logo
-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Falls Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.

John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » Weitere Serien » Silber-Grusel-Krimi » SGK 301-400 » Band 304 "Fliegenmonster greifen an"
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Horror-Harry Horror-Harry ist männlich
Foren Gott


Dabei seit: 23.09.2009
Beiträge: 3168

19.01.2012 22:13
Band 304 "Fliegenmonster greifen an"
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Band 304
"Fliegenmonster greifen an"
von Cater Saint Clair


Bohrmeister Egen knöpfte sein durchschwitztes Khakihemd auf. Dankbar griff er nach dem Glas lauwarmer Limonade, das sein maurischer Gehilfe ihm reichte. "Nur die Hölle ist heißer, Frank", bestätigte der hagere Eingeborene. "Möge Allah Ihnen die Kraft geben, nicht zu verzagen. Auf Ihren Schultern ruht die Hoffnung Tausender von Nomaden, deren Kinder mit den Kamelen nach Wasser schreien." Ermattet ließ Frank Egen sich in den Korbsessel fallen. "Ich glaube nicht mehr daran, dass wir auf eine Wasserader stoßen", murmelte er skeptisch. "Nicht hier, in der Region Aleg." Ein schabendes Geräusch an der Außenwand des Wohntrailers veranlasste den Deutschen, die Augen zu öffnen. "Was, zum Henker, war das, Hassan?" fragte er. "Ich weiß nicht, Frank. Vielleicht ein streunender Hund ..." Der Maure trat ans nächste Fenster, öffnete es und blickte in die kalte, mondlose Nacht. Frank stellte sich daneben.


Erscheinungsdatum: 15.07.1980

                                    Horror-Harry ist offline Beiträge von Horror-Harry suchen Nehmen Sie Horror-Harry in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
31862
Shadow Shadow ist männlich
Foren Gott


Dabei seit: 29.10.2014
Beiträge: 2436

15.11.2014 22:52
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Das Titelbild stammt von Özcan Eralp.

__________________
Erhebe nicht den Anspruch, alles zu wissen – versuche es.

                                    Shadow ist offline Beiträge von Shadow suchen Nehmen Sie Shadow in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
68217
Olivaro Olivaro ist männlich
Team


Dabei seit: 15.05.2013
Beiträge: 5306

22.01.2018 21:04
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Nur ein Gedankenspiel meinerseits: Es drängt sich die Vermutung auf, dass der Autor seine bereits mehrfach erwähnte überbordende Fantasie eindämmen und stattdessen Material abliefern musste, das mehr dem gruseligen Mainstream entsprach. So grandios und unberechenbar die ersten etwa 12 Romane von Cater Saint Clair waren, so angepasst waren die Hefte, die er nach längerer Pause in den 300er-Nummern ablieferte. Sicher gab es auch hier noch seine über den Standard hinausreichenden Gedankenspiele und mitunter wissenschaftlichen Erklärungen, aber die Gewichtung lag zweifellos bei der harmlosen Gruselunterhaltung.

So auch in diesem Roman, dessen Handlung von der Sahel-Zone nach Hamburg verlegt wurde und das wüste Treiben der Sekte um die Fliegengöttin Kan-di beschreibt. Zwischendurch eben verfeinert durch die üblichen Cater Saint Clair-Zutaten, aber eben leider nicht in dem Maße, wie man das von früher her kannte.

Eine nette Schilderung findet sich auf Seite 6, in der nicht etwa nur geraucht wird, sondern: "Egen steckte sich eine Zigarette ins verschwitzte Gesicht und setzte sie in Brand."

Das Titelbild musste wieder um jeden Preis zum Roman passen, und weil das in Ermangelung eines Fliegencovers nicht möglich war, mussten eben Schmetterlinge herhalten - Hauptsache Insektenflügel. Urks

__________________
Es dämmerte, ein Windstoß fuhr durch das welke Laub unter den Bäumen, daß es raschelte. Drüben auf dem neuen Friedhof wurden die roten Lichter sichtbar, die die Leute an Allerseelen auf die Gräber gestellt hatten und die immer noch brannten.

Fanny Morweiser: Laura

                                    Olivaro ist offline Email an Olivaro senden Beiträge von Olivaro suchen Nehmen Sie Olivaro in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
100993
Wicket Wicket ist männlich
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 30.04.2012
Beiträge: 1624

23.01.2018 22:18
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Der Titel klingt wieder mal so dermaßen trashig, dass ich ihn eigentlich echt haben müsste... Love

Ich steh ja auf son Insekten-Zeugs.

__________________
The oldest and strongest emotion of mankind is fear, and the oldest and strongest kind of fear is fear of the unknown. (H.P. Lovecraft)

                                    Wicket ist offline Email an Wicket senden Beiträge von Wicket suchen Nehmen Sie Wicket in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
101032
Olivaro Olivaro ist männlich
Team


Dabei seit: 15.05.2013
Beiträge: 5306

23.01.2018 22:29
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Selbst der schlechteste Pirker-Roman ist immer noch interessant zu lesen. Zu empfehlen sind allerdings primär seine Silber-Grusel-Krimis zwischen den Nummern 112 und 168.

__________________
Es dämmerte, ein Windstoß fuhr durch das welke Laub unter den Bäumen, daß es raschelte. Drüben auf dem neuen Friedhof wurden die roten Lichter sichtbar, die die Leute an Allerseelen auf die Gräber gestellt hatten und die immer noch brannten.

Fanny Morweiser: Laura

                                    Olivaro ist offline Email an Olivaro senden Beiträge von Olivaro suchen Nehmen Sie Olivaro in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
101034
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design based on Red After Dark © by K. Kleinert 2007
Add-ons and WEB2-Style by M. Sachse 2008-2018