Registrierung Mitgliederliste SucheHäufig gestellte FragenZur StartseiteService

-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Wenn Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.
John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » Professor Zamorra » PZ801-1000 » Band 983: Schwingen des Verderbens 1 Bewertungen - Durchschnitt: 3.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 3.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 3.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Habibi Habibi ist weiblich
Chefin




Dabei seit: 01.10.2008
Beiträge: 5392

Band 983: Schwingen des Verderbens Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Zamorra will sich nicht damit abfinden, dass Dylan McMour nicht mehr am Leben ist - schließlich verdankt er Dylan seine Unsterblichkeit. Und so suchen Zamorra und seine Gefährtin Nicole Duval nach dem Nachwuchs-Dämonenjäger.
Aber das ist nicht seine einzige Baustelle. Kurz bevor die Hölle zerstört wurde, gab es einen Exodus der Dämonen, ausgelöst durch die Warnung von Vassago. Ein Dämonenmädchen ist auf der Suche nach seinem Volk, doch als es glaubt am Ziel zu sein, muss es um sein Leben kämpfen ...

Erscheinungsdatum: 31.01.2012

Autor: Manfred H. Rückert

Cover: Candy Kay







Diesen Roman bewerten Die aktuelle Top50



17.01.2012 13:22 Habibi ist offline Email an Habibi senden Beiträge von Habibi suchen Nehmen Sie Habibi in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Das Gleichgewicht Das Gleichgewicht ist männlich
Team




Dabei seit: 24.09.2008
Beiträge: 8244

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

So...jetzt muss ich sagen...das letzte Cover (das alle so schlecht fanden), finde ich viel besser als das hier.


Dieses finde ich nämlich zu computergestaltet.

__________________
Aktuelle Lesereihenfolge:

1. Professor Zamorra
2. John Sinclair
3. Coco Zamis
4. Tony Ballard

17.01.2012 14:54 Das Gleichgewicht ist offline Email an Das Gleichgewicht senden Beiträge von Das Gleichgewicht suchen Nehmen Sie Das Gleichgewicht in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Das Gleichgewicht Das Gleichgewicht ist männlich
Team




Dabei seit: 24.09.2008
Beiträge: 8244

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Nach dem Verschwinden von Dylan im letzten Roman, ist Zamorra der Meinung, dass dieser tot ist. Nicola fliegt zu ihm nach Spanien, um ihm beizustehen. Zusammen mit dem Polizisten Ruben Hernandez wollen sie die Gosh-Höhle noch einmal unter die Lupe nehmen. Da erreicht sie ein Anruf aus dem Krankenhaus, wo Araminta Moriente liegt, das Mädchen, welches die Gosh schnell altern ließen. Nun liegt sie im Sterben. Zamorra und Hernandez fahren sofort zu ihr, Nicole versetzt sich mit Hilfe des Dhyarra-Kristalls in die teilweise eingestürzte Höhle. Dort haben einige Gosh den Einsturz überlebt. Nicole muss sich gegen sie zur Wehr setzen.

Im Hospital müssen Zamorra und Hernandez erkennen, dass ihr Weg umsonst gewesen war, Araminta ist bereits verstorben. Ohne weitere Informationen kehren sie wieder zur Höhle zurück. Dort treffen sie auf Nicole, die die Gosh besiegen konnte.

Ganz woanders ist das Dämonenmädchen Kassandra damit beschäftigt, ihre Eltern zu finden. Ihr höllischer Vater Vassago hatte Visionen vom Untergang der Hölle und konnte einige Dämonen evakuieren. Doch der bei der Vernichtung der Hölle ausgelöste Impuls, schleuderte sie auf die Erde. In einer Kristallgrotte gerät sie in die Hände einiger Corr. Die starken Dämonen wollen sie zu einer Dienerin machen und foltern sie. Die mentalen Schmerzensschreie werden von ihrer blinden Menschenmutter Carrie gehört, die sich sofort zu ihr teleportiert. Als sie ihre Tochter befreien will, werden die Corr auf die Aufmerksam. Es kommt zu einem erbitterten Kampf, den erst das Auftauchen von Vassago zu Gunsten der Familie entscheidet. Er tötet die Corr und rettet seine Tochter.




Ich fand den Roman nicht wirklich gut. Er war besser geschrieben, als der letzte, war flüssig zu lesen und nicht langweilig.

Dennoch gab es da einige Dinge, die mir an dem an sich guten Roman nicht gefallen haben. Mit Kassandra z.B. kann ich so gar nichts anfangen. Die Charlotta von PZ, das weibliche Charakter-Pendant zu Fooly. Soll heißen, ich finde sie einfach nur nervig.

Des weiteren führt der Roman zwar die Geschichte des letzten Abenteuers nahtlos weiter, aber man erfährt eigentlich nur eine neue Sache: Die Prinzen der Hölle wissen vielleicht mehr über die Vernichtung der Hölle und Luzifers verbleib. Ansonsten hätte man sich den Roman im Serienkosmos gesehen auch sparen können.

Und dann der Finalkampf. Kassandras und Carries Bemühen war noch spannend. Aber dass die Corr gegen Vassago nicht den Hauch einer Chance hatten, war mir klar. Und dass es dem Prinzen gelingt, seine "Familie" zu retten. Sogesehen, kam da keinerlei Spannung bei mir auf.

Wieso stellte sich Nicole der Gefahr durch die Gosh, statt direkt im Fels zu verschwinden, erstmal die Flucht anzutreten und den Kreaturen dann später vorbereitet entgegenzutreten? Die Gosh waren ja gefangen, da hätte sie kein Risiko eingehen müssen.

Am Ende bleibt für mich also ein (an PZ gemessen) leicht MITTELmäßiger unterdurchschnittlicher Roman.

__________________
Aktuelle Lesereihenfolge:

1. Professor Zamorra
2. John Sinclair
3. Coco Zamis
4. Tony Ballard

11.02.2012 14:44 Das Gleichgewicht ist offline Email an Das Gleichgewicht senden Beiträge von Das Gleichgewicht suchen Nehmen Sie Das Gleichgewicht in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Urian Kalyptus
König




Dabei seit: 10.01.2013
Beiträge: 773

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ich schließe mich der Bewertung von "Das Gleichgewicht" vollkommen an.
Das Teil erhält von mir bestenfalls eine Drei (65 bis70 von 100 Punkten).

Das einzige "Highlight" des Romans war für mich "Nici's Alleingang" - sonst wäre es auch nur ein "ausreichend" geworden.

__________________
Wo kämen wir hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin und niemand ginge, um zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge ?

31.01.2013 08:00 Urian Kalyptus ist offline Email an Urian Kalyptus senden Beiträge von Urian Kalyptus suchen Nehmen Sie Urian Kalyptus in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Unser Link-Partner
Über diese Banner sind auch Mitglieder-Seiten erreichbar.


Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design and © by K. Kleinert 2007
Impressum