logo
-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Falls Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.

John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » John Sinclair » JS801-1000-1 » Band 852 : Feuer, Asche, altes Blut
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Umfrage: JS Band 852 : Feuer, Asche, altes Blut
top 
0
0.00%
sehr gut 
0
0.00%
gut 
2
100.00%
mittel 
0
0.00%
schlecht 
0
0.00%
sehr schlecht 
0
0.00%
Insgesamt: 2 Stimmen 100%
 
Michael Michael ist männlich
Administrator




Dabei seit: 22.11.2007
Beiträge: 4573

03.10.2008 07:24
Band 852 : Feuer, Asche, altes Blut
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Feuer, Asche, altes Blut

Beau Lambert kroch wie ein langer Wurm über den Boden. Er war mit seiner Kraft am Ende, obwohl dies eigentlich nicht möglich war, aber er hatte versucht aufzubegehren und sich gegen einen Höheren zu stellen, und das konnte ihm zum Verhängnis werden. Es gab jetzt nur noch eins für ihn: die Flucht. Er mußte aus dieser Welt verschwinden, aber wie? Dracula 2 war stärker als er, und es war seine düstere, von Schatten erfüllte Vampirwelt, in der er sich bewegte. Lambert kroch über den harten Boden. Er war dunkelgrau, beinahe schwarz, auch porös, und aus diesen Löchern strömte ein nach Moder stinkender Geruch hervor, als würden tief in der Erde zahlreiche Leichen verfaulen. Beau wußte nicht, wohin er fliehen sollte. Er würde versuchen den alten Friedhof zu erreichen, um sich dort in die Erde einzugraben. Und er hoffte, daß dieses Zeichen vom Herrn und Meister dieser Welt verstanden wurde.

Cover: Jose Luis Marin

Erscheinungsdatum: 31.10.1994

__________________
Wenn die Süße des geringen Preises verflogen ist, die Bitterkeit minderer Qualität wird bleiben.

                                    Michael ist offline Email an Michael senden Beiträge von Michael suchen Nehmen Sie Michael in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
2058
iceman76 iceman76 ist männlich
Administrator




Dabei seit: 22.09.2008
Beiträge: 7193

09.04.2017 18:41
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Will Mallmann alias Dracula II hat einen teuflischen Plan ausgeheckt. Zuerst nimmt er sich einen Vampir namens Beau Lambert vor. Er bestraft ihn indem er ihn verbrennt. Doch das ist nicht das ende für Lambert. Mallmann lässt ihn auferstehen. Das gelingt ihm durch die Asche Lamberts und dem Blutstein. Nun hat Lambert sogar neue Fähigkeiten: er beherrscht das Feuer!
Und Mallmann setzt Lambert auf das Sinclair-Team an. Bald schon lodern die ersten Flammen in London...

Fazit: Ich vergebe ein solides "gut" für diesen Roman. Ist kein typischer Vampir-Roman... was mir aber doch lieber gewesen wäre. Allerdings war die Idee mit dem Feuer-Vampir nicht wirklich schlecht! Die Situation in Sir Powells Büro hat mir persönlich mit am besten gefallen!

__________________

*** Eintracht Braunschweig ***
*** Tradition seit 1895 ***
*** Deutscher Meister 1967 ***
Liest gerade: irgendwas was mit Grusel zu tun hat!

                                    iceman76 ist offline Email an iceman76 senden Homepage von iceman76 Beiträge von iceman76 suchen Nehmen Sie iceman76 in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
92979
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design based on Red After Dark © by K. Kleinert 2007
Add-ons and WEB2-Style by M. Sachse 2008-2018