Registrierung Mitgliederliste SucheHäufig gestellte FragenZur StartseiteService

-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Wenn Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.
John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » John Sinclair » JS1601-1700 » Band 1672: Die Insel » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Umfrage: JS Band 1672: Die Insel
top 1 12.50%
sehr gut 0 0.00%
gut 3 37.50%
mittel 3 37.50%
schlecht 1 12.50%
sehr schlecht 0 0.00%
Insgesamt: 8 Stimmen 100%
 
Michael Michael ist männlich
Administrator




Dabei seit: 22.11.2007
Beiträge: 4372

Band 1672: Die Insel Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Als Rick McMillan sein Boot verließ und die Insel betrat, ahnte er nicht, dass dieser Tag sein Leben verändern sollte. Es war eigentlich wie immer. Er war vom Festland aus gestartet und auf das Meer gefahren, das sich allerdings ruhiger zeigte als normal. Der Wind hatte eine kleine Pause eingelegt.
Auf dem Festland hatte er zuvor noch eine Kleinigkeit gegessen und schritt nun den leicht ansteigenden Weg seinem Ziel, dem alten Leuchtturm, entgegen …

Erscheinungsdatum: 27.7.2010

__________________
Wenn die Süße des geringen Preises verflogen ist, die Bitterkeit minderer Qualität wird bleiben.

13.07.2010 16:57 Michael ist offline Email an Michael senden Beiträge von Michael suchen Nehmen Sie Michael in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

dark side dark side ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 10.01.2010
Beiträge: 8437

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Meiner Meinung nach ein beknackter Titel Augen rollen. Ist mir jedenfalls zu einfallslos.

__________________

Demnächst:

13.07.2010 18:45 dark side ist offline Email an dark side senden Beiträge von dark side suchen Nehmen Sie dark side in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Dämonengeist Dämonengeist ist männlich
Administrator




Dabei seit: 25.11.2007
Beiträge: 2570

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

In Verbindung mit dem Cover gefällt mir der Titel richtig gut. Etwas ganz simples, hinter dem sich das Grauen verbirgt. Das könnte eine tolle Grusel-Story werden.

13.07.2010 20:25 Dämonengeist ist offline Homepage von Dämonengeist Beiträge von Dämonengeist suchen Nehmen Sie Dämonengeist in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

iceman76 iceman76 ist männlich
Administrator




Dabei seit: 22.09.2008
Beiträge: 6843

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Also das Cover finde ich auch ziemlich stark!!!

__________________

*** Eintracht Braunschweig ***
*** Tradition seit 1895 ***
*** Deutscher Meister 1967 ***
Liest gerade: irgendwas was mit Grusel zu tun hat!

13.07.2010 20:30 iceman76 ist offline Email an iceman76 senden Homepage von iceman76 Beiträge von iceman76 suchen Nehmen Sie iceman76 in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Das Gleichgewicht Das Gleichgewicht ist männlich
Team




Dabei seit: 24.09.2008
Beiträge: 8240

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Einprägsamer Titel, einprägsames Cover. Aber ich habe die Befürchtung, dass es wieder ein 0815-Rman wird. Zombies, Silberkugeln, Endkampf mit Dämonenpeitsche/Kreuz.

__________________
Aktuelle Lesereihenfolge:

1. Professor Zamorra
2. John Sinclair
3. Coco Zamis
4. Tony Ballard

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Das Gleichgewicht am 14.07.2010 08:37.

14.07.2010 08:36 Das Gleichgewicht ist online Email an Das Gleichgewicht senden Beiträge von Das Gleichgewicht suchen Nehmen Sie Das Gleichgewicht in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

elfenkoenigin


Dabei seit: 01.01.1970
Beiträge:

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Wirklich gelungenes Cover mal gespannt wie er ausgeht.momentan :1652 Das Eiszeit-Erbe

27.07.2010 10:25 elfenkoenigin ist offline Beiträge von elfenkoenigin suchen Nehmen Sie elfenkoenigin in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Sir Boromir Sir Boromir ist männlich
Routinier




Dabei seit: 09.08.2010
Beiträge: 458

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

ich fand die story nicht sehr spannend.

schade das man nicht erfährt welches ziel asmodis mit den feuer-piraten verfolgt hat.
ein + bekommt der roman, da die beiden (haupt)- nebendarsteller das zeitliche gesegnet haben.

__________________
Urks

10.08.2010 15:06 Sir Boromir ist offline Homepage von Sir Boromir Beiträge von Sir Boromir suchen Nehmen Sie Sir Boromir in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Orgow Orgow ist männlich
Haudegen




Dabei seit: 19.09.2008
Beiträge: 506

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Im Gegensatz zu vielen anderen Meinungen, die ich so im Internet bis jetzt gelesen habe, muss ich sagen das ich den Roman gut fand. Für mich hatte er das Flair von den älteren Romanen. Ich fand die Geschichte durchweg spannend und wurde auch gut unterhalten. In meinen Augen bot dieser Roman auch einige Überraschungen mit denen ich bei Lesen so nicht gerechnet hatte. So hatte ich den Tod von Rick McMillan nicht auf der Rechnung. Denn eigentlich wollten John und Suko ja mehr über die Umstände erfahren und ich dachte das ein zweites Gespräch zwischen John, Suko und Rick McMillan stattfinden würde. So war ja der Standardablauf in anderen Romanen. Auch überrascht hat mich der Tod von Rick McMillan's Tochter am Ende. Wobei da wäre dann auch der Kritikpunkt den ich anzubringen hätte. Als John Suko und Rick McMillan's Tochter der Insel einen Besuch abgestattet haben und sich der Feuer-Pirat gezeigt hat, stellt sich mir die Frage warum John nicht sein Kreuz gegen ihn oder die Insel eingesetzt hat. Stattdessen fährt er unverrichteter Dinge zurück und bringt so Rick McMillans' Tochter in Gefahr. Anderesseits fand ich die Szenen mit dem Angriff auf das Boot dann wieder gut beschrieben. Die größte Überraschung für mich war dann der Auftritt von Asmodis am Ende. Also wie gesagt mann hätte das Eine oder Andere besser machen können, aber mir hat dieser Roman eine gute Unterhaltung geboten und deshalb würde ich ihn als lesenswert einstufen.

13.08.2010 10:24 Orgow ist offline Email an Orgow senden Beiträge von Orgow suchen Nehmen Sie Orgow in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Habibi Habibi ist weiblich
Chefin




Dabei seit: 01.10.2008
Beiträge: 5392

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ich fand den Roman nur mittelmäßig. Er hätte wirklich Potential gehabt, aber leider hat Jason mal wieder zu wenig draus gemacht.
Die Spannung auf der Insel hätte man durchaus verstärken können, wenn sich bereits ein Totenschädel darunter erhebt. Die Feuer-Piraten kamen mir mit ihrem Gelächter überhaupt nicht gruselig vor und erinnerten mich durch ihre Art ein wenig an Kobolde.

Mit Ricks Ableben hätte ich auch in keinster Weise gerechnet, da hätte ich persönlich eher den Pfarrer über die Klinge springen lassen. Weiterhin wurde nicht klargestellt, warum die Piraten denn auf einmal die Dorfbewohner angreifen (Kreuz in der Kirche, Kreuze in den Wohnhäusern, Stromausfall etc.). Die haben doch nichts getan, waren nicht einmal auf der Insel. Hier hätte man evtl. einen Bogen zu den Soldaten spannen können, welche damals die Piraten verbrannt haben - so nach dem Motto, Rache an den Nachfahren ...
Das kurze Auftauchen von Asmodis konnte das Finale dann auch nicht mehr retten. Warum hat John nicht mit der gezückten Beretta geschossen, sondern erst als Kapitän Cook wieder erschien?
Warum haben John und Suko Rick nicht gleich beim ersten Besuch nach der Insel gefragt und warum gab es in diesem Dörfchen nicht einmal eine Dorfchronik um mehr rauszubekommen?
Warum das Kreuz diverse Male keine Regung zeigt, entzieht sich auch meiner Logik.

Etwas mehr Spannung und Action habe ich mir erwartet, als die 3 in die Augenhöhle des Totenkopfes geschippert sind. Das hätte man ausbauen können ...

Nachdem wir keine Schulnote 4 haben gibts von mir ein Mittel mit der starken Tendenz nach unten.

Das Cover von Tico finde ich äußerst gelungen. Es ist absolut identisch mit den Beschreibungen im Roman. Gefällt mir fast besser, als die Story selbst ...

16.08.2010 11:52 Habibi ist offline Email an Habibi senden Beiträge von Habibi suchen Nehmen Sie Habibi in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Das Gleichgewicht Das Gleichgewicht ist männlich
Team




Dabei seit: 24.09.2008
Beiträge: 8240

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Unauffälliges Cover, unauffälliger Titel...unauffällige Geschichte.

Eine Insel hebt sich mehrere Meter und offenbart dabei Teile eines riesigen Knochenschädels. Natürlich wird das bemerkt, und der Yard wird davon unterrichtet. John und Suko (Dämonenpeitsche) machen sich auf den Weg ins Fischerdorf, um den Fall zu klären. Dabei bekommen sie es mit brennenden Geist-Zombies zu tun, die von Asmodis geschützt werden.

Der Roman plätschert völlig durchschnittlich dahin. Man möchte ihn nicht entnervt weglegen, aber er fesselt einen auch nicht. So kommt man nach einigen leicht guten und schlechten Stellen zum Finale, wo dann Asmodis auftaucht, aber wieder mal nur Quatscht. Da freut sich der Erzfeind von John doch tatsächlich, dass er ihm eine einzige Frau abluchsen konnte, die der Geisterjäger nicht hatte retten können. Asmodis hatte auch mal höhergesteckte Ziele. großes Grinsen

Mehr gibt es da auch nciht zu schreiben, wer die Serie liest, muss sich vor dem Roman nicht fürchten. Wer nur ab und zu liest oder auf die guten Romane wartet, kann ihn überspringen. Von mir ein klares MITTEL ohne Tendenz nach oben oder unten. Cover ebenso.

Da ist ein schlechter Roman evtl. sogar besser zu rezensieren, da kann man sich wenigstens gepflegt drüber aufregen.^^


Zitat:
Für mich hatte er das Flair von den älteren Romanen.

Da stimme ich dir zu, mir ging es auch so. Jason hat dieses mal nicht versucht, irgendwas neues einzubauen und konnte daher auch nicht versagen. Mir ist es lieber, er bleibt bei altbewehren Dingen und macht seine Sache dafür gut.


Zitat:
So hatte ich den Tod von Rick McMillan nicht auf der Rechnung. Denn eigentlich wollten John und Suko ja mehr über die Umstände erfahren und ich dachte das ein zweites Gespräch zwischen John, Suko und Rick McMillan stattfinden würde. So war ja der Standardablauf in anderen Romanen. Auch überrascht hat mich der Tod von Rick McMillan's Tochter am Ende.

Hat mir auch gut gefallen. Dieses mal ging es eben richtig zur Sache. Leider hat das Kreuz den Pfarrer nicht erwischt, das hätte das Bild komplettiert. Teufel


Zitat:
Als John Suko und Rick McMillan's Tochter der Insel einen Besuch abgestattet haben und sich der Feuer-Pirat gezeigt hat, stellt sich mir die Frage warum John nicht sein Kreuz gegen ihn oder die Insel eingesetzt hat.

Gegen die Insel vielleicht nicht, weil sie nicht direkt böse ist. Einfache neutrale Magie, die den Schädel erschaffen hat.

Zitat:
Weiterhin wurde nicht klargestellt, warum die Piraten denn auf einmal die Dorfbewohner angreifen (Kreuz in der Kirche, Kreuze in den Wohnhäusern, Stromausfall etc.). Die haben doch nichts getan, waren nicht einmal auf der Insel.

Genau, zumal erwähnt wird, dass die Zombies sich überhaupt nicht für das Fischerdorf interessieren, sondern nur Rick als Konkurrenz sehen. großes Grinsen



edit: Evil, du musst mal was machen. Irgendjemand hat den Roman mit TOP bewertet, das verfläscht alles.^^

Bei den anderen 4 Bewertungen kann ich erschließen, wer den Roman womit bewertet hat. Sir Boromir, Dämonengeist, Habibi und ich. Also denke ich, dass irgendwer gern mal die Threads anklickt und einen Roman den er/sie noch nicht gelesen hat mit TOP bewertet. Wo komma denn da hin, Jungens? großes Grinsen

__________________
Aktuelle Lesereihenfolge:

1. Professor Zamorra
2. John Sinclair
3. Coco Zamis
4. Tony Ballard

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Das Gleichgewicht am 12.09.2010 17:01.

12.09.2010 16:56 Das Gleichgewicht ist online Email an Das Gleichgewicht senden Beiträge von Das Gleichgewicht suchen Nehmen Sie Das Gleichgewicht in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

dark side dark side ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 10.01.2010
Beiträge: 8437

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Wie Habibi es hier schon treffend anmerkte, hätte dieser Roman das Zeug zu einem TOP-Roman gehabt. Leider schaffte Jason es nicht, dass große vorhandene Potenzial richtig auszureitzen. Da ich mit meinem Vorrednern soweit übereinstimme mache ich es diesmal kurz. Beim Anfang stimme ich Orgow zu 100% zu. Starker Beginn mit einem klasse Flair. Danach leider zu viel unützes Gelaber, der Roman verflacht deswegen. Das Finale dann.....wie ich es eigentlich vermutet habe, Ober-Dämon läßt sich blicken.....lacht wiederlich und läßt seine Diener wieder einmal im Regen stehen oder besser gesagt fallen. Durch die Tatsache, dass beide Hauptpersonen das Ende der Geschichte nicht erleben und dem Kurzauftritt Asmodis bekommt der Roman von mir gerade noch ein gut (mit Tendenz nach unten).

Besonderheiten: Asmodis hatte hier mal wieder einen "Kurzauftritt".

Cover: Klasse Titelbild. Wirkt auf mich geheimnisvoll und bedrohlich. Die Szene kommt so auch in der Romanhandlung vor.

__________________

Demnächst:

16.09.2010 18:54 dark side ist offline Email an dark side senden Beiträge von dark side suchen Nehmen Sie dark side in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Tulimyrsky Tulimyrsky ist männlich
König




Dabei seit: 08.10.2008
Beiträge: 941

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Mal wieder ein guter Anfang, ich geb ja echt die Hoffnung nicht auf, dass unser JD einen durchweg guten Roman schreibt... aber leider verflacht der Plot bis hin zur Langeweile... und dem vorhersehbaren Ende. Daran ändert auch der Kurzauftritt Asmodis nichts... sehr durchschnittlich

__________________
I put the fun in funeral...

03.07.2013 07:43 Tulimyrsky ist offline Email an Tulimyrsky senden Beiträge von Tulimyrsky suchen Nehmen Sie Tulimyrsky in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

starchild-2006 starchild-2006 ist männlich
Doppel-As


Dabei seit: 30.10.2008
Beiträge: 103

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Auch diesen Roman fand ich eigentlcih sehr gut
Bis auf die paar ungereimheiten aber dennoch mit dem krassen Tod auf der See.

Ein gut deshalb, wir wollen ja nicht übertreiben

Aber der Roman hatte Flair

13.05.2014 12:23 starchild-2006 ist offline Email an starchild-2006 senden Beiträge von starchild-2006 suchen Nehmen Sie starchild-2006 in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Unser Link-Partner
Über diese Banner sind auch Mitglieder-Seiten erreichbar.


Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design and © by K. Kleinert 2007
Impressum