Registrierung Mitgliederliste SucheHäufig gestellte FragenZur StartseiteService

-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Wenn Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.
John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » John Sinclair » JS601-800 » Band 601 : Aibons Monster-Troll » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Umfrage: JS Band 601 : Aibons Monster-Troll
top 0 0.00%
sehr gut 0 0.00%
gut 3 60.00%
mittel 2 40.00%
schlecht 0 0.00%
sehr schlecht 0 0.00%
Insgesamt: 5 Stimmen 100%
 
Michael Michael ist männlich
Administrator




Dabei seit: 22.11.2007
Beiträge: 4409

Band 601 : Aibons Monster-Troll Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Aibons Monster-Troll

Ich bekam kaum Luft, weil die Wassermassen vehement wie ein dichter Vorhang vom Himmel stürzten. Die Landschaft um mich herum war verschwunden, einfach weg, eingetaucht in ein finsteres, verwaschenes Grau, das alles verschluckte. Zur rechten Seite hin deckte mich der Körper meines Reittieres. Ein weißer Hirsch mit mächtigem Geweih, der neben mir hertrottete. Links rauschte das Wasser in die Wälder. Ein vom Himmel fließender Fluß, der alles mir sich reißen wollte. Seit einer geraumen Weile ging ich zu Fuß. Auf dem Rücken des Hirsches hatte ich mich kaum halten können; die wilden orkanartigen Böen hätten mich beinahe zu Boden gefegt. Das Unwetter war wie ein Blitz aus heiterem Himmel über mich hergefallen. Meine Führerin, die Geistfee Perlhaut, hatte mich bereits gewarnt, denn wir bewegten uns in einem Gebiet, wo vieles anders war. Es gehörte zu den wilden Regionen des Landes Aibon und war selbst von seinen Bewohnern bisher kaum erforscht worden...

Teil 2/2

Cover: Tim White

Erscheinungsdatum: 8.1.1990

__________________
Wenn die Süße des geringen Preises verflogen ist, die Bitterkeit minderer Qualität wird bleiben.

03.10.2008 06:36 Michael ist offline Email an Michael senden Beiträge von Michael suchen Nehmen Sie Michael in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Wolfsherz
Routinier




Dabei seit: 19.12.2009
Beiträge: 459

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Die Geister Fee Perlhaut,führt John Sinclair in das Reich des Hook,einem gigantischen Troll der auf einem großen Holzfahl den zahlreiche Verzierungen schmücken,sitzt,und von dort einen Teil Aibons regiert..Perhaut erklährt John das die Horror-Reiter das Reich des Hook für ihren neuen Herrn Baphomet,erobert wollen,diese Begebenheit würde den hook und John doch zu Verbündeten machen,so ihre Meinung.Doch da irrte sich das zarte Geisterwesen.Nachdem John auf einer kleinen Waldlichtung,einen weiteren Beweiß(kleine Baphomet Statur) das Baphomet ,seine Krallen nach der Welt der Druiden ausstreckte,vernichten konnte,erreichte er mit der Hilfe seines weißen Hirsches den königlichen Berreich des Hook.Der gigantische grüne Klotz denkt nicht im Traum daran,sich mit John zu verbünden,er wäre selbst stark genug die Horror-Reiter zu vernichten,so war seine Meinung,und als hätten die Todesreiter diesen verhängnisvollen Satz nur erwartet,drängen sie mit ihren schwarzen Gäulen auf den immer noch sitzen Hook.zu Es kommt zu einem gigantischen Kampf in dem John zu einem kleiner Beobachter der am grünen Rand(nachdem sein weißer Hirsch den Attacken der Reiter erlegen war),verharrte,degradiert wurde.

Der Hook gegen die Horror-Reiter Runde eins

Der Hook springt auf den Platz,und greift sich zwei der Vier Reiter,will sie sich dem Munde zuführen.

Runde 2

Einem der verbliebenen Reiter gelingt es seinen Kumpan zu befreien,woraufhin der Hook unter schrecklichen Schmerzen nicht nur seinen Arm sondern auch sein rechtes Augenlicht verlor.

Runde 3

In seinem eigenen grünen Blut badend wartet,der schwer angeschlagene grüne Koloss auf den stählernen Todestsoß,als von unerwarter Seite Rettung aufkam.Der schwarzer Druide Guywano,der es nicht mit ansehen konnte,das Baphomet sich einen Teil Aibons einverleibte,sendet seine Todesvögel,die in Scharen über die vier unheimlichen Reiter herfallen.Die Horror-Reiter wahren der gefiederten Übermacht nicht gewachsen ,und verliesen Platz des Geschehns.

Der Kampf endet unetschieden,mit erheblichen Nachteil für den Hook der lange brauchen würde,um wieder zu genesen.
Das ende vom Lied ,John uns Suko können mit der Hilfe des roten Ryan den Rücktritt nach London antreten.


So die zweite Rezi des Aibon Thillers ist im Kasten .Was soll ich sagen,die Fortsetzung um die Fee Perhaut,john,und dem Hook hat mir gut gefallen.Auch der Rote Ryan und Suko denn es auch noch in die Welt von Aibon verschlagen hatte,konnten als Gaststars gut überzeugen

__________________
Am lesen,
J.S Das Gewissen des Henkers PZ: Der Clan der Wölfe MD: Die Nacht der Rache
Jerry Cotton Der singende Killer

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Wolfsherz am 16.10.2011 17:18.

16.10.2011 17:17 Wolfsherz ist offline Email an Wolfsherz senden Beiträge von Wolfsherz suchen Nehmen Sie Wolfsherz in Ihre Freundesliste auf Füge Wolfsherz in deine Contact-Liste ein                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

iceman76 iceman76 ist männlich
Administrator




Dabei seit: 22.09.2008
Beiträge: 6866

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ja, ich denke mein Vorschreiber hat alles wichtige erwähnt! Daumen_hoch

Fazit: Ich vergebe ein "mittel" für diesen Roman! So ganz überzeugt hat er mich nicht! Und der Hook ist ja als Gegenspieler zu den Horror-Reitern geradezu lächerlich! Das eingreifen von Guywano am ende hat mich dann doch etwas überrascht! Bin ja mal gespannt ob der Hook irgendwann nochmal auftaucht!

Hab schon wesentlich bessere Romane mit den Horror-Reitern gelesen!

__________________

*** Eintracht Braunschweig ***
*** Tradition seit 1895 ***
*** Deutscher Meister 1967 ***
Liest gerade: irgendwas was mit Grusel zu tun hat!

04.08.2013 10:51 iceman76 ist offline Email an iceman76 senden Homepage von iceman76 Beiträge von iceman76 suchen Nehmen Sie iceman76 in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Tokata1973 Tokata1973 ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 18.01.2011
Beiträge: 2489

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ich vergebe ein knappes "gut".Auch ich hatte mir von Hook mehr versprochen und gehofft das er den Horrorreitern mal ein bißchen Paroli bietet,aber leider war da nicht viel von zu merken


Nächster Roman:John Sinclair 602-Brutstätte des Bösen

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Tokata1973 am 17.11.2013 14:44.

17.11.2013 14:44 Tokata1973 ist offline Email an Tokata1973 senden Beiträge von Tokata1973 suchen Nehmen Sie Tokata1973 in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Maphi Maphi ist männlich
Kaiser


Dabei seit: 11.09.2012
Beiträge: 1451

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen,

habe nach lange Zeit mal wieder einen JS gelesen und muss sagen das er mich nicht
vom Hocker gehauen hat. Mag aber auch daran liegen das mir Aibon so garnicht liegt.
Von mir gibt es ein Mittel

25.05.2017 12:36 Maphi ist offline Email an Maphi senden Beiträge von Maphi suchen Nehmen Sie Maphi in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Unser Link-Partner
Über diese Banner sind auch Mitglieder-Seiten erreichbar.


Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design and © by K. Kleinert 2007
Impressum