logo
-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Falls Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.

John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » Weitere Serien » Vampir Horror-Roman » VHR 1-100 » VHR Band 48: Der rote Affe von James R. Burcette
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zamorra Zamorra ist männlich
Tripel-As


Dabei seit: 03.06.2011
Beiträge: 162

08.06.2011 08:27
VHR Band 48: Der rote Affe von James R. Burcette
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Er haust im tropischen Urwald Brasiliens - ein Riesenaffe von unvorstellbarer Körperkraft. Er verwüstet die Dörfer, zerstampft die Hütten der Eingeborenen und raubt Indianermädchen. Ein Forscherteam macht Jagd auf das Ungeheuer. Aber tief im Dschungel lauern noch ganz andere Gefahren. Denn unheimlicher als der Riesenaffe ist der Mann in dem einsamen Haus, dem die mordende Bestie aufs Wort gehorcht.



Verfasst von James R. Burcette (= Kurt Luif)

Titelbild von Carolus Adrianus Maria Thole

Erschienen am 08.01.1974

                                    Zamorra ist offline Email an Zamorra senden Beiträge von Zamorra suchen Nehmen Sie Zamorra in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
21540
Talis Talis ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 30.07.2016
Beiträge: 2150

12.08.2016 16:01
RE: VHR Band 48: Der rote Affe von James R. Burcette
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Jeff Baker ist Starreporter der „Sunday Post“, einer New Yorker Sonntagszeitung, die durch ihre Sex-Gestaltung einen zweifelhaften Ruf gewonnen hatte. Nicht zuletzt durch Bakers Reportagen hatte sich die Auflage innerhalb der vergangenen drei Jahre vervierfacht.
Jeff Baker bekam den Auftrag den Riesenaffen zu finden. Zusammen mit Susan Wood und ihrem Verlobten Carl Ellison flog er nach Brasilien. Sie wurden von einem Indianerstamm gefangengenommen und sollten geopfert werden. Da tauchte plötzlich der Riesenaffe auf, zerstörte das Dorf und raubte einige Frauen, darunter auch Susan. Zusammen mit Carl gelang Jeff Baker die Flucht. Sie schlugen sich durch den Urwald und erreichten ein Haus. Es war ein großes Steinhaus, ziemlich ungewöhnlich für das Amazonasgebiet. Das Haus wurde von Terry Tucker und seiner Schwester Carol bewohnt. Terry war alles andere als begeistert, sie zu sehen, er wollte ihnen keine Hilfe gewähren, doch Carol überredete ihn dazu. Jeff Baker stellte fest, daß Terry Tucker der Schöpfer des riesigen Affen namens Harlo war. Er hatte ihn geschaffen und Harlo immer wieder ausgeschickt, um Indianerfrauen zu rauben, die Tucker für seine biologischen Experimente brauchte. Carol half Jeff Baker. Es gelang ihnen die Flucht. Einige Zeit später kehrte Jeff Baker mit einigen beherzten Männern zurück. Das Haus war verlassen, von Carl Ellison und Susan Wood fanden sie keine Spur. Sie fingen den Riesenaffen und er wurde nach New York gebracht. Das werte Publikum durfte ihn besichtigen, doch eines Nachts brach Harlo aus. Hinter seinem Ausbruch steckte Terry Tucker, der den Affen auf Jeff Baker und seine Schwester Carol hetzte.

Erster Jeff Baker-Roman, der zweite folgte als Vampir-Horror-Roman Nr. 138 "Die Mörderpranke".

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Talis am 12.08.2016 16:03.

                                    Talis ist offline Email an Talis senden Beiträge von Talis suchen Nehmen Sie Talis in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
84553
Olivaro Olivaro ist männlich
Team


Dabei seit: 15.05.2013
Beiträge: 5164

12.08.2016 20:12
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zu diesem Heft gibt es eine kleine Anekdote, die mir Kurt Luif auf einem Treffen in den Achtzigerjahren erzählte. Er hatte einen Roman geschrieben, der den Titel Der weiße Affe trug; der Auftrag für das Bild ging natürlich an Karel Thole. Als das Bild aber dann beim Verlag eintraf, war darauf ein roter Affe und kein weißer zu sehen. Deshalb wurde der Affe in der Handlung einfach eingefärbt, damit der Roman auch farblich zum Titelbild passte.

__________________
Er saß am Fenster und sah zu, wie das blasse Gold der vergilbten Bäume langsam zur Erde sank und die roten Blätter wie toll die lange Allee heruntertanzten.

Oscar Wilde: The Canterville Ghost

                                    Olivaro ist offline Email an Olivaro senden Beiträge von Olivaro suchen Nehmen Sie Olivaro in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
84570
Talis Talis ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 30.07.2016
Beiträge: 2150

12.08.2016 20:56
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Olivaro
Zu diesem Heft gibt es eine kleine Anekdote, die mir Kurt Luif auf einem Treffen in den Achtzigerjahren erzählte. Er hatte einen Roman geschrieben, der den Titel Der weiße Affe trug; der Auftrag für das Bild ging natürlich an Karel Thole. Als das Bild aber dann beim Verlag eintraf, war darauf ein roter Affe und kein weißer zu sehen. Deshalb wurde der Affe in der Handlung einfach eingefärbt, damit der Roman auch farblich zum Titelbild passte.

Herrliche Anekdote...

                                    Talis ist offline Email an Talis senden Beiträge von Talis suchen Nehmen Sie Talis in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
84571
Talis Talis ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 30.07.2016
Beiträge: 2150

17.10.2017 07:13
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Wer sich für den Roman intessiert, und nicht das Vampir-Horror-Roman-Heft hat, kann den Roman hier lesen:

http://www.zauberspiegel-online.de/index.php/romane-mainmenu-210/26802-kurt-luifs-werkausgabe-6-teil-der-rote-affe-jeff-baker-i

                                    Talis ist offline Email an Talis senden Beiträge von Talis suchen Nehmen Sie Talis in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
97817
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Geisterspiegel.de - Das grosse Online-Magazin
Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design based on Red After Dark © by K. Kleinert 2007
Add-ons and WEB2-Style by M. Sachse 2008-2018