen, auch wenn der Titelgeber (Mann mit den Goldenen Augen) einfach nur einer von vielen war.

Super aufgelöst, super Kämpfe, und nun haben sie ja erstmal die Zeeneth Hülle, mal sehen, wie die sch dann so entwickelt.

Die parallele Hexen Geschichte um Roxanne und ihre weißen Hexenfreundinnen so wie ihren Hexenjäger war auch Klasse eingebaut. Mr. Silver, der die Hexen nun am Ende nich unterstützt, hat immernoch sehr heftig mit dem Inhalierten zu kämpfen, was ihn ganz schön schwächt. Roxanne merkt es auch langsam, hier geht es auch zu einer finalen Entwicklung hin.

Hat mir insgesamt Top gefallen, wie sich alle eingebracht und ihre Fähigkeiten genutzt haben.

LG Lessy großes Grinsen Alt

__________________
✨LESSYDRAGON✨
Der Weg ist das Ziel!

27.10.2017 00:55 lessydragon ist offline Email an lessydragon senden Beiträge von lessydragon suchen Nehmen Sie lessydragon in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Unser Link-Partner
Über diese Banner sind auch Mitglieder-Seiten erreichbar.


Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design and © by K. Kleinert 2007
Impressum