Registrierung Mitgliederliste SucheHäufig gestellte FragenZur StartseiteService

-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Wenn Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.
John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » Weitere Serien » Der Magier » Band: 17: Geisterseher von Stonehenge » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
woodstock woodstock ist männlich
Administrator




Dabei seit: 29.11.2008
Beiträge: 10005

Band: 17: Geisterseher von Stonehenge Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen




Düster reckten sich die megalithischen Monumente in den Himmel, erstarrten Riesen gleich, die nun seit einer Ewigkeit warteten, wieder befreit zu werden. Seit Jahrhunderten versuchten die Menschen vergeblich, ihre Geheimnisse zu enträtseln. Die Wolken gerieten in Bewegung. Sie zogen sich noch dichter über den Monolithen zusammen und schienen Gestalten bilden zu wollen. Die gewaltigen Ruinen Stonehenges ließen recht genau die ursprüngliche Anlage erkennen. Sie bestand aus einer in Kreisform angeordneten Reihe von dreißig mächtigen Pfeilern, die oben durch Horizontalbalken verbunden waren. Innerhalb des Kreises befand sich noch ein zweiter Ring, in der Mitte ein Opferstein. Ein Blitz zuckte aus dem bewölkten Nachthimmel. Er riß das Firmament auf und enthüllte kurz etwas Helleuchtendes, völlig Fremdartiges hinter dem Himmel. Durch den Nachthimmel schimmerte eine andere Welt.

Autoren: Uwe Voehl und Uwe Anton

Cover: Detlev Menningmann

__________________
"Ich gehe davon aus, dass zwei Dinge unendlich sind: das Weltall und die menschliche Dummheit. Ganz sicher bin ich mir aber nur bei der Letzteren." A. Einstein
Wenn dir das Leben in den Arsch tritt,
nutze den Schwung, um vorwärts zu kommen.

16.06.2012 20:51 woodstock ist offline Email an woodstock senden Beiträge von woodstock suchen Nehmen Sie woodstock in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

woodstock woodstock ist männlich
Administrator




Dabei seit: 29.11.2008
Beiträge: 10005

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Eine richtig coole Geschichte wo der Magier zwar recht wenig auftritt aber das machte nichts. Besonders der Teil im Zug war richtig gut und spannend erzählt.
Das Ende etwas schnell und reichlich mit Zufall gespickt, doch das sollte man bei dieser Art von Geschichte nicht so in Frage stellen.

+++++

__________________
"Ich gehe davon aus, dass zwei Dinge unendlich sind: das Weltall und die menschliche Dummheit. Ganz sicher bin ich mir aber nur bei der Letzteren." A. Einstein
Wenn dir das Leben in den Arsch tritt,
nutze den Schwung, um vorwärts zu kommen.

30.05.2015 05:42 woodstock ist offline Email an woodstock senden Beiträge von woodstock suchen Nehmen Sie woodstock in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Unser Link-Partner
Über diese Banner sind auch Mitglieder-Seiten erreichbar.


Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design and © by K. Kleinert 2007
Impressum