logo
-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Falls Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.

John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » Weitere Serien » Vampir Horror-Roman » VHR 301-400 » VHR Band 385: Schwarze Todesengel von Joe Dunhill
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Habibi Habibi ist weiblich
Chefin




Dabei seit: 01.10.2008
Beiträge: 5392

30.05.2012 11:25
VHR Band 385: Schwarze Todesengel von Joe Dunhill
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Vier Männer trugen den Sarg auf den Schultern. Es war ein Fichtensarg, schlicht und unscheinbar, wie Sam Barbos sein ganzes Leben lang gewesen war. Jetzt lag er in dem Sarg, den die Männer in das schwarze Ungetüm von Leichenwagen schoben. Die Leichenträger fluchten, weil niemand da war, der ihnen ein Trinkgeld gab. Sam Barbos hatte allein in dem Haus Nummer 17 gewohnt. Keine Angehörigen, keine Freunde, denen er ein Trinkgeld wert gewesen wäre. Es würde kaum einem auffallen, daß es ihn nicht mehr gab. Den Nachbarn fiel es natürlich schon auf. Mister und Mistreß Summerfield drückten sich die Nasen hinter den Vorhängen platt, um nur ja nichts zu verpassen. "Ich habe gar nicht gewußt, daß er krank war", sagte Beatrice Summerfield. Es klang wie ein Vorwurf. "Vielleicht war es ein Unfall", vermutete ihr Mann Nigel. "Oder ein Herzschlag." Der Leichenwagen fuhr los. "Man wird zur Beerdigung gehen müssen. Schließlich hat er neben uns gewohnt." "Keine Zeit", knurrte Nigel Summerfield. "Ich kann ja Nelly fragen, ob sie mit mir geht." "Die geht bestimmt. Ganz ausgeschlossen, daß eine Beisetzung ohne Nelly Green stattfindet." Beatrice Summerfield war schon beim Telefon und drehte die Scheibe. Es dauerte ein Weilchen, bis die Verbindung hergestellt war. "Ach nein", flötete sie, "das muß Gedankenübertragung gewesen sein!"


Verfasst von Joe Dunhill (= Wolfgang Rahn)

Titelbild von Les Edwards

Erschienen am 08.07.1980

                                    Habibi ist offline Email an Habibi senden Beiträge von Habibi suchen Nehmen Sie Habibi in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
37221
Olivaro Olivaro ist männlich
Team


Dabei seit: 15.05.2013
Beiträge: 5145

04.04.2014 18:49
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Der Roman stammt von Wolfgang Rahn, das Titelbild schuf Les Edwards.

__________________
Er saß am Fenster und sah zu, wie das blasse Gold der vergilbten Bäume langsam zur Erde sank und die roten Blätter wie toll die lange Allee heruntertanzten.

Oscar Wilde: The Canterville Ghost

                                    Olivaro ist offline Email an Olivaro senden Beiträge von Olivaro suchen Nehmen Sie Olivaro in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
61555
Talis Talis ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 30.07.2016
Beiträge: 2142

10.12.2016 14:14
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Hier das Originalbild von Les Edwards:

                                    Talis ist offline Email an Talis senden Beiträge von Talis suchen Nehmen Sie Talis in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
88722
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design based on Red After Dark © by K. Kleinert 2007
Add-ons and WEB2-Style by M. Sachse 2008-2018