Registrierung Mitgliederliste SucheHäufig gestellte FragenZur StartseiteService

-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Wenn Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.
John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » Weitere Serien » Der Magier » Band: 21: Der Mumienmacher von Memphis » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
woodstock woodstock ist männlich
Administrator




Dabei seit: 29.11.2008
Beiträge: 10041

Band: 21: Der Mumienmacher von Memphis Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen




Ein Schrei zerriss die Stille der Grabkammer. Von den kahlen Wänden hallte der Schrei mit einem schauerlichen Echo wider. Die Frau erwacht. Hier also sollte sie sterben. Verzweifelt zerrte die blonde Frau, die auf einem Sarkopharg in der Mitte der Kammer festgebunden war, an den Fesseln. Schmerzhaft schnitten ihr die Stricke ins Fleisch. Die Fesseln gaben nicht nach. Mit weitaufgerissenen Augen sah Madeleine Dupont die großflächigen Malereien an den Wänden. Immer wieder war eine Götterfigur mit dem Kopf eines Schakals abgebildet. Anubis, der Gott des Todes. Nochmals schrie die Französin um Hilfe. In diesem Moment schwang die Steintür an der Vorderseite der Grabkammer auf. Die eintretenden Männer trugen lange Kaftane, die ehedem weiß gewesen sein mochten. Unter den Kopftüchern erkannte die Französin dunkelhäutige Gesichter. Der Anführer sagte etwas, das Madeleine nicht verstand. Auf eine befehlende Handbewegung hin wurden von den Männern verschiedene Schalen, Bündel von weißen Leinen und exotisch duftende Essenzen herbeigeschafft. "Was....was wollen Sie?" brachte Madeleine in ihrer Muttersprache hervor. "Was haben Sie mit mir vor?"


Autor: Rolf Michael

__________________
"Ich gehe davon aus, dass zwei Dinge unendlich sind: das Weltall und die menschliche Dummheit. Ganz sicher bin ich mir aber nur bei der Letzteren." A. Einstein
Wenn dir das Leben in den Arsch tritt,
nutze den Schwung, um vorwärts zu kommen.

16.06.2012 20:58 woodstock ist offline Email an woodstock senden Beiträge von woodstock suchen Nehmen Sie woodstock in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

woodstock woodstock ist männlich
Administrator




Dabei seit: 29.11.2008
Beiträge: 10041

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Also da sagt der Pilot „Magier, ich töte dich jetzt in dem ich das Flugzeug verlasse und du abstürzt!“ Dann kann er sich gerade noch so retten und landen. Und was macht er dann? Er geht erst seinem Geschäft nach und dann macht er einen Bummel durch Kairo mit seiner Freundin. Nö, ist schon klar.Aber so geht es weiter. Der Dunkle Kreis weiß nicht was Kristallmagie ist, weiß aber wer der Zauberer ist, betet aber diesen Zauberer an und will dessen Frau Wiedererwecken.
Also hier hat gar nichts zusammengepasst und war einfach nur nervig.

+

__________________
"Ich gehe davon aus, dass zwei Dinge unendlich sind: das Weltall und die menschliche Dummheit. Ganz sicher bin ich mir aber nur bei der Letzteren." A. Einstein
Wenn dir das Leben in den Arsch tritt,
nutze den Schwung, um vorwärts zu kommen.

30.05.2015 05:44 woodstock ist offline Email an woodstock senden Beiträge von woodstock suchen Nehmen Sie woodstock in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Talis Talis ist männlich
Kaiser




Dabei seit: 30.07.2016
Beiträge: 1415

RE: Band: 21: Der Mumienmacher von Memphis Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Das dritte Abenteuer von Martin Dukath, dem Kristall-Magier, gefiel damals auch Kurt Luif alias Neal Davenport nicht, denn er war der Meinung, da hätte sich jemand ein wenig aus seinem DK-Roman 54 "Das Geheimnis der Mumie" bedient.
Als ich Kurt Luif beichtete, daß das Exposé auf meinen Mist gewachsen, und mir die Idee mit der Mumie und den Opfern so gut gefallen, daß ich es zweckentfremdet hatte, wurde seinen Grollen milder.

18.08.2016 11:53 Talis ist offline Email an Talis senden Beiträge von Talis suchen Nehmen Sie Talis in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Unser Link-Partner
Über diese Banner sind auch Mitglieder-Seiten erreichbar.


Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design and © by K. Kleinert 2007
Impressum