logo
-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Falls Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.

John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » John Sinclair » JS801-1000-1 » Band 879 : Das Erdmonster
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Umfrage: JS Band 879 : Das Erdmonster
top 
0
0.00%
sehr gut 
0
0.00%
gut 
1
50.00%
mittel 
1
50.00%
schlecht 
0
0.00%
sehr schlecht 
0
0.00%
Insgesamt: 2 Stimmen 100%
 
Michael Michael ist männlich
Administrator




Dabei seit: 22.11.2007
Beiträge: 4573

03.10.2008 07:24
Band 879 : Das Erdmonster
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Das Erdmonster

Mitten in der Nacht erschien das rote Licht! Es war aus dem Nichts gekommen und hätte ebensogut vom Himmel fallen oder aus der Erde steigen können, aber das war nicht das Problem. Es ging einzig und allein um das Licht, das wie ein roter, an den Rändern irisierender Ball in der Dunkelheit schwebte. Das Licht glotzte wie ein rotes Auge, das ein Zyklop verloren hatte. Es wartete. Nichts wies darauf hin, daß es sich irgendwann bewegen oder verschwinden würde. Es stand über uns und blickte, als schien es uns Grüße zuzusenden. Keine freundlichen, eher böse. Ein Unheilverkünder, ausgestattet mit einer ungewöhnlichen Macht. Etwas, das die Natur ausgespien hatte, um es den Menschen zu beweisen. Plötzlich bewegte es sich. Es fing an zu tanzen, zuckte nach rechts, dann wieder nach links, wurde in die Höhe gerissen, explodierte plötzlich, und zahlreiche andere Lichter erschienen wie Funken. Sie verteilten sich regenartig über dem Gelände, dann sprühten sie noch einmal und sanken dem Erdboden entgegen.

Cover: Vicente Ballestar

Erscheinungsdatum: 8.5.1995

__________________
Wenn die Süße des geringen Preises verflogen ist, die Bitterkeit minderer Qualität wird bleiben.

                                    Michael ist offline Email an Michael senden Beiträge von Michael suchen Nehmen Sie Michael in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
2085
iceman76 iceman76 ist männlich
Administrator




Dabei seit: 22.09.2008
Beiträge: 7193

08.04.2018 21:30
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Bill Conolly hat mal wieder den richtigen Riecher. Diesmal führt es ihn, zusammen mit John Sinclair, in die schottischen Highlands. Dort soll ein ungewöhnliches Phänomen aufgetreten sein... es soll die Erde gebebt haben und ein seltsames Licht soll zu sehen gewesen sein! Ausserdem fällt der Name einer Frau. Sie hört auf den ungewöhnlichen Namen Delphi und sie soll angeblich so etwas wie ein Orakel bzw. eine Seherin sein.

Fazit: Mit wohlwollen vergebe ich noch ein "mittel" für diesen Roman. Mit dieser Geschichte bin ich überhaupt nicht warm geworden!

Das Highlight des Romans war für mich das auf der Leserseite die Großmeister des Templer-Ordens abgedruckt sind!

__________________

*** Eintracht Braunschweig ***
*** Tradition seit 1895 ***
*** Deutscher Meister 1967 ***
Liest gerade: irgendwas was mit Grusel zu tun hat!

                                    iceman76 ist offline Email an iceman76 senden Homepage von iceman76 Beiträge von iceman76 suchen Nehmen Sie iceman76 in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
103256
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design based on Red After Dark © by K. Kleinert 2007
Add-ons and WEB2-Style by M. Sachse 2008-2018