Registrierung Mitgliederliste SucheHäufig gestellte FragenZur StartseiteService

-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Wenn Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.
John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » Tony Ballard » Zaubermond-Verlag » Band 24: Die Taiga-Teufel 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Habibi Habibi ist weiblich
Chefin




Dabei seit: 01.10.2008
Beiträge: 5392

Band 24: Die Taiga-Teufel Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Sie bringen Tod und Verderben über die Menschen, und Jan van Vermeer, der schwarze Ritter, macht die grausamen Bestien zu seinem tödlichen Werkzeug. Als Tucker Peckinpahs russischer Geschäftsfreund Jegor Sergejewitsch Lenkow in der Taiga von Werwölfen getötet wird, bittet der Industrielle Tony Ballard, sich des Falles anzunehmen ...

Erscheinungsdatum: September 2010

Autor: Fritz Tenkrat

Cover: Werner Öckl (Sandobal)

Quelle: http://www.zaubermond.de/

28.09.2010 12:16 Habibi ist offline Email an Habibi senden Beiträge von Habibi suchen Nehmen Sie Habibi in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Horror-Harry Horror-Harry ist männlich
Foren Gott


Dabei seit: 23.09.2009
Beiträge: 3107

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Schon das Cover ist ein Blickfang, gefällt mir.
Die Taiga-Teufel entpuppen sich als ein Werwolf-Rudel, zu welchem die mit der Hölle sympathisierende Pandora Kontakte unterhält. Bei den Werwölfen kann sie ihre (auf einem schwarzen Altar "geehelichten") Liebhaber als Jagdbeute "entsorgen". Allerdings wird mir Pandoras Motivation nicht so ganz klar. Wäre es nicht logischer gewesen, wenn sie sich an ihren Lovern vorher finanziell bereichert hätte, bevor sie sie los wird? Dann hätte sie davon wenigstens noch einen beachtlichen Nutzen gehabt. Die Werwölfe mit ihrem Versteck im Wald werden sehr gut geschildert. Die Atmosphäre kommt gut rüber.
Allerdings hakt etwas die Logik; nämlich bei der Szene, in welcher einer der Werwölfe in eine Falle gerät. Nicht ganz nachvollziehbar, warum er - nach dem er sich verlustreich befreit hat (es kostet ihm eine Pfote) - den anderen folgt, wohl wissend, dass er damit sein eigenes Todesurteil unterschreibt!? Aber sehr gut beschrieben wird hier der brutale, gnadenlose Kodex der Wölfe.

Während sich Tony und Vicky (&Shavenaar) den Werwölfen widmen, befasst sich die zweite Handlungsebene mit Mr. Silver und der Seele des "Buch des Schreckens", welche die schwarze Seite zurückbekommen will. Hier konnte ich Silvers Entscheidung nicht ganz nachvollziehen. Erst kommt er zu der Erkenntnis, dass es ein Fehler war, die Seele aufzunehmen, da die Nachteile doch überwiegen. Aber als er dann noch einmal die Wahl hat, macht er denselben "Fehler" wieder?
Kopfkratzen
Cruv ist ebenfalls in die Sache verwickelt. Und sein Verhalten nach seiner Befreiung lässt den Schluß zu, dass er nicht ganz so unbeschadet davongekommen ist, wie es den Anschein hat...

Auch der schwarze Ritter van Vermeer gibt ein Gastspiel, was mich gefreut hat. Allerdings trägt dieses nicht sehr viel zur Handlung bei. Hat er eigentlich seine Ambitionen bezüglich des Buches aufgegeben? Denn darum kümmern sich andere - die Vogoten (wieder mal eine neue Dämonenkreation von AFM). Oder handelten diese auf Anweisung des schwarzen Ritters? Wenn, dann wurde das nicht deutlich. Van Vermeer müsste sich eigentlich noch als rechtmäßigen Besitzer des Buches sehen. (Zu van Vermeer: Wäre immer noch wünschenswert, wenn er eine starke Unterstützung bekommen würde Augenzwinkern ).

Was klasse war, und mich zu (geistigen) Freudensprüngen veranlasst hat, war Roxanes Ankündigung, dass mit MAGOs Rückkehr zu rechnen ist. Freude
Wurde auch höchste Zeit! Nach so vielen Jahren und fast 25 Büchern! (Hoffentlich bleibt er nicht der einzige Rückkehrer). Mal sehen, wie sich das mit Mago und seiner neuen Konkurrenz Placon entwickelt. (Ich denke, Mago könnte durchaus eine rechte Hand gebrauchen). Augenzwinkern
Roxane jedoch muss sich wieder mächtig vorsehen, und auch Andrews Gefährtin ist nun in verschärfter Schusslinie. Möglicherweise erfährt man nun, da Mago wieder ins Spiel kommt, noch etwas über den Verbleib einer weiteren Hexe: nämlich Cuca, Silvers Ex. (Wäre zumindest wünschenswert).
In diesem Buch erfährt man leider nichts über das weitere Schicksal von Agassmea und Zeeneth. (Möchte schon gerne wissen, wie es mit den beiden weitergeht...).

Fazit: Empfehlenswertes Buch, Ballard weiter auf Höhenflug...

Dieser Beitrag wurde schon 2 mal editiert, zum letzten mal von Horror-Harry am 21.11.2010 21:57.

21.11.2010 21:22 Horror-Harry ist offline Beiträge von Horror-Harry suchen Nehmen Sie Horror-Harry in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

lessydragon lessydragon ist männlich
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 21.08.2012
Beiträge: 1545

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ebook 314 hat hier eher vorbereitenden Charakter, man lernt Pandora kennen, eine Frau, die sich der schwarzen Seite widmet und schon einiges gelernt hat. Über Hochzeiten, deren Männer sie dann den Taiga-Werwölfen überläßt, versucht sie sich verdient zu machen und trifft dann in ihrer schwarzen Kapelle van Vermeer.

John und Vicky geraten dann über Tucker P., dessen Freund einer der Opfer war, an diesen Fall.

Am Anfang wird Cruv entführt von einer Höllenunterart, die an die Seele des schwarzen abuches kommen und somit Mr. silver erpressen will. Nachdem das alles sortiert ist, ist das ebook dann auch schon zu Ende.

Hier spare ich mir die Bewertung dann noch auf, weil der Kontext zum zweiten Teil da wirklich entscheidend wird, hier ist ja echt nich nicht viel mehr als Vorbereitung geschehen...

LG Lessy großes Grinsen Alt

__________________
✨LESSYDRAGON✨
Der Weg ist das Ziel!

02.11.2017 12:51 lessydragon ist offline Email an lessydragon senden Beiträge von lessydragon suchen Nehmen Sie lessydragon in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

lessydragon lessydragon ist männlich
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 21.08.2012
Beiträge: 1545

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ebook 315 - Das Rätsel der schwarzen Ringe... führt das Gesamtwerk auf ein Gut.
Die Verknüpfungen sind gut gelungen und all das vorbereitete löst sich auf. Van Vermeer wir durch den Gesamtabschluss sogar schon in seiner Vorbereitung für die nächste große Schweinerei gestört und bleibt somit im Hintergrund, läßt lieber die russische Millionärin und ihre Taiga-Werwölfe agieren. Das wir von Tony, Vicky und Shavenaar aber komplett aufgelöst.
War mir gar nicht mehr so bewußt, dass ein Wolfskeim sich erst bei der nächsten Vollmondnacht durchsetzt, wenn der Keimbringer noch lebt. Hier stirbt er und das russische Werwolf-„Briederchen“ überlebt alles.

Die Zweitgeschichte um das Schwarze Buch, Mr. Silver und Cruv fand ich auch gut und nachvollziehbar gelöst. Vielleicht sollte das Team mal über eine Vernichtung dieses gefährlichen Werkes nachdenken, denn wenn Mago wirklich zurück kommt, braucht man Mr Silver mit 100% seiner Fähigkeiten.
Gut fand ich auch die Schreibe im Appartment, in der Cruv wieder in dem Paket war. Wo liegt jetzt der Schwindel in dem ganzen? Aber recht schnell und gut aufgelöst.

Hab es genossen und für gut befunden...

LG Lessy großes Grinsen Alt

__________________
✨LESSYDRAGON✨
Der Weg ist das Ziel!

03.11.2017 01:31 lessydragon ist offline Email an lessydragon senden Beiträge von lessydragon suchen Nehmen Sie lessydragon in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Unser Link-Partner
Über diese Banner sind auch Mitglieder-Seiten erreichbar.


Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design and © by K. Kleinert 2007
Impressum