Registrierung Mitgliederliste SucheHäufig gestellte FragenZur StartseiteService

-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Wenn Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.
John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » John Sinclair » JS1601-1700 » Band 1698: Die Satanistin » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Umfrage: JS Band 1698: Die Satanistin
top 0 0.00%
sehr gut 0 0.00%
gut 1 16.67%
mittel 4 66.67%
schlecht 1 16.67%
sehr schlecht 0 0.00%
Insgesamt: 6 Stimmen 100%
 
Michael Michael ist männlich
Administrator




Dabei seit: 22.11.2007
Beiträge: 4423

Band 1698: Die Satanistin Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Caroline Blakes Blick war starr auf den nackten Rücken ihres Mannes gerichtet. Sie hörte seine Atemgeräusche, eine Mischung aus Schnarchen und Luftholen, und ein kaltes Lächeln lag um ihren Lippen.
Alles klar. Simon schlief. Er würde tief und lange schlafen. Dafür hatte sie gesorgt. Das Schlafmittel im Drink war geschmacklos gewesen.
Sie hatte freie Bahn …

Erscheinungstag: 25.1.2011

__________________
Wenn die Süße des geringen Preises verflogen ist, die Bitterkeit minderer Qualität wird bleiben.

11.01.2011 13:49 Michael ist offline Email an Michael senden Beiträge von Michael suchen Nehmen Sie Michael in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Das Gleichgewicht Das Gleichgewicht ist männlich
Team




Dabei seit: 24.09.2008
Beiträge: 8300

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Was für ein hübsches Titelbild großes Grinsen Mehr möchte ich dazu an dieser Stelle auch nicht sagen.

Der Roman wird nach Titel und Einleitung zu urteilen leider wieder belanglos werden.

__________________
Aktuelle Lesereihenfolge:

1. Professor Zamorra
2. John Sinclair
3. Coco Zamis
4. Tony Ballard

11.01.2011 14:13 Das Gleichgewicht ist offline Email an Das Gleichgewicht senden Beiträge von Das Gleichgewicht suchen Nehmen Sie Das Gleichgewicht in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Tommy Tommy ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 19.12.2010
Beiträge: 2202

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Interessantes Cover, finde ich gar nicht so schlecht. Macht mich neugierig auf die Geschichte. Daumen_hoch

__________________

12.01.2011 20:41 Tommy ist offline Email an Tommy senden Beiträge von Tommy suchen Nehmen Sie Tommy in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

dark side dark side ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 10.01.2010
Beiträge: 8524

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Das Titelbild sagt mir nicht so zu, ist mir einfach zu glatt. Bei der story tendiere ich mal auf...entweder dämonisch beinflußte oder der Schwarzen Magie zugetanene Person. Den Ablauf stelle ich mir mal wie folgt vor. Erst ein paar Leutchen "ritzen" und danach in einem O8/15 Finale das vorzeitige segnen. Lass mich aber gerne eines besseren belehren. Die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletztAugenzwinkern .

__________________

Demnächst:
1. Larry Brent: Band 30 Die mordende Anakonda

13.01.2011 18:59 dark side ist offline Email an dark side senden Beiträge von dark side suchen Nehmen Sie dark side in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Dämonengeist Dämonengeist ist männlich
Administrator




Dabei seit: 25.11.2007
Beiträge: 2573

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ich denke mal dass der Dolch auf dem Cover auch eine besondere Rolle spielen wird. Vielleicht ist er ein (dämonisches) Geschenk des Teufels an die (menschliche) Satanistin.

13.01.2011 21:10 Dämonengeist ist offline Homepage von Dämonengeist Beiträge von Dämonengeist suchen Nehmen Sie Dämonengeist in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Sir Boromir Sir Boromir ist männlich
Routinier




Dabei seit: 09.08.2010
Beiträge: 458

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

ich finde den roman im großen und ganzen ganz gut. was mich stört ist die unüberlegtheit der satanistin zum ende des romans.

asmodis sagt ihr, dass john und suko gefährlich für sie werden. sie hat alle trümpfe auf ihrer seite und dann ruft sie thanner an um ihm von den mord an ihrem mann simon blake zu erzählen.

jedem normalem satanisten ( großes Grinsen ) sollte wohl klar sein, dass thanner bei john und co anruft und sich alle auf den weg zu der wohnung der leiche machen und sie wohl keine chance gegen alle drei hat.

dann hat sie glück, denn als erster taucht thanner auf, den sie allerdings nur an der schulter verletzt ???
was ist denn das für ein blödsinn ? bei den vier ersten opfern hinterlässt sie ein massaker, ihrem mann drückt sie den dolch genüsslich in das herz und bei einem ihrer feinde piekt sie ihm nur in die schulter ?

und zum krönenden abschluss versucht sie es noch mit john und suko aufzunehmen.

was für ein schlechtes ende. gerade wegen diesem gebe ich dem roman nur ein mittel.

__________________
Urks

27.01.2011 16:25 Sir Boromir ist offline Homepage von Sir Boromir Beiträge von Sir Boromir suchen Nehmen Sie Sir Boromir in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

dark side dark side ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 10.01.2010
Beiträge: 8524

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von dark side
Bei der story tendiere ich mal auf...entweder dämonisch beinflußte oder der Schwarzen Magie zugetanene Person. Den Ablauf stelle ich mir mal wie folgt vor. Erst ein paar Leutchen "ritzen" und danach in einem O8/15 Finale das vorzeitige segnen .


Mit meiner Prognose landete ich hier ja wohl ne Punktlandung. Wäre mir aber lieber gewesen ich hätte mich hier geirrtTeufel. Die story war eigentlicht recht flüssig zu lesen und auch die Handlung fand ich im Prinzip nicht schlecht. Die von Sir Bororomir hier schon bereits angesprochenen Defizite schmälern natürlich das Gesamtbild. Füge hier noch drei weitere Dinge hinzu die mich gestört hatten.
1. John erkennt hinter dem Flammeninferno eine flüchtende Person mit "langen Haaren". Daraus schließt er dann ganz scharfsinnig, dass es sich hier nur um eine weibliche Person handeln könnte Wall (S.31). Neee Jason...alle Typen laufen mit "Bundeswehr-Kampfschnitt" durch die GegendTeufel.
2. Beim Finale wird die Satanistin von einem Bleigeschoss aus Tanner's Waffe getroffen. Kurz darauf folgen auch noch einige geweihte Silberkugeln aus John' und Suko's Berettas, aber erst durch das Kreuz wird sie vernichtet Kopfkratzen ....ziemlich seltsam. Auch wenn sie unter dem Einfluss des Teufels gestanden hatte, fand ich das einwenig übertrieben (sie war ja schließlich "nur" ein Mensch).
3. Wieso sich Tanner unötig in Gefahr gebracht hatte, anstatt wie vereinbart auf John und Suko vor dem Haus zu warten...muss man natürlich nicht verstehenAugen rollen .

Besonderes:
1. Auftritt von Chiefinspektor Tanner
2. Asmodis zeigt sich mal wieder

Cover:
Carolin Blake wird im Roman auch so beschrieben. Der Hintergrund leider nicht.

Bewertung: mittel

__________________

Demnächst:
1. Larry Brent: Band 30 Die mordende Anakonda

27.01.2011 23:59 dark side ist offline Email an dark side senden Beiträge von dark side suchen Nehmen Sie dark side in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Tommy Tommy ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 19.12.2010
Beiträge: 2202

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Der Beginn der Story hat mich totel überzeugt und in mir die Hoffnung auf einen tollen Roman geweckt. Leider verliert die Handlung mit zunehmender Dauer deutlich an Spannung Die Satanistin (nebenbei bemerkt, eine Hammerfrau großes Grinsen) agiert trotz ihres teuflischen Beistandes immer unlogischer und leitet dann zum Ende hin ein Finale ein, bei dem sie nur verlieren kann. Darauf hätte sie Satan ruhig mal hinweisen können großes Grinsen .

Hier zwei Sachen, die mich am meisten gestört haben:

1. Sir Boromir hat es schon geschrieben: Warum wird Tanner von der Satanistin nur an der Schulter verletzt und nicht wie ihr Ehemann mit einem Stich ins Herz getötet Kopfkratzen ? ich freue mich ja, dass wir weiterhin Freude an dem guten, alten Tanner haben werden, aber mal ehrlich, das geht ja gar nicht. Wall

2. Ich glaube, dem guten, alten Jason sind zum Ende hin die Seiten ausgegangen. Schade, dass das Finale so kurz gehalten wurde, während wir im Mittelteil wieder mal von endlosen Dialogen beglückt worden sind.

Insgesamt ein mittelmäßiger Roman.


Cover: Genau so wurde die Satanistin im Roman beschrieben. Ob der Dolch allerdings, einen Menschen komplett durchbohren kann, wie von Tanner zum Ende hin vermutet, wage ich zu bezweifeln...

__________________

30.01.2011 08:46 Tommy ist offline Email an Tommy senden Beiträge von Tommy suchen Nehmen Sie Tommy in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Dämonengeist Dämonengeist ist männlich
Administrator




Dabei seit: 25.11.2007
Beiträge: 2573

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Mir hat der Roman eigentlich ziemlich gut gefallen, bis auf den leider etwas zu ereignislos geratenen Mittelteil war er eigentlich durchgehend unterhaltsam.
Asmodis hat endlich wieder einen größeren Auftritt und auch Tanner hat mal etwas mehr zu tun als John und Suko auf einen Fall aufmerksam zu machen. Der Chiefinspektor (bei dessen Rang ich mich immer frage, warum er nicht Chiefinspector lautet) ist eine meiner Lieblingspersonen im Sinclair-Kosmos.
Die bereits erwähnten kritischen Punkte kann ich nicht ganz nachvollziehen bzw. haben mich nicht weiter gestört. Dass Tanner nicht getötet wurde, wurde doch damit erklärt, dass die Satanistin ihn leiden lassen wollte - was ja schon 'satanische' Züge trägt und außerdem charakterlich zum Teufel passt, der einen seiner Feinde bestimmt gerne etwas länger leiden lassen will. Und dass Carolin Blake alleine (bzw. mit der Unterstützung des Satans, der Macht über sie ergreift und auf ihrem Gesicht erscheint) gegen John und Suko antreten wollte empfand ich auch nicht als störend, schließlich hätte sie John ja fast erwischt, wenn Tanner nicht noch eingegriffen hätte. Dass der Teufel sie übernommen hat, erklärt für mich auch, warum sie gegen Silberkugeln immun ist. Und dass John bei einer Person mit langen Haaren sofort von einer Frau ausgeht, ist nur männ... ähh menschlich. Augenzwinkern
Was mich dagegen etwas gestört hat, war, dass John auf S. 49 erwähnt, schon länger nichts mehr von Asmodis gehört hatte - dabei hat er sich doch erst in Band 1693 bei dem Geisterjäger gemeldet.
Insgesamt gesehen für mich ein guter Roman mit einem spannenden Beginn und letzten Drittel, nur der Mittelteil ist zeitweise etwas langweilig gehalten.

01.02.2011 23:40 Dämonengeist ist offline Homepage von Dämonengeist Beiträge von Dämonengeist suchen Nehmen Sie Dämonengeist in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

dark side dark side ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 10.01.2010
Beiträge: 8524

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Dämonengeist
Dass der Teufel sie übernommen hat, erklärt für mich auch, warum sie gegen Silberkugeln immun ist..

Diese Sichtweise geht natürlich auch in OrdnungAugenzwinkern

Zitat:
Original von Dämonengeist
Was mich dagegen etwas gestört hat, war, dass John auf S. 49 erwähnt, schon länger nichts mehr von Asmodis gehört hatte - dabei hat er sich doch erst in Band 1693 bei dem Geisterjäger gemeldet.

Das Asmodis in Band 1693 Letzte Zuflucht: Hölle erst einen etwas größeren Auftritt hatte, das hätte der gute Jason natürlich noch wissen müssen.

P.S....Chiefinspector großes Grinsen Tanner gehört auch zu meinen absoluten Lieblingscharakteren. Er erinnert mich immer stark an Inspektor Columbo.

__________________

Demnächst:
1. Larry Brent: Band 30 Die mordende Anakonda

02.02.2011 00:34 dark side ist offline Email an dark side senden Beiträge von dark side suchen Nehmen Sie dark side in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Sir Boromir Sir Boromir ist männlich
Routinier




Dabei seit: 09.08.2010
Beiträge: 458

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Dämonengeist
was ja schon 'satanische' Züge trägt


ist sowas nicht eher sadistisch ?

satanische züge sind doch eher das opfer zu opfern, also zu killen, oder irre ich mich da ?

__________________
Urks

02.02.2011 19:54 Sir Boromir ist offline Homepage von Sir Boromir Beiträge von Sir Boromir suchen Nehmen Sie Sir Boromir in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Dämonengeist Dämonengeist ist männlich
Administrator




Dabei seit: 25.11.2007
Beiträge: 2573

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Sir Boromir
Zitat:
Original von Dämonengeist
was ja schon 'satanische' Züge trägt


ist sowas nicht eher sadistisch ?

satanische züge sind doch eher das opfer zu opfern, also zu killen, oder irre ich mich da ?

Kann Sadismus nicht auch satanisch sein? So ganz bin ich nicht darüber informiert, was Satan so am liebsten mag.

03.02.2011 03:52 Dämonengeist ist offline Homepage von Dämonengeist Beiträge von Dämonengeist suchen Nehmen Sie Dämonengeist in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Sir Boromir Sir Boromir ist männlich
Routinier




Dabei seit: 09.08.2010
Beiträge: 458

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Kopfkratzen da sollten wir mal den jason fragen großes Grinsen

__________________
Urks

03.02.2011 18:27 Sir Boromir ist offline Homepage von Sir Boromir Beiträge von Sir Boromir suchen Nehmen Sie Sir Boromir in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Das Gleichgewicht Das Gleichgewicht ist männlich
Team




Dabei seit: 24.09.2008
Beiträge: 8300

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ich bewerte den Roman nur durschnittlich. Ratet mal warum. Zunge raus

Für einen Krimi wäre der Roman ganz in Ordnung gewesen. Mich hat er unterhalten, aber es ist eben kein Horror mit bösen Zombies oder Werwölfen. großes Grinsen

Die gesamte Szene in der Bücherei kam mir seltsam vor. Warum normales Feuer und Benzin? Asmodis hat nicht umsonst das Höllenfeuer auf seiner Seite. Und warum schaffen John und Suko es noch rechtzeitig nach draußen, wenn es direkt vor ihrer Naso zum Inferno kommt?

Dass Tanner nicht sofort getötet wird, habe ich mir wie Dämonengeist erklärt. Sie hatte ihn ja (scheinbar) außer Gefecht gesetzt und wollte sich erst einmal um John und Suko kümmern. Evtl. damit sie sich gegenseitig bei der Massakrierung zusehen müssen. Grusel

Das Finale dann...naja, wengistens tötet Asmodis seine Dienerin nicht selbst, wie so oft in der Vergangenheit. Warum sie auf John zugerannt ist und ob das sinnvoll war werden wir nie erfahren. Vielleicht hat Asmodis' Schatten sie kurzzeitig immun gegen das Kreuz gemacht (nicht aber gegen Kugeln)...

Ach ich habe mich da an Band 1693 zurück erinnert. Ging es da nicht um Kinder, denen Satan den Keim des Bösen einpflanzt, um sie später als Killer zu aktivieren? Augenzwinkern Augenzwinkern Augenzwinkern

Von mir ein MITTEL. Hätte eigentlich ein GUT gegeben, aber dazu war es mir zu wenig "übernatürlicher Content".

__________________
Aktuelle Lesereihenfolge:

1. Professor Zamorra
2. John Sinclair
3. Coco Zamis
4. Tony Ballard

24.02.2011 17:15 Das Gleichgewicht ist offline Email an Das Gleichgewicht senden Beiträge von Das Gleichgewicht suchen Nehmen Sie Das Gleichgewicht in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Archmage Archmage ist männlich
König


Dabei seit: 30.07.2013
Beiträge: 792

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Mein Gott, welch eine Unlogik.

Sei es, dass in der Biblothek, die Hintertür nicht verschlossen ist, worüber sich selbst John wundert, diese denen aber später das Leben rettet, als sie dann durch diese verschwinden. Das wird also ein der größten Mysterien meines Lebens bleiben.

Die Satanisten geht am Anfang schon gut vor (trotzdem hätte ich neben Slip, Hose und Pullover doch noch den BH angezogen.

Aber am Ende benimmst sie sich doch schrecklich unlogisch. Sie duscht sich nicht, obwohl sie Brandgeruch an ihrem Körper hat. Den Man will sie, selbst als es ihn auffällt, nicht umbringen, sondern braucht da Hilfe, dann bringt sie ihn aber ohne Skrupel um. Die mehrfachen Telefongespräche, sie ist aber trotzdem nicht in der Lage John zu sagen, dass er vorbeikommen soll, sondern ruft noch einem weiteren Polizisten auf den Plan.

Überhaupt die Falle, die eigentlich keine gewesen ist, weil jeder Polizist dort einfach ein ganze Komando hingeschickt hätte. Oder zumindest dort zu dritt aufgetaucht währe.

Warum sie ihn nicht umgebracht hat, werde ich wohl niemals verstehen. Seit Jahrzehnten wird nun versucht John & Co zu erledigen und wenn eine schwache Frau alleine da ist und sie einen in die Hände bekommt, dann erledigt sie ihn nicht, sondern lässt ihn vor seiner Pistole liegen und tänzelt darum herum, ohne auch nur zu versuchen ihn daran zu hindern die Pistole zu holen.

Alles zusammen währe da ganze wohl ein durchschnittlicher Kriminalroman - bis zum Ende hätte das ganze ja nur eine Einbildung der Frau hätte sein können - aber ein durchschnittlicher Geisterjäger ist das nicht. Ich schwanke zwischen schlecht und sehr schlecht - gebe hier aber nur schlecht.

__________________
JS: 1.022 Tage hinter der aktuellen Handlung
PZ: 0 Tage hinter der aktuellen Handlung

28.10.2013 07:38 Archmage ist offline Email an Archmage senden Beiträge von Archmage suchen Nehmen Sie Archmage in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Unser Link-Partner
Über diese Banner sind auch Mitglieder-Seiten erreichbar.


Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design and © by K. Kleinert 2007
Impressum