Registrierung Mitgliederliste SucheHäufig gestellte FragenZur StartseiteService

-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Wenn Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.
John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » Professor Zamorra » PZ801-1000 » Band 986: Zeichen der Angst » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Habibi Habibi ist weiblich
Chefin




Dabei seit: 01.10.2008
Beiträge: 5392

Band 986: Zeichen der Angst Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Schon eine ganze Weile hat Zamorra das Problem der Angst links liegen lassen. Doch jetzt ist noch ein Tränensplitter aufgetaucht – und in Zamorra die Frage, ob die wachsende Bedrohung der Angst nicht vielleicht etwas mit dem Untergang der Hölle zu tun hat.
Und dann war da ja auch noch die kleine Kiste, die sich nicht öffnen lässt und die Zamorra und Dalius Laertes aus der alten Bibliothek von Uskugen geholt hatten …

Erscheinungsdatum: 13.03.2012

Autorin: Anika Klüver

Cover: Michael Lingg







Diesen Roman bewerten Die aktuelle Top50



28.02.2012 11:23 Habibi ist offline Email an Habibi senden Beiträge von Habibi suchen Nehmen Sie Habibi in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Loxagon Loxagon ist männlich
Kaiser


Dabei seit: 04.09.2011
Beiträge: 1333

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Mysatii sieht sehr schlecht aus

Ich bin mal gespannt wie der Roman ist. Wird jedenfalls ein seltsames Gefühl sein, den zu lesen. Ich drücke der Autorin alle Daumen dass die Volkers Story gut weiterführt, aber ob sie genau wie er alles perfekt auf den Punkt bringt? Das wird schwer. Ich lasse mich mal überraschen.

28.02.2012 12:53 Loxagon ist offline Email an Loxagon senden Homepage von Loxagon Beiträge von Loxagon suchen Nehmen Sie Loxagon in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

cedeos cedeos ist männlich
Routinier




Dabei seit: 29.12.2009
Beiträge: 385

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Tan Morano lässt die Flotte der Dynastie wieder aufbauen, um nach seiner verherenden Niederlage erneut die Konfrontation mit der Angst zu suchen.
In Tendykes Home untersuchen Vincar und Artimus die Kasette des Blinden Wächters, die Zamorra und Dalius aus der Bibliothek von Uskugen geholt hatten. Sie kommen mit allen technischen Mitteln nicht weiter. Weder läßt sich die Kasette öffnen, noch das Innere durchleuchten. Sie wenden sich an Nicole, die mit ihrem Dyharra versucht, das Geheimnis zu lüften. Es kommt zu einer Explosion, bei der niemand verletzt wird. Danach erscheinen auf der Kasette ähnliche Schriftzeichen, wie in den Gewölben von Chateua Montange an der Stelle, an der Ted gefunden wurde.
Ted und Mysati, durch Sajols Magie eng miteinander verbunden, werden von Lakir zum Chateau geracht, wo Zamorra mit Hilfe der beiden versucht, die geheimnisvolle Schrift zu entziffern. Mysati kann die Schrift ebenso wie Zamorra lesen, kann den Sinn aber auch nicht verstehen. Sie schlägt vor, die Bibliothek des Autors in der Kuppel der Herrscher aufzusuchen, da sie dort nähere Informationen vermutet.
Zamorra läßt sich von Lakir nach Maiisaros Welt bringen und reist über Geschor in die Kuppel. Den Autor kann er mittels eines grünen Steins, den ihm Mysati mitgab, einschüchtern, so dass dieser ihm hilft. Allerdings ist das entsprechende Blatt leer. Erst als Zamorra die Worte aus dem Gewöbe zitiert, erscheinen darauf ebenfalls die geheimnisvollen Zeichen.
Zamorra verläßt die Kuppel und reist nach Tendykes Home. Sie finden heraus, dass 2 bestimmte Zeichen auf der Kaseete berührt werden müssen. Dann geht eine Verwänderung mit der Kasette vor, und der Inhalt kann nun gescant werden. Es handelt sich um ein Fragment der Angst! Man hofft nun, damit mehr über die Angst erfahren zu können und vielleicht eine Waffe gegen sie zu finden.

Hm, der Roman läßt mich etwas zwispältig zurück. Eigentlich liegt mir dieses Thema ja nicht so sehr, aber trotzdem war dieser Roman recht kurzweilig. Es passiert zwar nicht viel, man merkt schon, dass die Autorin erst einmal mit der Handlungsebene von Volker warm werden muss. Ich finde aber, sie hat die Aufgabe ganz gut gelöst. Gut gelungen fand ich die Darstellung der Beziehung zwischen Mysati und Ted, von der ich am Anfang gefürchtet habe, dass mich dieses Thema eher nerven würde.
Leider hat mir dann doch etwas die Spannung gefehlt, so dass es nur zu einem guten MITTEL reicht.

6 von 10 Amuletten
smilesmilesmilesmilesmilesmileNeutralNeutralNeutralNeutral

__________________
Serien: Maddrax, PR NEO, Sinclair

13.03.2012 09:57 cedeos ist offline Email an cedeos senden Beiträge von cedeos suchen Nehmen Sie cedeos in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Das Gleichgewicht Das Gleichgewicht ist männlich
Team




Dabei seit: 24.09.2008
Beiträge: 8297

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Danke cedeos, für die Inhaltsangabe. smile

Da es hier um SF ging hatte ich zuerst ja die Befürchtung, dass mich das Thema nicht begeistern kann. Aber das Gegenteil war der Fall, ich bin schnell durchgerauscht und habe mich gewundert, warum plötzlich as Heft zuende ist.

Ein wirklich unterhaltsamer Roman, auch wenn ich mit Mysati als Charakter so gar nichts anfangen kann und das Cover einfach nur scheußlich ist. Auch die Kuppel mit ihrem übertriebenen Kitsch-Passagen gefällt mir überhaupt nicht.

Aber rein von der Schreibe und dem Unterhaltungswert kann ich gar nicht meckern. Genau die richtige Mischung aus Action und Dialogen. Tan Morano hätte man meinetwegen auch raus lassen können, da er nichts zum eigentlichen Roman beiträgt, aber bei nur drei Seiten geht das noch.

Was hinter dem Kästchen steckt, habe ich schon geahnt. Schön, dass hier neue Möglichkeiten und Gefahren eingeführt wurden. Bei Zamorra bin ich mir sicher, dass dies auch genutzt wird. Die Angst ist ein schön mysteriöser Gegner, den ich trotz SF sehr interessant finde.

Mein Fazit: Mysati sadistisch entsorgen, wenn sie nicht mehr gebraucht wird oder ihren Charakter ändern, ansonsten weiter so.

Für mich ein (sehr) guter Roman. Zum Glück ist der direkte SF-Content in dem Roman eher gering.


smile smile smile smile smile smile smile smile Neutral Neutral (8 von 10 Amuletten)

__________________
Aktuelle Lesereihenfolge:

1. Professor Zamorra
2. John Sinclair
3. Coco Zamis
4. Tony Ballard

14.03.2012 14:55 Das Gleichgewicht ist offline Email an Das Gleichgewicht senden Beiträge von Das Gleichgewicht suchen Nehmen Sie Das Gleichgewicht in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Urian Kalyptus
König




Dabei seit: 10.01.2013
Beiträge: 773

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Eigentlich dürfte hier gar nix von mir stehen, denn ich habe diesen Roman nicht gelesen.
Ich hatte schon früher Probleme mit Volkers Schreibstil (und der Langatmigkeit, mit der er seine Themen behandelt hat) - und die Romane mit SF-Touch haben mich auch schon zu Zeiten von WKG kaum interessiert.
Vielleicht lese ich ihn aber noch, wenn ich beim nächsten Roman von Anika Klüver merke, daß mir wichtige Informationen fehlen...

__________________
Wo kämen wir hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin und niemand ginge, um zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge ?

09.03.2013 16:29 Urian Kalyptus ist offline Email an Urian Kalyptus senden Beiträge von Urian Kalyptus suchen Nehmen Sie Urian Kalyptus in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Unser Link-Partner
Über diese Banner sind auch Mitglieder-Seiten erreichbar.


Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design and © by K. Kleinert 2007
Impressum