Registrierung Mitgliederliste SucheHäufig gestellte FragenZur StartseiteService

-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Wenn Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.
John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » Maddrax » Allgemeines zu Maddrax » Wie "erwachsen" ist die Serie? » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Wicket Wicket ist männlich
Kaiser




Dabei seit: 30.04.2012
Beiträge: 1366

Wie "erwachsen" ist die Serie? Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Liebe Maddrax Leser!

Vielleicht mögt ihr mir ein paar Infos zu dieser Serie geben. Da ich mit dem Gedanken spiele sie zu sammeln, und da dies ein etwas größeres Projekt wird, da sie ja immer noch läuft und mich folglich die nächsten Jahre begleiten wird, stehe ich vor einer Entscheidung mit Konsequenzen.

Grundsätzlich frage ich mich, wie "erwachsen" diese Serie daherkommt. Damit meine ich, wie komplex sind die Zyklen, hebt sich der Rahmen von der üblichen Trivialliteratur ab? Ist sie (ansatzweise) vergleichbar mit Rhodan? Wie verhält sich die Balance zwischen Sci-Fi und Horror? Mit "erwachsen" meine ich auch nicht den Splatter-Faktor oder ähnliches - wenn ich das möchte, krame ich einen alten King oder Koontz hervor.
Mir geht es darum, einer für das Heftformat anspruchsvollen, intelligenten Geschichte zu folgen.

Derzeit bin ich ja am Ballard lesen und dies bedeutet für mich in erster Linie einen Ausflug in die nostalgischen 80er Jahre. Dabei darf der Trash-Faktor auch ruhig dementsprechend sein - das ist für mich ein wenig so, wie mir alte Akte-X oder Star Trek Folgen anzuschauen (natürlich nicht inhaltlich, sondern eben vom Feeling her).

Wenn ich mich nun dazu entscheide, Maddrax zu sammeln und auch weiter zu verfolgen, sollte diese Serie mir natürlich ein wenig mehr bieten als der Hefte-Stuff der 70er und 80er. Habe eine Zeit lang so von 2002 - 2003 die Rhodan-Serie verfolgt und konnte damit so einiges anfangen. Jedoch hätte ich bei so einem Mammut, wie dem guten Perry, auch den Anspruch ALLES von Anfang an zu verfolgen. Dies ist jedoch bei so einer Masse an Heften nicht machbar. An den Silberbänden von Perry habe ich mich mal versucht, mochte jedoch nach einigen Büchern nicht mehr, da sie mir doch arg gestutzt und beschnitten vorkamen.

Also nochmal - was bietet mir Maddrax, wie komplex ist die Handlung, wie hoch der "Trivial-Faktor"?

Vielleicht könnt ihr mir ja den Mund mal ein wenig wässrig machen...

__________________
The oldest and strongest emotion of mankind is fear, and the oldest and strongest kind of fear is fear of the unknown. (H.P. Lovecraft)

17.05.2012 13:36 Wicket ist offline Email an Wicket senden Beiträge von Wicket suchen Nehmen Sie Wicket in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

engelbert
Kaiser




Dabei seit: 21.09.2008
Beiträge: 1248

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Servus Wicket!

Man sollte den Begriff 'Trivialliteratur' nur sehr vorsichtig gebrauchen. Denn er beschreibt keine nach Zeit, Form oder Inhalt eindeutig zuordenbare Literaturgattung, so wie wir sie in Literaturgeschichten als Gliederungsprinzip finden,
sondern beinhaltet ausschließlich ein Werturteil- und zwar ein negatives.

Tut mir leid, ich bin kein Ansprechpartner um geistige Genüsse schmackhaft zu machen.
Also zuerst würde ich über MX sagen; es handelt sich um eine Serie, die enttäuschen kann!
- wenn man falschen Erwartungen heranzieht. Also wirf sie über Bord, es liest sich leichter.
Du hast einen gepflegten Schreibstil und irgendwie habe ich den Eindruck, du vermutest bereits was dich erwarten könnte.

Ich habe lange PR verfolgt und irgendwann kommst du zu den Punkt, dass die Bedrohung zwar unbekannt, aber der Ablauf um die Bedrohung mit neuen Nebenschauplätzen (grob umrissen) doch sich wiederholt. PR ist sicherlich komplex, aber wenn bei MX nach dem zwölften Erscheinungsjahr die Ereignisse (mit Band 321) seit der Begebenheit von Band eins, indirekt in Zusammenhang stehen, kannst du dir vorstellen, welche Komplexität tatsächlich diese Serie beinhaltet. Es erscheint, als habe der Redakteur tatsächlich über Jahre hinaus das Geschehen akaribisch geplant. Interessanterweise holte die Realität, sein Konzept, das Datum der Echtzeit um die Fiktion des 8. Februar 2012 ein. Hierbei handelt es sich natürlich um einen Widerspruch und zurzeit behandelt der Zyklus, wie die Serie, immer um eine Frage; Warum...
Maddrax ist definitiv eine Sience-Fiktion-Serie. Die MX-Welt passiert auf den bekannten physikalischen Gesetzmäßigkeiten. Eine apokalyptische Welt um bekannte und unbekannte Technologien, um Außerirdische, um Bereiche der Phantastik und Mutationen. Übersinnliches wie Magie, Geister, Vampire wird man vergeblich suchen aber die Grenze beginnt schon bei den Halbvampire und es handelt sich um keine dämonischen Geschöpfe. Die Gesetzmäßigkeiten der Gerichtsbarkeit handelt auf das Recht des Stärkeren mit unterschiedlichem Ausgang und immer verbunden mit einem Spannungsbogen.
Die Stärken in MX liegen sicherlich im Mix und beinhalten die geschätzten Horror/Grusel Elemente. Viele Faktoren dieses breiten Spektrums vertiefen sich in Monster, blutgierige Mutationen, alptraumhafte Landschaften und unmenschliche Brutalitäten, wie bekanntlich Salz in der Suppe. Die Ernährungswissenschaft einiger Rassen passiert auf biologischen Horrorvorstellungen, vielleicht um Geschichten auch zu hinterfragen. Eine tägliche Navigation zwischen Leben und Tod.
Ich wünsche viel Spaß bei Maddrax, um eine Zukunft die niemanden verschont.

__________________

Dieser Beitrag wurde schon 3 mal editiert, zum letzten mal von engelbert am 18.05.2012 06:53.

18.05.2012 00:01 engelbert ist offline Email an engelbert senden Beiträge von engelbert suchen Nehmen Sie engelbert in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Wicket Wicket ist männlich
Kaiser




Dabei seit: 30.04.2012
Beiträge: 1366

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Danke Engelbert, für deine umfangreiche Antwort. Deine Worte haben mich sehr nachdenklich gemacht - ich finde, du hast viele Dinge so ziemlich gut auf den Punkt gebracht.

Über den wertenden Begriff "Trivialliteratur" war ich mir zwar bewusst, habe ihn jedoch recht fahrlässig gebraucht. Dies war nicht meine Absicht, ich wollte lediglich hearausfiltern, ob denn ein Maddrax in der oberen Liga mitspielt. Das ich dadurch eine Wertung vollziehe, bzw. andere Serien evtl. abwerte ist zwar die Folge, lag aber nicht in meiner Absicht. Die Qualität von Literatur, egal in welcher Form, sollte nicht messbar sein, denn damit würden wir ja letztendlich "Kunst" analysieren und in Schubladen stecken. Dies hatte ich nicht vor. Literatur sollte frei sein und für jeden Leser entweder etwas Besonderes, oder eben nicht. Danke für deinen kleinen Denkanstoß.

Auch dass du behauptest, man müsse seine Erwartungen über Bord werfen um sich für eine Serie quasi "frei zu machen", finde ich sehr schlüssig. Dies kann sonst schnell zu einer vorzeitigen Enttäuschung führen, da stimme ich dir voll und ganz zu.

Ich habe in den letzten Wochen einfach herausgefunden, wie wichtig mier dieses Hobby um diese kleinen bunten Heftchen ist. Das ist für mich ein Teil meiner Jugend, meine literarischen Wurzeln sozusagen. Daher mein Entschluss, diese Leidenschaft weiter zu kultivieren. Ich werde mit dem langsamen Sammeln dieser Serie beginnen, um zu späterer Zeit dort einzusteigen. Ohne Druck, ohen Erwartungen, einfach aus Freude.

Und einfach nochmal ein großes Dankeschön an dieses Forum hier. Ich lese sehr viele Beiträge und finde mich da so oft wieder.

__________________
The oldest and strongest emotion of mankind is fear, and the oldest and strongest kind of fear is fear of the unknown. (H.P. Lovecraft)

18.05.2012 09:28 Wicket ist offline Email an Wicket senden Beiträge von Wicket suchen Nehmen Sie Wicket in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

dark side dark side ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 10.01.2010
Beiträge: 8529

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Wicket
Ich habe in den letzten Wochen einfach herausgefunden, wie wichtig mier dieses Hobby um diese kleinen bunten Heftchen ist. Das ist für mich ein Teil meiner Jugend, meine literarischen Wurzeln sozusagen. Daher mein Entschluss, diese Leidenschaft weiter zu kultivieren.

Willkommen im Club !!! großes Grinsen .

Zitat:
Original von Wicket
Und einfach nochmal ein großes Dankeschön an dieses Forum hier. Ich lese sehr viele Beiträge und finde mich da so oft wieder.

Jep, ist schon ein eigenartiges Gefühl auf Gleichgesinnte zu treffen Baff cool Freude ....nichts zu danken großes Grinsen .
P.S wenn wir schon von einer anderen Liga sprechen, dann lese mal engelberts Rezies in Ruhe durchverwirrt Augen rollen Kopfkratzen großes Grinsen .

__________________

Demnächst:
1. Larry Brent: Band 30 Die mordende Anakonda

18.05.2012 18:54 dark side ist offline Email an dark side senden Beiträge von dark side suchen Nehmen Sie dark side in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

woodstock woodstock ist männlich
Administrator




Dabei seit: 29.11.2008
Beiträge: 10461

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Also Maddrax ist bestimmt alles andere als ein müder Abklatsch der Serien aus den 1970ern 80ern. Hier werden wirklich ganz neue Wege beschritten und die machen das alles zu einem sehr großen Lesespass.
Ein roter Faden ist bis jetzt (ich bin bei Band 124) immer vorhanden. Aber durch den genialen Zug ist ein Einstieg bei den Bänden 1, 25, 50, 75 usw jederzeit möglich.

Also wenn du Lust haben solltest mal wirklich etwas ganz neues zu lesen ist gerade Maddrax das Beste was du dir antun kannst. Gerade durch diese Serie habe ich wieder Lust bekommen Romanhefte zu lesen.

Ansonsten schließe ich mich engelberts Meinung zu Trivialliteratur' an. Egal in welcher Form Literatur erscheint bleibt gute Literatur gute Literatur.

__________________
"Ich gehe davon aus, dass zwei Dinge unendlich sind: das Weltall und die menschliche Dummheit. Ganz sicher bin ich mir aber nur bei der Letzteren." A. Einstein
Wenn dir das Leben in den Arsch tritt,
nutze den Schwung, um vorwärts zu kommen.

18.05.2012 20:22 woodstock ist offline Email an woodstock senden Beiträge von woodstock suchen Nehmen Sie woodstock in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Wicket Wicket ist männlich
Kaiser




Dabei seit: 30.04.2012
Beiträge: 1366

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Danke Leute, das hört sich doch alles sehr gut an großes Grinsen

Ich habe wirklich Lust auf etwas Neues - nach Tony Ballard versteht sich Augenzwinkern

Für mich liegt der größte Reiz in einer Romanheftserie eben darin, dass sich die Geschichte stetig weiterentwickelt. Sie bleibt in Bewegung, und das über mehrere Jahre. Das es dabei auch mal Schwächen gibt, gehört für mich auch dazu, denn wäre alles immer nur perfekt, würde es auch irgendwann seinen Glanz verlieren.

Ich werde mal so langsam nebenbei anfangen zu sammeln, um dann irgendwann bei Band 1 zu starten, das muss irgendwie sein Love

__________________
The oldest and strongest emotion of mankind is fear, and the oldest and strongest kind of fear is fear of the unknown. (H.P. Lovecraft)

18.05.2012 22:23 Wicket ist offline Email an Wicket senden Beiträge von Wicket suchen Nehmen Sie Wicket in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

engelbert
Kaiser




Dabei seit: 21.09.2008
Beiträge: 1248

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ich muss mich ein wenig relativieren, meine Zeilen erwecken den Eindruck als wäre MX schwierig zu lesen.
Dieser Eindruck wäre schlichtweg falsch, man kann jederzeit (auch während eines Zyklus) einsteigen. Grundsätzlich ist man in zwei, drei Heften im aktuellen Zyklus involviert. Woody hat vollkommen recht, wenn er meint am Beginn eines Zyklus wäre ein guter Zeitpunkt einzusteigen. Die versäumten Hefte kann man auch nachlesen und ich bin mir sicher dass die Lesefreude ungebrochen dabei sein wird. Bei den meisten Romanen handelt es sich um Einzelgeschichten. Es gehen nur die wirklich großen Zusammenhänge verloren. Noch allemal besser als während einer Aufholphase zwischen den Zeilen zu verdursten und das Ziel niemals zu erreichen.
Der nächste Zyklus beginnt mit 325; sicherlich ein guter Zeitpunkt einzusteigen – einfach weil es wie ein Neuanfang sein wird.
Wer mit 300 einsteigen will, empfehle ich zur Ergänzung die Serie 2012 noch vor MX 321 zu lesen. Ist sicherlich förderlich zum besseren Verständnis.
Wer noch tiefer ausholen möchte, wäre der nächste Beginn mit dem Schattenzyklus ab Band 250. Hier beginnt mit Nebenschauplätzen, der tiefere Zusammenhang des 8. Februar 2012

__________________

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von engelbert am 19.05.2012 07:24.

19.05.2012 07:14 engelbert ist offline Email an engelbert senden Beiträge von engelbert suchen Nehmen Sie engelbert in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Horror-Harry Horror-Harry ist männlich
Foren Gott


Dabei seit: 23.09.2009
Beiträge: 3107

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

@Wicket:

Maddrax ist grundsätzlich empfehlenswert und spielt durchaus in der oberen Liga. Band 1 bis 200 kann man als ganzen Zyklus sehen (mit Unterzyklen), welcher sich mit dem Geheimnis um die grünen Kristalle und was es tatsächlich mit dem Kometen auf sich hat beschäftigt.

Ich bin bei Band 200 ausgestiegen; Zum einen, weil es mal wieder Zeit für was anderes wurde und auch weil von meinen vier Lieblingsautoren - Jo Zybell, Bernd Frenz (Brian Frost), Claudia Kern und Michael J. Parrish - nur noch Zybell übrig ist. Mir schreiben da einfach viel zu viele Autoren mit (auch zu viele Neulinge). Wenn man mal schaut: Die letzten 10 Romane verteilen sich auf acht Autoren, das ist meiner Meinung nach eindeutig zu viel. Ich würde es begrüßen, wenn man sich auf drei, maximal vier Autoren beschränken würde. (Doch ich schweife etwas vom Thema ab).

Im Gegensatz zu PR spielt die Serie haupsächlich auf der postapokalyptischen Erde (von dem kurzen Abstecher zum Mars mal abgesehen). Hier gibt es ordentlich Action mit Kontrahenten, wie sie gegensätzlicher kaum sein könnten: von Barbaren mit Schwertern und Keulen über monströse Mutationen bis hin zu laserbewaffneten Bunkermenschen und menschenfeindlichen Aliens - alles, was das Herz eines Phantastik-Fans begehrt.
Action steht im Vordergrund, aber immer in Bezug zum "Roten Faden", welcher der Redakteur "Monster-Mike" Schönenbröcher im Auge behält, damit die Autoren nicht "vom Weg" abkommen. Allerdings gibt es (leider) auch einige Romane, die sich zu sehr damit beschäftigen, das Handlungsgerüst für das Zyklen-"Finale" (bis 200) aufzubauen, wodurch die temporeiche Action gelegentlich ausgebremst wird. Aber trotz allem bist du mit Maddrax gut beraten...

P.S.: Eine andere Serie, die bis jetzt bei allen Lesern hier im Forum gut ankommt und welche erwachsen ist und eine sich fortschreitend entwickelnde Handlung aufzuweisen hat, könnte für dich auch interessant sein: VAMPIRA
Da bräuchtest du dir nicht so viele Romane zu besorgen, da von der aktuellen Neuauflage erst 28 Bände erschienen sind. Da könntest du ja fast aktuell einsteigen... Wär' das nichts für dich? Augenzwinkern smile

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Horror-Harry am 20.05.2012 02:04.

20.05.2012 01:59 Horror-Harry ist offline Beiträge von Horror-Harry suchen Nehmen Sie Horror-Harry in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

engelbert
Kaiser




Dabei seit: 21.09.2008
Beiträge: 1248

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ja, Vampira ist auch eine gute Alternative. Buch

__________________

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von engelbert am 20.05.2012 07:37.

20.05.2012 07:23 engelbert ist offline Email an engelbert senden Beiträge von engelbert suchen Nehmen Sie engelbert in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

woodstock woodstock ist männlich
Administrator




Dabei seit: 29.11.2008
Beiträge: 10461

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Obere Liga?

Soll Wicket jetzt auch noch den Hexer lesen großes Grinsen

__________________
"Ich gehe davon aus, dass zwei Dinge unendlich sind: das Weltall und die menschliche Dummheit. Ganz sicher bin ich mir aber nur bei der Letzteren." A. Einstein
Wenn dir das Leben in den Arsch tritt,
nutze den Schwung, um vorwärts zu kommen.

20.05.2012 07:34 woodstock ist offline Email an woodstock senden Beiträge von woodstock suchen Nehmen Sie woodstock in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Wicket Wicket ist männlich
Kaiser




Dabei seit: 30.04.2012
Beiträge: 1366

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Danke, Maddrax ist in Arbeit, Vampira ist notiert. Was den Hexer betrifft, so tummeln sich in meinem Regal noch die ersten 4 Taschenbücher, welche die komplette Heftserie beinhalten.

__________________
The oldest and strongest emotion of mankind is fear, and the oldest and strongest kind of fear is fear of the unknown. (H.P. Lovecraft)

20.05.2012 08:36 Wicket ist offline Email an Wicket senden Beiträge von Wicket suchen Nehmen Sie Wicket in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

dark side dark side ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 10.01.2010
Beiträge: 8529

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von engelbert
Ja, Vampira ist auch eine gute Alternative. Buch

Du kennst die Serie auch Baff . Hattest du sie damals gelesen oder liest du sie jetzt gerade "heimlich" ?. VAMPIRA ist jedenfalls ne kleine anspruchsvolle Serie, die man auch noch neben einer anderen "wuppen" könnteAugenzwinkern .

__________________

Demnächst:
1. Larry Brent: Band 30 Die mordende Anakonda

20.05.2012 08:37 dark side ist offline Email an dark side senden Beiträge von dark side suchen Nehmen Sie dark side in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

woodstock woodstock ist männlich
Administrator




Dabei seit: 29.11.2008
Beiträge: 10461

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Wicket
Was den Hexer betrifft, so tummeln sich in meinem Regal noch die ersten 4 Taschenbücher, welche die komplette Heftserie beinhalten.



Also das bezweifel ich jetzt aber mal ganz stark das die ganze Serie in vier Taschenbücher passt.

__________________
"Ich gehe davon aus, dass zwei Dinge unendlich sind: das Weltall und die menschliche Dummheit. Ganz sicher bin ich mir aber nur bei der Letzteren." A. Einstein
Wenn dir das Leben in den Arsch tritt,
nutze den Schwung, um vorwärts zu kommen.

20.05.2012 09:51 woodstock ist offline Email an woodstock senden Beiträge von woodstock suchen Nehmen Sie woodstock in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

engelbert
Kaiser




Dabei seit: 21.09.2008
Beiträge: 1248

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ist das schön, euch zwei in einen einzigen post zu vereinen. großes Grinsen

@darky, großes Grinsen heimlich lese ich von Dieter Sperl/Von hier aus - falls man das überhaupt lesen nennen kann. großes Grinsen
Bei der Erstausgabe erging es mir ähnlich, wie nun von Cedeo.
Dazwischen habe ich noch zweimal die Nummer 1 gelesen. großes Grinsen
Auch die Neuauflage schaffte die Initialzündung nicht mehr, was sich aber irgendwann ändern kann. Nur die Nummer eins, lese ich dann nicht mehr. großes Grinsen

@Woody, doch das sind die dicken Dinger mit ca.750 Seiten das Stück.

__________________

20.05.2012 10:13 engelbert ist offline Email an engelbert senden Beiträge von engelbert suchen Nehmen Sie engelbert in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Wicket Wicket ist männlich
Kaiser




Dabei seit: 30.04.2012
Beiträge: 1366

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

@woodstock:

Bin kein Hexer-Experte, aber wie Harry schon sagte, die Bücher haben jeweils einen Umfang von knapp 800 Seiten - inwieweit da gekürzt wurde kann ich nicht beurteilen. Inhaltlich soll aber laut Klappentext die komplette Heftserie enthalten sein. Danach wurden die Taschenbücher ja noch fortgeführt mit neuen Romanen.

__________________
The oldest and strongest emotion of mankind is fear, and the oldest and strongest kind of fear is fear of the unknown. (H.P. Lovecraft)

20.05.2012 10:34 Wicket ist offline Email an Wicket senden Beiträge von Wicket suchen Nehmen Sie Wicket in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

woodstock woodstock ist männlich
Administrator




Dabei seit: 29.11.2008
Beiträge: 10461

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Tz, tz, tz, man lernt doch nie aus.

Von welchen Verlag sind denn die Bücher und wie heißen die?

__________________
"Ich gehe davon aus, dass zwei Dinge unendlich sind: das Weltall und die menschliche Dummheit. Ganz sicher bin ich mir aber nur bei der Letzteren." A. Einstein
Wenn dir das Leben in den Arsch tritt,
nutze den Schwung, um vorwärts zu kommen.

20.05.2012 19:01 woodstock ist offline Email an woodstock senden Beiträge von woodstock suchen Nehmen Sie woodstock in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Wicket Wicket ist männlich
Kaiser




Dabei seit: 30.04.2012
Beiträge: 1366

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Die sind alle bei Bastei erschienen, das erste 1987. Nach den 4 Bänden, welche von Wolfgang Hohlbein überarbeitet und in eine flüssigere Form gebracht worden sind, erschienen noch weitere. Zunächst "Auf der Spur des Hexers", welches die Vorgeschichte zur Heftserie ist. Später dann "Der Sohn des Hexers" und schließlich "Das Labyrinth von London".

Also müssten es insgesamt 7 Bücher sein. Sie wurden immer mal wieder neu aufgelegt. Ich glaube sogar auch als Weltbild-Edition. Musst mal bei Ebay schauen - sind eigentlich ständig dort angeboten.

__________________
The oldest and strongest emotion of mankind is fear, and the oldest and strongest kind of fear is fear of the unknown. (H.P. Lovecraft)

20.05.2012 19:48 Wicket ist offline Email an Wicket senden Beiträge von Wicket suchen Nehmen Sie Wicket in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Wicket Wicket ist männlich
Kaiser




Dabei seit: 30.04.2012
Beiträge: 1366

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ach so - die ersten 4 heißen:

- Der Hexer von Salem
- Neues vom Hexer von Salem
- Buch 3 - Der Dagon-Zyklus
- Die sieben Siegel der Macht

__________________
The oldest and strongest emotion of mankind is fear, and the oldest and strongest kind of fear is fear of the unknown. (H.P. Lovecraft)

20.05.2012 19:51 Wicket ist offline Email an Wicket senden Beiträge von Wicket suchen Nehmen Sie Wicket in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Das Gleichgewicht Das Gleichgewicht ist männlich
Team




Dabei seit: 24.09.2008
Beiträge: 8300

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Aber mit der "Magier"-Serie hat das nichts zu tun? Ich habe da ein Buch im Regal "Das Tor ins Nichts", auch von Hohlbein und irgendwas mit dem Sohn des Hexers.

__________________
Aktuelle Lesereihenfolge:

1. Professor Zamorra
2. John Sinclair
3. Coco Zamis
4. Tony Ballard

20.05.2012 19:52 Das Gleichgewicht ist offline Email an Das Gleichgewicht senden Beiträge von Das Gleichgewicht suchen Nehmen Sie Das Gleichgewicht in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Wicket Wicket ist männlich
Kaiser




Dabei seit: 30.04.2012
Beiträge: 1366

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Doch, anscheinend schon, ist aber etwas komplex - schau mal hier:

http://groschenhefte.net/grusel_serien/h...exer_tb01-2.htm

__________________
The oldest and strongest emotion of mankind is fear, and the oldest and strongest kind of fear is fear of the unknown. (H.P. Lovecraft)

20.05.2012 19:55 Wicket ist offline Email an Wicket senden Beiträge von Wicket suchen Nehmen Sie Wicket in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Seiten (2): [1] 2 nächste »
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Unser Link-Partner
Über diese Banner sind auch Mitglieder-Seiten erreichbar.


Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design and © by K. Kleinert 2007
Impressum