logo
-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Falls Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.

John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » John Sinclair » JS601-800 » Band 605 : Das Gespenst vom Tower
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Umfrage: JS Band 605 : Das Gespenst vom Tower
top 
0
0.00%
sehr gut 
0
0.00%
gut 
2
40.00%
mittel 
3
60.00%
schlecht 
0
0.00%
sehr schlecht 
0
0.00%
Insgesamt: 5 Stimmen 100%
 
Michael Michael ist männlich
Administrator




Dabei seit: 22.11.2007
Beiträge: 4573

03.10.2008 07:36
Band 605 : Das Gespenst vom Tower
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Das Gespenst vom Tower

Jeden Abend sagte der Beefeater, der königlichen Torschließer des Towers, dieselben Worte. "Ist der Tower Ihrer Majestät verschlossen und gesichert- und alles ist gut!" Ein historischer Satz, der nie verfremdet gesprochen wird. Alles ist gut, so dachte man. Es war nicht alles gut. Ein Schlupfloch existierte auch nach Mitternacht. Doch das kannte nur einer. Die Person war gefährlich, denn sie war das Gespenst vom Tower! Und besessen von einem unheilvollen Mordtrieb...

Cover: Vicente Ballestar

Erscheinungsdatum: 5.2.1990

__________________
Wenn die Süße des geringen Preises verflogen ist, die Bitterkeit minderer Qualität wird bleiben.

                                    Michael ist offline Email an Michael senden Beiträge von Michael suchen Nehmen Sie Michael in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
2211
Wolfsherz
Routinier




Dabei seit: 19.12.2009
Beiträge: 459

02.12.2011 23:39
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Was haben Suko und John schon alles zur Hölle geschickt.Vampire,Dämonen,ja sogar ,Götter die eine ganze Leichenstadt bewohnten,haben sie überwinden können.Und was passiert in diesem Roman, sie brauchen fast ganze 64 Seiten um einen einzigen Zombie zur Strecke zu bringen.

Aber alles der Reihe nach.

John und Suko werden zum Tower gerufen.Dort soll ein Farbiger aus der Karabik auf sie warten.Sie finden den alten Südseebewohner, an einer Mauer sitzen.Der alte Mann berichtet dem Geisterjägerduo,das ein Zombie aus dem Tower von London ausgebrochen wäre und jetzt Jagd auf undschuldige OPfer machen würde.Ehe die zwei reagieren können verschwindet der alte Mann der sich unter dem Namen Nuoz den beiden vorgestellt hatte,wieder im dichten Nebel.Doch es sollte nicht das letzte Treffen gewesen sein ,wie sich bald heraustellte.Denn eine Leiche und rätsehafte Fragen führen John und Suko bald in ein karaibisches Viertel mitten in London, wo sie von den Bewohnern erst einmal misstrauisch beäugt werden.Erst als die Nichte von Nuoz die Sache mit ein paar ruihgen Worten beschwichtigen konnte,erfahren John und suko w as sich wirklich hinter dem Fall verbirgt.

Boah,die Rezis fallen mir immer schwerer,vergesse einfach immer alles zu schnell Alt

Nun ja ,obwohl John und Suko wie oben schon erwähnt,im Roman, die ganze zeit nur einen einzigen Zombie jagen,gibt es demnoch viel zu erleben.Ein paar Leichen ,gute Verfolgunsgaction,und sogar am Ende,noch eine kleine Tour den Bloody Tower,es hat gut für mittel gerreicht ;-)

__________________
Am lesen,
J.S Das Gewissen des Henkers PZ: Der Clan der Wölfe MD: Die Nacht der Rache
Jerry Cotton Der singende Killer

                                    Wolfsherz ist offline Email an Wolfsherz senden Beiträge von Wolfsherz suchen Nehmen Sie Wolfsherz in Ihre Freundesliste auf Füge Wolfsherz in deine Contact-Liste ein                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
29249
iceman76 iceman76 ist männlich
Administrator




Dabei seit: 22.09.2008
Beiträge: 7193

23.08.2013 00:42
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Im grossen und ganzen schliesse ich mich meinem Vorschreiber an!

Fazit: Ich vergebe ein "mittel" für diesen Roman! Viele Worte muss man über diese Storie nicht verlieren. Ist halt eine Zombiegeschichte. Nix besonderes, halt mal für zwischendurch! Hab aber schon weitaus bessere Zombiegeschichten gelesen!

__________________

*** Eintracht Braunschweig ***
*** Tradition seit 1895 ***
*** Deutscher Meister 1967 ***
Liest gerade: irgendwas was mit Grusel zu tun hat!

                                    iceman76 ist offline Email an iceman76 senden Homepage von iceman76 Beiträge von iceman76 suchen Nehmen Sie iceman76 in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
54516
Tokata1973 Tokata1973 ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 18.01.2011
Beiträge: 2525

09.01.2014 21:15
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ich vergebe ein knappes "gut".Kein "Muß",aber für zwischendurch ganz angenehm.Gut gefallen hat mir das Katz-und Maus Spiel das John doch mit der Zeit sehr nervte....der Schluß im Tower wußte ebenso zu überzeugen.

Nächster Roman.Gespensterkrimi Nummer 176(Nummer 41 der JS-Reihe)-Der Alptraum-Friedhof

                                    Tokata1973 ist offline Email an Tokata1973 senden Beiträge von Tokata1973 suchen Nehmen Sie Tokata1973 in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
59913
Lemi Lemi ist männlich
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 30.03.2011
Beiträge: 1969

15.06.2018 09:30
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Für mich mal wieder die Chance vertan, ein gutes Cover, ein guter Schauplatz und eine gute Idee und während man den Anfang hinter sich hat und sich auf eine schöne klassische Rachegeschichte an einem geschichtsträchtigen Schauplatz freut, kommt die böse Überraschung: Jason packt Macumba aus und was haben mich die Geschichten vorher dazu gelehrt? Richtig, wo Macumba ist, ist in der Regel einfach nur viel BlaBla und so war es über weite teile der Geschichte auch. Der Anfang und das Ende retten die Geschichte noch auf ein Mittel

__________________


Wer für alles offen ist, bei dem regnet's auch mal rein, doch irgendwie klingt JA sympathischer als NEIN

                                    Lemi ist offline Email an Lemi senden Homepage von Lemi Beiträge von Lemi suchen Nehmen Sie Lemi in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
105411
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Geisterspiegel.de - Das grosse Online-Magazin
Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design based on Red After Dark © by K. Kleinert 2007
Add-ons and WEB2-Style by M. Sachse 2008-2018