logo
-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Falls Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.

John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » Weitere Serien » Silber-Grusel-Krimi » SGK 301-400 » Band 355 "Ramon, der Monsterjunge"
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Horror-Harry Horror-Harry ist männlich
Foren Gott


Dabei seit: 23.09.2009
Beiträge: 3185

13.10.2010 00:32
Band 355 "Ramon, der Monsterjunge"
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Band 355
"Ramon, der Monsterjunge"
von Cater Saint Clair


Oscar Trubert transportiert mit seinem Tiefkühlzug Rinderhälften auf der Straße nach Grenoble. Von der Gendarmerie nationale erfährt er, dass ein mysteriöses Ungeheuer die Gegend unsicher macht.
Als Trubert und sein Beifahrer Edouard Peret zehn Kilometer später aus einer Kurve donnern, erfassen die Scheinwerfer einen riesigen und sehr lebendigen Koloss. Ein heftiger Schlag erschüttert plötzlich das Führerhaus, das bis zum Dach in einer blutigen, von zotteligen Haarflechten überzogenen Masse steckt. Penetranter Geruch verbreitet sich.
Ob der sagenhafte Schneemensch des Himalaya sich in die Alpen verirrt hat? denken Trubert und Peret noch...

Erscheinungsdatum: 05.08.1981

                                    Horror-Harry ist offline Beiträge von Horror-Harry suchen Nehmen Sie Horror-Harry in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
15324
Shadow Shadow ist männlich
Foren Gott


Dabei seit: 29.10.2014
Beiträge: 2478

16.11.2014 16:49
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Das Titelbild stammt von Özcan Eralp.

__________________
Erhebe nicht den Anspruch, alles zu wissen – versuche es.

                                    Shadow ist online Email an Shadow senden Beiträge von Shadow suchen Nehmen Sie Shadow in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
68400
Olivaro Olivaro ist männlich
Team


Dabei seit: 15.05.2013
Beiträge: 5455

21.01.2018 10:21
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Weit entfernt von der Phase, in der dem Autor Glanzstunden des Gruselromans gelangen, ist dies lediglich eine Variante des King Kong-Themas (inklusive der Griff durchs Fenster, um die Holde zu sich zu holen).

Es gibt einige Sequenzen im Roman, die auf die Autorenschaft Cater Saint Clairs hinweisen, wie das überraschende und auch grausame Ende von Sympathieträgern, aber zu den üblichen unberechenbaren Knallbonbons im Silber-Grusel-Krimi gehört dieses Heft definitiv nicht. Zumindest aber hin und wieder blitzen seine interessanten Gedanken auf, die man so im Gruselroman nicht findet:

"...dass der Zufall der Wissenschaft mit dem Jungen ein geradezu klassisches Beispiel von spontanem Atavismus an die Hand gegeben hat...Unsere Aufgabe, die Aufgabe der Humanmediziner und Genetiker wird es sein, das Prinzip der Epiginese, also der Wechselwirkungen zwischen den Einheiten des Erbmaterials, die völlige Umkehrung des phylogenetischen Schemas, an 'Ramon' zu erforschen."

Doch, war schon ein kluger Kopf, der Saint Clair Cater.

__________________
Irgendetwas, so hieß es, stünde hinter den verschlossenen Türen und warte nur auf den Augenblick, in dem es finster genug sei, um hervorzusteigen.

Howard Phillips Lovecraft: Der leuchtende Trapezoeder

                                    Olivaro ist offline Email an Olivaro senden Beiträge von Olivaro suchen Nehmen Sie Olivaro in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
100937
Talis Talis ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 30.07.2016
Beiträge: 2337

21.01.2018 17:35
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ein der letzten Pirker-Romane bevor sein Romandiebstahl-Skandal bekannt wurde und er zwangsweise aus dem Silber-Grusel-Autorenteam ausschied.

                                    Talis ist online Email an Talis senden Beiträge von Talis suchen Nehmen Sie Talis in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
100958
Olivaro Olivaro ist männlich
Team


Dabei seit: 15.05.2013
Beiträge: 5455

21.01.2018 18:16
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

...um im Silber-Krimi mit seinen Racasse-Romanen aus der Asche zu steigen. Bedauerlich, dass der sechste Roman nicht mehr erschienen ist. Und seine grandiosen Werke im SGK bleiben davon ohnehin unberührt.

__________________
Irgendetwas, so hieß es, stünde hinter den verschlossenen Türen und warte nur auf den Augenblick, in dem es finster genug sei, um hervorzusteigen.

Howard Phillips Lovecraft: Der leuchtende Trapezoeder

                                    Olivaro ist offline Email an Olivaro senden Beiträge von Olivaro suchen Nehmen Sie Olivaro in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
100962
Talis Talis ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 30.07.2016
Beiträge: 2337

21.01.2018 21:04
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Eigentlich waren die Racasse-Romane für die Zauberkreis-Taschenbuch-Reihe vorgesehen, aber nach dem Romandiebstahl wurde das Erscheinen alsTaschenbuch gecancelt und als man Materialmangel im „neuen“ Silber-Krimi wurden die Romane dort eingeplant.

                                    Talis ist online Email an Talis senden Beiträge von Talis suchen Nehmen Sie Talis in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
100966
Waldfee Waldfee ist männlich
Haudegen




Dabei seit: 17.07.2013
Beiträge: 675

21.01.2018 21:24
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Egal, wo sie erschienen: Die Rascasse-Romane stachen qualitativ aus dem relativ beliebigen und eher öden Pat Wilding-Material und den Robbie Kellog-Romanen (so gut die teilweise auch gewesen sein mochten, es waren sämtlichst nur Nachdrucke) leuchtend hervor. Das unbedingte Highlight der zweiten Silber Krimi-Serie

__________________
"Rosebud" C.F.Kane

                                    Waldfee ist offline Email an Waldfee senden Beiträge von Waldfee suchen Nehmen Sie Waldfee in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
100970
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design based on Red After Dark © by K. Kleinert 2007
Add-ons and WEB2-Style by M. Sachse 2008-2018