logo
-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Falls Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.

John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » Weitere Serien » Der Magier » Band: 7: Poltergeist-Rache
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
woodstock woodstock ist männlich
Administrator




Dabei seit: 29.11.2008
Beiträge: 11410

16.06.2012 20:38
Band: 7: Poltergeist-Rache
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen




Da war ein Name: Lou Batterley. Es existierte ein Bewusstsein, zu dem dieser Name gehörte, doch es gab keinen Körper mehr. Der war längst auf einer kleinen Insel vermodert. Der hochgewachsene, hagere Mann mit dem schwarzen Haar wußte selbst nicht genau, warum er ausgerechnet in diesem Moment an Lou Batterly denken musste und an das, was Batterley ihm einst abzwang. Jetzt ging die treibende Kraft von jenem hageren Mann aus, der an diesen Batterley dachte. Von Magiron. Der Zauberer versank erneut in Nachdenken. War es an der Zeit, dass Batterleys Fluch wirksam wurde? Tauchte deshalb die Erinnerung auf ? Magiron lachte. Fluch und Rache an einem Mörder. Plötzlich richtete sich Magiron in seinem Sessel auf. "Das ist nicht genug!" rief er. "Wozu die Kraft an einem einzelnen verschwenden? Wenn der Fluch erwacht, soll er viele treffen. Er soll sie in Verwirrung stürzen und meiner Saat den Boden bereiten..." Der finstere Zauberer sank wieder zurück. Außer einem konnte ihn niemand hören. Doch dieser eine besaß keine menschlichen Ohren.


Autor: W.K. Giesa

__________________
Ein Meister ist nicht derjenige, der etwas lehrt, sondern jemand, der seinen Schüler dazu anregt, sein Bestes zu geben, um ein Wissen zu entdecken, das er bereits in seiner Seele trägt.
Wenn es in einer Ehe keine Meinungsverschiedenheit gibt, dann ist einer ein Trottel
Den Tagen mehr Leben geben nicht dem Leben mehr Tage

                                    woodstock ist offline Email an woodstock senden Beiträge von woodstock suchen Nehmen Sie woodstock in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
37901
woodstock woodstock ist männlich
Administrator




Dabei seit: 29.11.2008
Beiträge: 11410

09.05.2015 05:31
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

War jetzt etwas schwach da ich die Vorgeschichte dann doch etwas blöd fand.
Dafür war der Rest wie immer witzig und rasant.

+++

__________________
Ein Meister ist nicht derjenige, der etwas lehrt, sondern jemand, der seinen Schüler dazu anregt, sein Bestes zu geben, um ein Wissen zu entdecken, das er bereits in seiner Seele trägt.
Wenn es in einer Ehe keine Meinungsverschiedenheit gibt, dann ist einer ein Trottel
Den Tagen mehr Leben geben nicht dem Leben mehr Tage

                                    woodstock ist offline Email an woodstock senden Beiträge von woodstock suchen Nehmen Sie woodstock in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
73997
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design based on Red After Dark © by K. Kleinert 2007
Add-ons and WEB2-Style by M. Sachse 2008-2018