logo
-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Falls Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.

John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » Weitere Serien » Silber-Grusel-Krimi » SGK 1-100 » Band 13 "Der Sarg des Vampirs"
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Horror-Harry Horror-Harry ist männlich
Foren Gott


Dabei seit: 23.09.2009
Beiträge: 3122

18.09.2010 14:19
Band 13 "Der Sarg des Vampirs"
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Band 13
"Der Sarg des Vampirs"
von Dan Shocker


Die Nacht ist schwarz und unheimlich.
Der Sarg Sarkoms wird von Angehörigen seiner Sippe ins Grab gesenkt. Wie versteinert sieht die alte Mutter zu. "Er wird wiederkommen... seine Rache für die Zeit, die nachkommt, wird furchtbar sein...", murmelt sie.
Diese Worte werden in den letzten Augusttagen des Jahres 1759 gesprochen. Noch in der gleichen Nacht ereignen sich merkwürdige Dinge, die sich alle 37 Jahre wiederholen. Dieser Rhythmus der 37 Jahre wird zum Schlüssel für Larry Brent alias X-RAY-3, als er mit Sènor de Avilla in den letzten Augusttagen 1981 über ein rätselhaftes Vorkommnis spricht, das die Familie des Spaniers betrifft und den Tod seiner beiden einzigen Töchter zur Folge haben kann...
Das Grauen jener Nacht vor über zweihundert Jahren ist wieder da!

( Subserie: Larry Brent 13 )

Erscheinungsdatum: 09.12.1969

Dieser Roman erschien als
- Silber-Krimi 814
- Silber-Grusel-Krimi Neuauflage 13
- Larry Brent 19


Meinungen und Kommentare zum Inhalt dieses Romans bitte auch unter folgendem Link:

http://www.gruselroman-forum.de/thread.php?threadid=2035&sid=

Dieser Beitrag wurde schon 5 mal editiert, zum letzten mal von Horror-Harry am 07.01.2012 20:59.

                                    Horror-Harry ist offline Beiträge von Horror-Harry suchen Nehmen Sie Horror-Harry in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
15017
woodstock woodstock ist männlich
Administrator




Dabei seit: 29.11.2008
Beiträge: 11406

06.11.2016 08:46
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

1962 wurde das letzte mal die Kinder einer Familie getötet. 37 Jahre später geht es nun den letzten Kindern der Familie an den Kragen. Folglich müsste dieser Roman 1999 spielen. Ob das jetzt nur im Blitzroman so ist? Wäre nett wenn das hier jemand aufklären könnte wie es im Heft war.
Ansonsten war es eine gute Geschichte die keinen Stillstand kannte.

++++

__________________
Ein Meister ist nicht derjenige, der etwas lehrt, sondern jemand, der seinen Schüler dazu anregt, sein Bestes zu geben, um ein Wissen zu entdecken, das er bereits in seiner Seele trägt.
Wenn es in einer Ehe keine Meinungsverschiedenheit gibt, dann ist einer ein Trottel
Den Tagen mehr Leben geben nicht dem Leben mehr Tage

                                    woodstock ist offline Email an woodstock senden Beiträge von woodstock suchen Nehmen Sie woodstock in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
87363
dark side dark side ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 10.01.2010
Beiträge: 8990

10.07.2017 21:03
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Im Jahre 1746 kommt es auf dem Gutshof des Herzogs de Avilla zu einem tragischen Duell. Ein junger spanischer Edelmann, der als Gast auf dem Hof weilt und dem zugleich eine der Töchter des Herzogs versprochen wurde, tötet in einem Zweikampf seinen Nebenbuhler....den Zigeuner Sarkom. Angehörige seiner Sippe nehmen dessen Leichman wenig später in Empfang. Die Tat sollte jedoch nicht ungesühnt bleiben. Ein Fluch und ein Gerücht sollten sich über jahrzehnte hartnäckig halten und sich letztendlich auch bewahrheiten. Alle 37 Jahre kommen aus mysteriösen Umständen Personen ums Leben. Unter den blutleeren Opfern befindet sich auch jedesmal eine Tochter des Herzogs de Avilla. 1796/1833/1870/1907/1944 ....und jetzt schreiben wir das Jahr 1981. Der amtierende Herzog weiss keinen Ausweg mehr und bittet seine Regierung um Hilfe. Ein Geheimkanal des Außenmisteriums nimmt Kontakt mit der PSA auf. Diese schickt daraufhin ihren besten Agenten , der sich eh zur Zeit gerade in Spanien aufhält, nach der Sierra de Guadalupe. Kann Larry den Turnus, der sich alle 37 Jahre wiederholt (mitsamt der Legendenbildung des Vampirs Sarkoms) endlich stoppen ?.

Fazit:
Ehrlich gesagt, fand ich die Geschichte um diesen möchtegern Vampir Sarkom nicht so pralle. Mit dem Verlauf der Geschichte und deren Auflösung konnte ich mich nicht so mit anfreunden. Da hätte ich gerne ne andere Variante gesehen. Das kleine Tächtelmächtel mit der rassigen Janina, war mir auch irgendwie zu klischeehaft ....passte nicht so wirklich zur story. Larry entwickelt sich so langsam als Herzensbrecher. Beim letzten Fall musste auch schon eine atemberaubende Schönheit unbefriedigt in die Röhre schauen.

Schauplatz/Handlungsort: Spanien - Sierra de Guadaupe

Bewertung:
Der Roman bekommt von mir diesmal nur 2 von 5 Sterne/Kreuze bzw. 2 von 5 Smith & Wessons Laser.

__________________

Demnächst:
1. JS: 2096 Kolonien der Bestien
2. JS: 2097 Willkommen im Shocking Palace
3. LB: 0033 Zur Herberge der tausend Schrecken

                                    dark side ist offline Email an dark side senden Beiträge von dark side suchen Nehmen Sie dark side in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
95221
Olivaro Olivaro ist männlich
Team


Dabei seit: 15.05.2013
Beiträge: 5051

03.06.2018 19:44
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Für die Zweitauflage wurde ein anderes Motiv als bei der Erstauflage verwendet. Hier das Titelbild vom Silber-Krimi Bd. 814:


__________________
In der großen Pappel hinter dem Haus rauschte der Wind. Und so nahmen sie endgültig Abschied...

Fanny Morweiser: Ein Sommer in Davids Haus

                                    Olivaro ist offline Email an Olivaro senden Beiträge von Olivaro suchen Nehmen Sie Olivaro in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
105029
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design based on Red After Dark © by K. Kleinert 2007
Add-ons and WEB2-Style by M. Sachse 2008-2018