logo
-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Falls Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.

John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » Tony Ballard » Zaubermond-Verlag » Band 31: Der Dämonen-Engel 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.50 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.50 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.50 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.50 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.50
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Habibi Habibi ist weiblich
Chefin




Dabei seit: 01.10.2008
Beiträge: 5392

16.10.2012 13:47
Band 31: Der Dämonen-Engel
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Samuel ist ein junger, ehrgeiziger Tattoo-Künstler. Bei einer Veranstaltung, an der die besten Tätowierer der Welt teilnehmen, lernt er die geheimnisvolle Verena kennen und verliebt sich in sie. Ihr Vater schenkt ihm ein Werkzeug, das ihm zu absoluter Perfektion verhilft. Sein »Dämonen-Engel« wird zum Renner. Alle wollen sich von ihm tätowieren lassen. Doch niemand ahnt, dass dieser schwarze Engel ein böser Geist ist, der für jene, die ihn tragen, und für ihr Umfeld eine tödliche Gefahr darstellt ...

Erscheinungsdatum: Juni 2012

Autor: Fritz Tenkrat

Cover: Werner Öckl (Sandobal)

Quelle: http://www.zaubermond.de

                                    Habibi ist offline Email an Habibi senden Beiträge von Habibi suchen Nehmen Sie Habibi in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
42165
Horror-Harry Horror-Harry ist männlich
Foren Gott


Dabei seit: 23.09.2009
Beiträge: 3164

09.12.2012 00:47
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zur Story:
Die Dämonen Vadim und Verena Merad (Vater und Tochter) kommen nach London, um bei einer Tattoo-Messe einem ahnungslosen Tätowierer ein dämonisches Tattoo-Gerät anzudrehen. Sie werden fündig - es trifft Samuel Diamond. Fortan tätowiert dieser seinen Kunden den "Dämonen-Engel" auf den Leib. Dies macht die Tätowierten jedoch zu dämonischen Werkzeugen, da sie von Tarom - so der Name des Dämonen-Engels - beherrscht werden. Er nutzt ihre negativen Emotionen, um zu morden. Sammy bekommt Verenas Blut zu trinken, was ihn auch zu einem Dämon macht.
Tony und Mr. Silver besuchen unterdessen die Tattoo-Messe und Silvers Dämonen-Radar registriert dämonische Präsenz. Es gelingt ihm, den Stand ausfindig zu machen, wovon die Strahlung ausgeht, doch dieser ist nicht mehr besetzt. Über Peckinpahs Verbindungen kann festgestellt werden, zu wem dieser Stand gehörte und wo diese eingecheckt haben. Tony und Silver begeben sich zu dem Hotel, wo es zum ersten Kampf mit Vadim kommt. Dieser kann jedoch fliehen. Eine weitere Spur, die zu Verena führen soll, erweist sich als Flop.
Unterdessen begeht Tarom Morde, indem er Gestalt annimmt und den Zorn und die Wut der Personen nutzt, die sein Tattoo tragen.
Eines der Mordopfer ist Alden Wilcox, dem der Dämonen-Engel von seiner Tochter Sandy geschickt wurde. Als Tony sie befragt, wird deren Freund (ebenfalls ein Tätowierter) argwöhnisch und schickt Tony "seinen" Tarom auf den Hals. Doch Tony erweist sich als Vollblut-Profi und macht kurzen Prozess mit "diesem" Tarom.
Die beiden Dämonen beschließen, den Rückzug anzutreten, da ohnehin der böse Keim mit Tarom schon gelegt wurde und ihre weitere Anwesenheit nicht mehr vonnöten ist. Doch sie werden entdeckt und Tony und Silver versuchen, sie auf dem Flughafen abzufangen. Es kommt zum Showdown.

Meinung:
Schade, dieses Buch hat mir nicht sonderlich gefallen. Es ist nur 08/15-"Handlung" und das nicht mal besonders spannend. Kam mir etwas lustlos runtergeschrieben vor. Alles schon mal dagewesen und man weiß gleich, wie der Hase läuft. Außerdem ist der Schluß ziemlich hektisch - hier merkte AFM wohl, dass er nur noch wenige Seiten zur Verfügung hatte und alles wird hopplahopp zu Ende gebracht.
Einzig eine Szene gab es, aus der man etwas Interessantes hätte machen können: Als Tony und Silver eine verdächtige Person verfolgen, welche sie für Verena halten, stürzt diese bei der Hetzjagd mit dem Motorrad, was beinahe ihren Tod zufolge hat. Aber die Situation verpufft ohne Konsequenzen.
Desweiteren wäre nur noch erwähnenswert, dass Tony eine Warnung zukommt, wonach Yolapaan (der Exekutor der Hölle) ihm seine tödliche Rache ankündigt (siehe hierzu das nächste Buch). Voller Ungeduld warte ich immer noch darauf, wer der neue Leibwächter von Peckinpah wird...

AFM scheint sich über die Tätowier-Technik informiert zu haben, was man einigen Textstellen entnehmen kann, wie z.B. "...Er arbeitete mit einer Spulenmaschine. Es gab auch Rotarymaschinen, doch die Spulenmaschine, die durch ein Magnetfeld funktionierte..." oder "...Die menschliche Haut ist in drei verschiedene Schichten unterteilt...".
Negativ ist zu bemerken, dass hier die "Randgruppe" der Tättowierten und Gepiercten sehr schlecht wegkommt. AFM scheint nicht sehr viel von solchen Leuten zu halten... Aber das kennt man auch von JD, dass gewisse Randgruppen sehr klischeehaft dargestellt werden.

Eine Frage an die Tattoo-Fans hier im Forum:
Etwas hat mich gewundert. Ich muss allerdings gestehen, dass ich mich mit Tattoos absolut nicht auskenne. In diesem Buch werden die Tattoos innerhalb einer Sitzung gemacht, welche 2 Stunden oder länger dauern. Ich war seither der Meinung, dass ein Tattoo über mehrere Sitzungen verteilt gemacht würde, da die Haut doch sehr empfindlich ist. Irre ich mich diesbezüglich?

                                    Horror-Harry ist offline Beiträge von Horror-Harry suchen Nehmen Sie Horror-Harry in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
44057
Habibi Habibi ist weiblich
Chefin




Dabei seit: 01.10.2008
Beiträge: 5392

09.12.2012 12:49
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Es kommt auf das Schmerzempfinden eines jeden einzelnen an und auf die Zeit die dein Tattoowierer an diesem Tag investieren kann ...

Wenn man sehr große Tattoos stechen lassen will - zB. den kompletten Rücken, wird dies auf jeden Fall in mehreren Sitzungen geschehen. Für kleinere Tattoos reicht ein Termin, der dann durchaus 2 - 4 Stunden dauern kann - ja nach Konturen und Farbe. Wobei die Konturen für mich am schmerzhaftesten waren und am längsten gedauert haben - das "Ausfüllen" der Segmente mit Farbe geht recht zügig da mehr Nadeln verwendet werden, wenn dann noch Schattierungen dazu kommen, dauert es auch wieder länger.

Frag Woody, der hat ein recht großes Augenzwinkern

Das Tattoo der Dame auf dem Cover könnte durchaus in einer Sitzung gestochen worden sein - kommt drauf an wie zäh sie war groes Grinsen

Übrigens wurde Fritz auf Facebook auch gefragt, ob er sich nun eins stechen lassen möchte ...

                                    Habibi ist offline Email an Habibi senden Beiträge von Habibi suchen Nehmen Sie Habibi in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
44071
Loxagon Loxagon ist männlich
Lebende Foren Legende


Dabei seit: 04.09.2011
Beiträge: 1657

09.12.2012 22:54
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Naja abgesehen davon war das Stechteil eh schwarzmagisch.

Zudem: für mich sind Tatoos selbstverstümmelungen.

                                    Loxagon ist offline Email an Loxagon senden Homepage von Loxagon Beiträge von Loxagon suchen Nehmen Sie Loxagon in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
44113
woodstock woodstock ist männlich
Administrator




Dabei seit: 29.11.2008
Beiträge: 11650

10.12.2012 07:39
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Alles recht unterschiedlich. Meins hat 5 Stunden gedauert.
An dem Tag kam eine Frau rein setzte sich für 10 Minuten hin und hat sich ihr Teil so über mehrere Wochen stechen lassen. Die Vorbereitungen haben länger gedauert als das stechen.
Und dann gibt es Sitzungen wo beide froh sind wenn es endlich fertig ist.
Ist halt wie alles im Leben; Mal so , mal so und was man aushalten kann. Man muss ja auch Teilweise hirnrissige Kommentare über Tattoos ertragen da fragt auch keiner nach wie man das aushält.

__________________
Ein Meister ist nicht derjenige, der etwas lehrt, sondern jemand, der seinen Schüler dazu anregt, sein Bestes zu geben, um ein Wissen zu entdecken, das er bereits in seiner Seele trägt.
Wenn es in einer Ehe keine Meinungsverschiedenheit gibt, dann ist einer ein Trottel
Den Tagen mehr Leben geben nicht dem Leben mehr Tage

                                    woodstock ist offline Email an woodstock senden Beiträge von woodstock suchen Nehmen Sie woodstock in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
44118
Horror-Harry Horror-Harry ist männlich
Foren Gott


Dabei seit: 23.09.2009
Beiträge: 3164

10.12.2012 12:55
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

@Habibi und woody: Danke für die Auskunft, wieder was dazugelernt.
Auweia, 5 Std. Was macht man da so lange nebenher - einen überlangen Film ansehen? Ngel
P.S.: Wie war denn die Antwort von Fritz bei Fb - wohl eher negativ, oder? groes Grinsen

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Horror-Harry am 10.12.2012 12:57.

                                    Horror-Harry ist offline Beiträge von Horror-Harry suchen Nehmen Sie Horror-Harry in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
44130
Habibi Habibi ist weiblich
Chefin




Dabei seit: 01.10.2008
Beiträge: 5392

10.12.2012 13:29
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ja die Antwort war negativ Augenzwinkern

Ich find es aber trotzdem toll, dass sich Fritz mit dem Thema auseinandergesetzt hat Daumen_hoch

                                    Habibi ist offline Email an Habibi senden Beiträge von Habibi suchen Nehmen Sie Habibi in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
44133
lessydragon lessydragon ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 21.08.2012
Beiträge: 2602

03.02.2018 00:09
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ebook 328 - Der Dämonenengel - Der Anfang gefiel mir ganz gut. Noch ist nicht zu durchschauen, was für Däminen die Merads sind, aber schwach ist zumindest der Vater nicht, wie er Silver und Tony mal deutlich zeigt.
Zur Zeit scheint Boram sich als Leibwächter von Tucker P. zu profilieren, ist doch erstmal ne gute Lösung.

Die Dämonen haben sich die Tättowier-Messe ausgesucht, dort einem Tättowier ein besonderes Werkzeug zukommen lassen, mit dem sich der Dämonenegel schaffen läßt. Dieser hat dann zumindest eine starke Verbindung mit seinem Wirt und kümmert sich offensichtlich auf höllische Art um ihre Probleme.

Ich bin nich sehr begeistert und neugierig und freue michauf den nächsten Tei, bis jetzt idt das für mich auf nem sehr guten Kurs.

LG Lessy groes Grinsen Alt

__________________
✨LESSYDRAGON✨
Der Weg ist das Ziel!

                                    lessydragon ist offline Email an lessydragon senden Beiträge von lessydragon suchen Nehmen Sie lessydragon in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
101284
lessydragon lessydragon ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 21.08.2012
Beiträge: 2602

03.02.2018 13:37
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ebook 329 - Das Heathrow-Gemetzel - somit nun auch den Band abgeschlossen.

Er gefiel mir sehr gut, war eine gute Idee für nen Band der Woche. Alles andere ist ja schon gesagt worden. Der Schluss scheint wirklich komprimiert worden zu sein, ich fand es aber noch nachvollziehbar genug und okay.
Zum Schluß verliert Tony ja kurz das Höllenschwert, mein erster Gedanke, es kann doch auch allein weiter kämpfen... und dann kam es ja auch... oder eben nicht, es waren die Dolche von Thar-Pex. Dessen Einbau fand ich dann auch zu viel, dass hätte man mit dem Höllenschwert lösen können.

Ansonsten fand ich alles gut geschrieben, die Art und Weise der Nebencharaktere war auch gut beshrieben, ich bleibe beim sehr gut, auch wenn nur ein sehr knappes.

LG Lessy groes Grinsen Alt

__________________
✨LESSYDRAGON✨
Der Weg ist das Ziel!

                                    lessydragon ist offline Email an lessydragon senden Beiträge von lessydragon suchen Nehmen Sie lessydragon in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
101303
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Geisterspiegel.de - Das grosse Online-Magazin
Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design based on Red After Dark © by K. Kleinert 2007
Add-ons and WEB2-Style by M. Sachse 2008-2018