logo
   
-- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Falls Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.

John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » John Sinclair » JS2201-2300 » Band 2237: Das Vampir-Amulett
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste »
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Umfrage: JS Band 2237: Das Vampir-Amulett
top 
5
35.71%
sehr gut 
6
42.86%
gut 
1
7.14%
mittel 
0
0.00%
schlecht 
1
7.14%
sehr schlecht 
1
7.14%
Insgesamt: 14 Stimmen 100%
 
iceman76 iceman76 ist männlich
Administrator




Dabei seit: 22.09.2008
Beiträge: 9679

16.04.2021 09:38
Band 2237: Das Vampir-Amulett
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Das Vampir-Amulett

Die junge Frau kannte nur noch einen Gedanken: Flucht!
Flucht vor dem Grauen und dem Tod, denn der wartete auf sie, wenn sie jetzt aufgab. Die düsteren Gestalten, die ihr hinterherjagten, würden keine Gnade kennen und genauso über sie herfallen, wie sie es bei einer ihrer Fluchtgefährtinnen gesehen hatte.
Was genau mit ihr geschehen war, wusste sie nicht, aber ihre grauenvollen Schreie hallten jetzt noch in ihrem Kopf nach ...

Geschrieben von Rafael Marques

Erscheinungsdatum: 25.05.2021

__________________

*** Eintracht Braunschweig ***
*** Tradition seit 1895 ***
*** Deutscher Meister 1967 ***
Liest gerade: irgendwas, was mit Grusel zu tun hat!

                                    iceman76 ist offline Email an iceman76 senden Homepage von iceman76 Beiträge von iceman76 suchen Nehmen Sie iceman76 in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
144377
Das Gleichgewicht Das Gleichgewicht ist männlich
Team




Dabei seit: 24.09.2008
Beiträge: 10965

17.04.2021 09:44
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Nettes Cover, aber man hätte die einzelnen Elemente mehr ineinander blenden lassen können. Da hat man wohl wieder Shutterstock bemüht.

Wenn es jetzt mit Roc weiter geht (oder Iovan Raduc doch irgendwie überlebt hat), wäre das sehr begrüßenswert.

__________________
https://gruselroman.fandom.com/de

Aktuelle Lesereihenfolge:

1. Dämonenkiller
2. John Sinclair
3. Tony Ballard

                                    Das Gleichgewicht ist offline Email an Das Gleichgewicht senden Beiträge von Das Gleichgewicht suchen Nehmen Sie Das Gleichgewicht in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
144392
Dämonengeist Dämonengeist ist männlich
Administrator




Dabei seit: 25.11.2007
Beiträge: 2923

17.04.2021 10:40
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Da muss ich dich leider enttäuschen - aber es geht mit etwas anderem weiter. Augenzwinkern

__________________
www.facebook.com/RafaelMarquesJS

                                    Dämonengeist ist offline Homepage von Dämonengeist Beiträge von Dämonengeist suchen Nehmen Sie Dämonengeist in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
144393
Das Gleichgewicht Das Gleichgewicht ist männlich
Team




Dabei seit: 24.09.2008
Beiträge: 10965

17.04.2021 12:15
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Mhh. Magst du mich spoilern, in welchem Heft dieses "andere" das letzte mal erwähnt wurde oder wie viele Monate/Jahre das her ist?

Du kannst dir dann denken, was ich sicher wieder kritisiere. Augenzwinkern

__________________
https://gruselroman.fandom.com/de

Aktuelle Lesereihenfolge:

1. Dämonenkiller
2. John Sinclair
3. Tony Ballard

                                    Das Gleichgewicht ist offline Email an Das Gleichgewicht senden Beiträge von Das Gleichgewicht suchen Nehmen Sie Das Gleichgewicht in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
144397
Dämonengeist Dämonengeist ist männlich
Administrator




Dabei seit: 25.11.2007
Beiträge: 2923

17.04.2021 13:01
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Spoilern werde ich es nicht, ich kann nur sagen, dass ich die Handlung schon viel früher fortsetzen wollte, nur ganz anders als jetzt. Woran das liegt, verrate ich vielleicht, wenn der Roman erscheint.

__________________
www.facebook.com/RafaelMarquesJS

                                    Dämonengeist ist offline Homepage von Dämonengeist Beiträge von Dämonengeist suchen Nehmen Sie Dämonengeist in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
144402
Knollo
Haudegen


Dabei seit: 08.09.2018
Beiträge: 560

26.05.2021 15:55
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Liebe Autoren, wie zum Teufel soll es mir hier eigentlich je gelingen mich voller gespielter Entrüstung von John Sinclair abzuwenden, wenn ihr mir immer wieder einen Löffel voller Honig unter die Nase reibt... davon abgesehen das ihr doch wissen müsstet das Möhren ja nicht nur vielleicht viel gesünder sind, aber trotz allem stellt ihr es doch irgendwie für mich gefühlt bedeutend schlauer an... die süße Leichtigkeit des Seins...

Wenn wir nun mit dem wichtigsten an dieser Lektüre beginnen sollten, wären das dann ja wohl Nathaniel und Justine... och Mensch, ich dummer Mann; ich meinte natürlich Rakk und Clarissa... diese Eröffnung ging mir so über die nicht nur erste hälfte des Heftes durch den Kopf das ich doch gar nicht richtig bemerkte wie wundervoll mit Hingabe der Efeu wieder ums Gemäuer sprießen durfte... ich fühlte mich wie zu Hause, ist wohl am Ende gar so der Siebte Himmel zu verstehen?!

Auch wenn ich durch einen mal so salopp benannten Sepp in der Art des Gebrauches dieser multifunktionellen Jacke ein wenig schlauer bin, fragte ich mich dann doch wie er aus dieser total zerschossenen und zerrissenen Jacke eine nagelneue Reservejacke holen konnte... oder doch, es amüsierte mich... ach, wer weiß...

War ich noch augenrollend und kopfschüttelnd zu Beginn wegen des Namens Annelene innerlich erbost, machten im weiteren Verlauf die Masse an Namen all der Protagonisten einfach nur noch Spaß... genau wie das wohl teils noch das frühere Leben auszeichnete, das der Gebrauch einer Sense nicht nur das Böse assoziierte, genau wie das Tragen oder abstellen eines Koffers... ach ja...

Wie die Axt im Walde machte dann der Herr Autor allerdings ab der renovierten Mühle mit diesem scheußlichem Gemenschel zu Beginn des letzten Drittels alles kaputt... völlig abseits des entspannten Ausfluges bis dahin, hauchte er der Geschichte nun Gefühl ein... sowas geht ja nun schon mal gar nicht... oder doch?!

Jedenfalls wusste ich jetzt wieder was gehauen und gestochen wurde... als dann im Finale nicht nur eines der vergangenen Leben des Meisters benannt wurde, sondern genau nach Vorschrift auch seine Teilnahme telefonisch abgeklärt wurde war ich begeistert... so einfach geht das, jawohl...

In der Hoffnung das dies auf dem Titelbild nicht das eine noch fehlende Amulett eines sogenannten Zamorra ist verbleibe ich schön neugierig... top, die Wette gilt... oder, das finde ich nur Gerecht, weil es ist schon nicht leicht, ein Kreuz zu tragen...

                                    Knollo ist offline Email an Knollo senden Beiträge von Knollo suchen Nehmen Sie Knollo in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
145569
Tulimyrsky Tulimyrsky ist männlich
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 08.10.2008
Beiträge: 2443

26.05.2021 20:03
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Das war jedenfalls der beste John Sinclair-Roman, ohne John Sinclair.

Rakk ist ohnehin meine Lieblingsfigur, auch damals schon zu aktiven Dark Land-Zeiten.

Die Geschichte hat mich gefesselt, die Story war toll, eine nackte Kelly Trump, äh Justine Cavallo, einer kleine Spekulation, was Rakk im Kopf der blonden Bestie gefunden hat, als er mit ihr verbunden war, das Ende der alten Vampire und das wieder offene Ende haben mich zur Höchstnote greifen lassen. Knapp an 'sehr gut' vorbei geschrammt, da mir die Szene an der Mühle zu Hill-lastig und unnötig brutal war. Die Morde haben m.E. nicht zum Charakter des Mörders gepasst, den ich jetzt nicht als so gewissenlos empfand, aber das ist wie üblich Geschmacksache.

Rakks Suche nach einem Tor nach Twilight City empfinde ich als Highlight. Der kurze geschichtliche Abriss von Rakk und TC war auf den Punkt gebracht und diente angenehm der 'ach-ja-stimmt-Effekt'... ist ja immerhin schon ein paar Monate her, dass ich Dark Land in der Hand hatte Augenzwinkern

Ein toller Roman. Daumen hoch! Daumen_hoch

Edit: da als nachfolgender Roman ein Hill folgt, bleibt zu bezweifeln, dass eine angekündigte Fortsetzung der Storyline in der korrekten Timeline erscheint, wenn überhaupt... (kann ja auch sein, dass Rakk gelogen hat... der Rafael ist ja bekanntlich und nämlich ein Schlingel... großes Grinsen )

__________________

God is the name of the cold, dead silence that answers the prayer of a child being molested.

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Tulimyrsky am 26.05.2021 20:05.

                                    Tulimyrsky ist offline Email an Tulimyrsky senden Beiträge von Tulimyrsky suchen Nehmen Sie Tulimyrsky in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
145572
Destero Destero ist männlich
Tripel-As


Dabei seit: 29.01.2020
Beiträge: 260

30.05.2021 19:21
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ein JS Roman komplett ohne..... John Sinclair, dafür mit neuem "Dream Team" !!!????

Mal was anderes. Ambitionierte Unterhaltung. Ein "Querlesen" der Story geht hier nicht...man könnte was wichtiges verpassen.

Bin gespannt wie die Storyline (hoffentlich bald) weiter geht. Schön dass JD seine "Carvallo" für einen anderen Autor "frei gibt".....oder irre ich mich??

Bewertung : sehr gut

                                    Destero ist offline Email an Destero senden Beiträge von Destero suchen Nehmen Sie Destero in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
145656
JohnSinclairFanClub
Koenig




Dabei seit: 15.10.2018
Beiträge: 931

07.06.2021 16:12
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Das war ein SEHR GUTer Roman für mich! Vielen Dank für die tolle Unterhaltungslektüre smile

Ich bin am Anfang bei der Story (erste 30 Seiten) so sehr abgedriftet, dass ich erst gar nicht bemerkt habe, dass John ja noch gar nicht aufgetaucht ist. In der letzten Hälfte habe ich es mich dann zwar 2-3x kurz gefragt, aber als das Ende da war, war es quasi gar nicht schlimm. Die Geschichte kann super so für sich stehen. Natürlich NUR, wenn man entsprechendes Vorwissen mitbringt. Für Neueinsteiger die gerne mal John Sinclair Lesen wollen ist das wohl so gesehen nix. Man sollte schon ab Heft 2000 einen Einstieg gemacht haben und den Spin Off "Dark Land" auf dem Zettel haben.

Das hier ist supercoole Fan-Kost! Es fühlt sich ein bisschen an wie der 43. Band von "Dark Land" smile
Was der Autor (und andere glaube ich auch) immer wieder mal in seine JS-Romane eingebaut hatte, war ja das Auftauchen der Figur Rakk. Die wiederum hat sich anscheinend - wenn ich mich so in der Fan-Gemeinde umsehe - zu einer kleinen Lieblingsfigur entwickelt. So wie damals Boba Fett aus Star Wars großes Grinsen

Ich versuche das einmal kurz zusammenzufassen:
Rakk ist ein echsenähnliches Wesen aus Twillight City. Da hat Johnny Conolly ja eine zeit lang "Zwangsurlaub" gemacht und konnte dann aber schließlich wieder in unsere Welt, bzw. die von John Sinclair, zurückkehren. Dabei ist Rakk dann mitgekommen (wovon Johnny aber nichts weiß) und seitdem versucht er einen Weg zu finden wieder in seine alte Welt, Twillight City, zu gelangen.
Da Rakk hier nicht als Echsendämon rumlaufen kann, hat er durch magische Unterstützung das Aussehen des toten New Yorker Privatdetektives Nathaniel Dekker angenommen.
In diesem Heft wird klar, dass er irgendwie einen Weg gefunden haben muss - wofür er aber das sogenannte Vampir-Amulett indirekt benötigt. Und zwar als Tauschgegenstand für den Hinweis zu einem Portal, welches ihm den Weg nach TC ermöglichen könnte.
Der TauschPARTNER ist ein uralter Super-Vampir, der jedoch in einer Höhle gebannt ist. Mit Hilfe des Amuletts (welches wohl im gehörte) könnte er seine alte Kraft wieder erlangen. Anscheinend hat er irgendwie Kontakt mit Rakk aufgenommen, oder umgekehrt, um ihn auf die Suche danach zu schicken. Aber wie die beiden zusammengekommen sind ist hier nicht weiter beschrieben und kommt vielleicht noch. Das Ende des Romans ist ja soweit offen, dass Rakk zwar weiß, wo sich das Portal befindet, aber er hat das Amulett nicht dem Supervampir ausgehändigt. Ich freue mich schon darauf mehr über den alten Oberbeißer zu erfahren!

Achso, Rakk beschafft das Vampir-Amulett nicht alleine. Erst kommt sie ihm quasi in die Quere, dann arbeiten sie zusammen: Justine Cavallo!
Und um das Amulett selbst zu finden sind die beiden wiederum auf einen anderen Vampir angewiesen, der auf seinen Vampir-Vater angewiesen ist smile Joa, klingt ein wenig kompliziert, ist aber super in der Geschichte verpackt. Mir sind es aber dann insgesamt doch zu viele "hohe Persönlichkeiten".
Der Vampirsohn, der das Amulett auch gerne möchte, hat mit Rakk einen Deal und der soll dafür seinen Vampir-Vater aus seinem Grab buddeln (der ist nicht wirklich tot als Vampir)... Denn Papi weiß wo sich das Umhängsel befindet! Dabei gibt es noch einen kleinen Familienkrieg unter Vampiren. Außerdem sind auch noch korrupte Polizisten mit von der Partie smile
Ach komm, das klingt doch alles ganz geil - ist es auch! smile

Meine Abzüge von einer Top-Bewertung sind persönliche Kleinigkeiten:
Die Vampirfamilie (Papa & Sohn) wird erst cool aufgebaut und dann doch recht schnell aus dem Spiel genommen, Justine lässt sich einfach so von Rakk verarschen, es waren insgesamt viele große Charaktere und ich hoffe es gibt demnächst noch mehr über den neuen Super-Vampir zu erfahren.

Aber zum Hervorheben gibt es auch noch was: Diese ganzen Kleinigkeiten wie Rakks Mantel mit den Taschen, seinen magischen Gegenständen, das war sehr sehr cool!

Wie es weitergeht bleibt sowieso spannend! Definitiv kommt dann ja John ins Spiel großes Grinsen

Zitat:
Original von Dämonengeist
Spoilern werde ich es nicht, ich kann nur sagen, dass ich die Handlung schon viel früher fortsetzen wollte, nur ganz anders als jetzt. Woran das liegt, verrate ich vielleicht, wenn der Roman erscheint.


Das Heft ist ja nun da und die ganze Fan-Gemeinde wartet nun auf deinen Input smile

Das Cover fand ich großartig! Düster und unheimlich, sowie auch passend.

Im Innenteil ein Kurzgeschichte, die ich nun noch lesen werde...

Dieser Beitrag wurde schon 3 mal editiert, zum letzten mal von JohnSinclairFanClub am 07.06.2021 16:18.

                                    JohnSinclairFanClub ist offline Email an JohnSinclairFanClub senden Homepage von JohnSinclairFanClub Beiträge von JohnSinclairFanClub suchen Nehmen Sie JohnSinclairFanClub in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
145896
Dämonengeist Dämonengeist ist männlich
Administrator




Dabei seit: 25.11.2007
Beiträge: 2923

08.06.2021 07:30
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von JohnSinclairFanClub
Zitat:
Original von Dämonengeist
Spoilern werde ich es nicht, ich kann nur sagen, dass ich die Handlung schon viel früher fortsetzen wollte, nur ganz anders als jetzt. Woran das liegt, verrate ich vielleicht, wenn der Roman erscheint.


Das Heft ist ja nun da und die ganze Fan-Gemeinde wartet nun auf deinen Input smile

Also zunächst einmal bin ich positiv überrascht, dass der Roman (zumindest bisher) doch so gut angekommen ist, zumindest bei denen, die ihn hier bewertet haben. Immerhin ist er für Sinclair-Leser doch mal etwas ganz anderes, und Rakk auch eine recht spezielle Figur. Augenzwinkern

Entgegen meiner Ankündigung muss ich euch mit der Begründung allerdings zu der Fortsetzung dieses Romans vertrösten, sonst würde ich zu viel von dessen Handlung vorwegnehmen. Geschrieben ist er jedenfalls schon länger, aber eine Bandnummer kann ich euch noch nicht sagen.

__________________
www.facebook.com/RafaelMarquesJS

                                    Dämonengeist ist offline Homepage von Dämonengeist Beiträge von Dämonengeist suchen Nehmen Sie Dämonengeist in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
145924
Tulimyrsky Tulimyrsky ist männlich
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 08.10.2008
Beiträge: 2443

08.06.2021 07:39
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Dämonengeist
Geschrieben ist er jedenfalls schon länger, aber eine Bandnummer kann ich euch noch nicht sagen.


Die Romanhefte müssen halt künftig 2x die Woche erscheinen Augenzwinkern großes Grinsen Problem gelöst großes Grinsen

__________________

God is the name of the cold, dead silence that answers the prayer of a child being molested.

                                    Tulimyrsky ist offline Email an Tulimyrsky senden Beiträge von Tulimyrsky suchen Nehmen Sie Tulimyrsky in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
145925
JohnSinclairFanClub
Koenig




Dabei seit: 15.10.2018
Beiträge: 931

08.06.2021 08:31
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Dämonengeist
Also zunächst einmal bin ich positiv überrascht, dass der Roman (zumindest bisher) doch so gut angekommen ist, zumindest bei denen, die ihn hier bewertet haben. Immerhin ist er für Sinclair-Leser doch mal etwas ganz anderes, und Rakk auch eine recht spezielle Figur. Augenzwinkern


Vermutlich bin ich auch ein Rakk-Jünger großes Grinsen Und Dark Land hat mir ja auch recht gut gefallen smile Für MICH gehört dass zum Sinclair-Universum dazu und wie schon geschrieben fühlt sich dieser Roman ein wenig wie DL Band 43 an.


Zitat:
Original von Dämonengeist
Entgegen meiner Ankündigung muss ich euch mit der Begründung allerdings zu der Fortsetzung dieses Romans vertrösten, sonst würde ich zu viel von dessen Handlung vorwegnehmen. Geschrieben ist er jedenfalls schon länger, aber eine Bandnummer kann ich euch noch nicht sagen.


Ich bin gespaaaaaaaaaant! Daumen_hoch


Zitat:
Original von
Die Romanhefte müssen halt künftig 2x die Woche erscheinen Augenzwinkern großes Grinsen Problem gelöst großes Grinsen


Arghhhhhhh! "Platzprobleme" !!! großes Grinsen

Dieser Beitrag wurde schon 2 mal editiert, zum letzten mal von JohnSinclairFanClub am 08.06.2021 08:33.

                                    JohnSinclairFanClub ist offline Email an JohnSinclairFanClub senden Homepage von JohnSinclairFanClub Beiträge von JohnSinclairFanClub suchen Nehmen Sie JohnSinclairFanClub in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
145926
Florianhh
Jungspund


Dabei seit: 22.05.2019
Beiträge: 37

10.06.2021 11:15
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Dies ist wirklich der Beste Sinclair-Roman, den sich in letzter Zeit gelesen habe.
Rakks Jagd nach dem Amulett wurde komplett durcherzählt und dabei spannend und atmosphärisch dicht umgesetzt.
Ich hoffe, dass die Fortsetzung nicht so lange auf sich warten lässt.
"Top"

                                    Florianhh ist offline Beiträge von Florianhh suchen Nehmen Sie Florianhh in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
145968
lessydragon lessydragon ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 21.08.2012
Beiträge: 5879

13.06.2021 23:15
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Nicht nur weiblich Dark Land Fan bin oder war habe ich hier ein top vergeben.

Den eigentlichen Helden nur im Abschluss als hinzugerufene Person zu erwähnen und trotzdem das Gefühl hinterlassend, einen Pfad weiter gebracht zu haben, hier sogar noch eine Hauptfigur mit Dark Land zu verknüpfen, trotzdem aber das Gefühl zu haben, einen John Sinclair zu lesen, so erging es mir.

Hier geht es also um den oft geliebten Rakk oder Nathaniel Dekker, wie er sich hier nennt, der weiter nach einem Tor in seine Heimat sucht. Um ein solches Tor zu finden, muss er einem Ur-Vampir / Kreatur der Finsternis ein Vampir-Amulett besorgen, ein scheinbar interessantes und geheimnisvolles Artefakt.
Und es geht um Vampire, also auch um Justine Carvalho, die zwar weiterhin geheimnisvoll bleibt, scheinbar in einem Ritual des Rakk zumindest ihm das Geheimnis ihrer Besonderheit offenbaren muss. Dies scheint sehr interessant zu sein, schenkt man seinen Andeutungen Glauben.

Dieser Band hat viel Spaß gemacht.

LG Lessy Daumen_hoch Alt

__________________
✨LESSYDRAGON✨
Der Weg ist das Ziel!

                                    lessydragon ist offline Email an lessydragon senden Beiträge von lessydragon suchen Nehmen Sie lessydragon in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
146064
Horror-Harry Horror-Harry ist männlich
Foren Gott


Dabei seit: 23.09.2009
Beiträge: 4102

14.06.2021 09:23
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von lessydragon
Nicht nur weiblich Dark Land Fan bin

Ich dachte immer, du wärst männlich? großes Grinsen

                                    Horror-Harry ist offline Beiträge von Horror-Harry suchen Nehmen Sie Horror-Harry in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
146073
lessydragon lessydragon ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 21.08.2012
Beiträge: 5879

15.06.2021 17:06
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Mann, Mann, Mann, auf diese Autokorrektur muss man echt aufpassen, sollte nur ein weil sein, ich bin und bleibe schön männlich... großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen

LG Lessy Daumen_hoch Alt

__________________
✨LESSYDRAGON✨
Der Weg ist das Ziel!

                                    lessydragon ist offline Email an lessydragon senden Beiträge von lessydragon suchen Nehmen Sie lessydragon in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
146104
Das Gleichgewicht Das Gleichgewicht ist männlich
Team




Dabei seit: 24.09.2008
Beiträge: 10965

16.06.2021 22:11
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Was ist das eigentlich neuerdings mit dem Trend der traumatisierten jungen Mädchen, die vom Leben nun nochmal eins reingedrückt bekommen? Gab es bei den Nebelwölfen schon und hier wieder. Hat eine Lübbe-Umfrage ergeben, dass sich die Hefte mit sowas besser verkaufen lassen?

Eine junge Frau flieht vor ihren perversen Häschern, die sie wie Tiere auf einer Treibjagd zu Pferde durch den Wald hetzen. Zwei andere hat es schon erwischt. Annelene wird zum Glück von einem einsamen nächtlichen Heftromantiming-Autofahrer aufgelesen und gerettet.

Andernorts graben zwei Ganoven für Nathaniel Dekker einen Sarg aus. Der Leichnam entpuppt sich als gebannter Vampir, der nun aktiv wird und die Kerle aussaugt. Nathaniel soll den wiedererwachten Blutsauger zu dessen Sohn bringen. Jetzt, dessen war sich Nathaniel Dekker bewusst, ging die Sache erst richtig los.

Der Vampir David von Holstett will nämlich an das Vampir-Amulett kommen und dafür braucht er Daddy. Der soll ihm endlich verraten, wo es versteckt ist und macht das mit ein wenig Nachdruck auch.

Nathaniel Dekker indes soll einen weiteren Auftrag für den Vampir ausführen. Er und seine Bande waren es, die die arme Annelene gejagt haben. Dekker soll sie entsorgen. Annelene hat sich zwar bereits an die Polizei gewendet, aber die Beamten stehen auf von Holstetts „Gehaltsliste“ und haben ihm verraten, wo die junge Frau sich momentan befindet. Natürlich, was für ein passender Zufall. Eine mysteriöse Gestalt wie Nathaniel Dekker hat natürlich immer ihre eigenen Pläne. Er dachte gar nicht daran, den Auftrag so auszuführen, wie der Vampir es von ihm erwartete.

Trotzdem fährt er erstmal zu Annelene Maier, die bei ihrem Retter Peter Förster ist. Schon wieder so schön deutsche Namen überall. Nathaniel will ihnen zwar nichts tun, aber irgendwelche Maskierten erscheinen und eröffnen das Feuer. Peter wird erwischt, aber Annalene kann der dämonische Privatdetektiv retten. Die Maskierten sind offenbar die Polizisten unter der Knute des Vampirs, die Rakk erledigen sollten. Tja, das hat nicht funktioniert.

Also zurück zum Schloss und David von Holstett zur Rede stellen. Der und seine Vampirbrüder sind aber schon ausgeflogen. Nathaniel trifft nur noch auf den Schlossverwalter Arnold Melzer. Der kennt die alte Familienlegende vom Vampir-Amulett. Und weil er sich mit Nathaniel so versteht, gibt er ihm gleich mal die Schlüssel zum Schloss. Logisch.“Danke“, sagte Dekker etwas verdutzt, als Melzer ihm den Schlüssel reichte. So einfach machte man es ihm in seinem Job selten. Tja, kannst dich beim Autor bedanken. Im Schloss trifft der Privatdetektiv dann auf Justine Cavallo, die hier ebenfalls herumschnüffelt. Ok, das ist interessant. Ich finde ja, dass diese trashige Figur gerade zu Jason Dark passt und man sie nicht zu „vernünftig“ darstellen sollte. Mal schauen, wie Rafael Marques mit ihr umgeht. Die beiden trennen sich jedenfalls nicht gerade freundschaftlich.

Nina Halver lebt jetzt mit ihrem Mann Michael und ihrem John Nicklas bei der alten Wassermühle, wo das Amulett versteckt wurde. Ihr Pech. Zuerst erwischt es Michael, dann verletzt David von Holstett Nina schwer.

Die Vampire haben zum Glück eine Karte hinterlassen, wo die Wassermühle als ihr Ziel eingezeichnet ist. Nathaniel weiß also direkt, wo er hin muss. Ihm ist klar, dass die Vampire eher dort sein werden als er. Was weder er noch ich erahnen, ist dass die Blutsauger ihn mit der Karte hereingelegt haben. Hier ist das Amulett nicht. Dafür ein klassischer Sprengstoffkoffer, der explodiert. Fies. Natürlich treibt Rafael Marques es nicht so weit, seine Figur wirklich zu töten. Nathaniel wird ganz praktisch von der Druckwelle aus einem Fenster geschleudert und landet im weichen Gras. Justine ist ihm gefolgt und macht ihm ein Angebot der Zusammenarbeit, das er jetzt nicht mehr ablehnt.

Aber wie kommt man auf die Spur der Vampire? Die könnten überall sein und im Schloss gab es keine weiteren Hinweise. Easy, Heftroman-Magic. Justine wusste, was sie zu tun hatte. Sein Plan sah vor, sich mit ihrem Geist zu verbinden und so auf magisch-psychischer Ebene nach den Auren aller Vampire zu suchen, die sich in der näheren Umgebung aufhielten. Dass er durch das Ritual Justines Erinnerungen und Empfindungen durchlebt oder die Seele von Dracula 2 in ihr spürt, kann ich noch verstehen. Aber so irgendwelche anderen Vampire aufspüren, die nichts mit Justine gemein haben? Das ist schon ziemlich…rassistisch. Nicht alle Vampire sind gleich. Außerdem müsste der paranormale Scanradius schon ziemlich groß sein. In der unmittelbaren Umgebung halten die sich nicht mehr auf, das sind schon so einige Kilometer.

Aber der Autor braucht halt einen Weg, schnell zur Lösung zu kommen. Deshalb funktioniert das Ritual und sie wissen jetzt, wo die Blutsauger sich aufhalten. Bei Ben und Tina Möller, Rafael Marques bleibt den klassischen Namen treu. Nathaniel und Justine müssen sich dann vor der Wassermühle mit den Lakaien von David von Holstett herumschlagen. Drinnen kommt der Blutsauger zwar an das Amulett, wird von seinem Vater aber gepfählt. Als Justine und Nathaniel ihn stellen, bannt er die Vampirin mit dem Amulett und will sie ebenfalls pfählen. Das könnte Nathaniel geschehen lassen, ein Feind für das Sinclairteam weniger. Leider steht er nicht direkt auf der Seite der Geisterjäger und erschießt stattdessen Eduard von Holstett. Während Justine noch gebannt ist, krallt sich Nathaniel vor ihren Augen das Amulett, ohne dass sie etwas dagegen tun kann. Na, das wird hoffentlich noch einen spannenden Vergeltungsroman geben.

Wofür braucht Nathaniel das Amulett eigentlich? Er ist kein Vampir und kann sich seine Magie eh nicht zunutze machen. Ganz einfach, jemand kann ihm im Tausch für das Artefakt verraten, wo es einen Übergang nach Twilight City gibt. Es ist der Vampir-Urahn. Jetzt fängt auch noch Rafael Marques an, alte Einmalfiguren aufzutauen. Die 1739 erschien 2011. Und mehr als einen Kurzen auftritt hatte der Urahn meines Wissens nie. Andererseits wird er hier eh vernichtet oder bald vernichtet werden. Nachdem Nathaniel erfahren hat, wo er hin muss, übergibt es dem geschwächten Urahn das Amulett nicht. Darüber hinaus hat er John Sinclair alarmiert, der bald hier eintreffen müsste, um den Kerl zu vernichten. Ja ok, ich meckere oft wegen zu vielen Figuren in der eh schon überladenen neuen JS-Ära. Aber den hier hätte ich mir vorstellen können, als neuen Partner für Justine.




Ganz klar ein Roman mit Fokus auf Rakk. Trotzdem hätte ich mir mehr Justine gewünscht. Ich bin einfach ein Fan der blonden Bestie und Rafael Marques bindet sie auch ganz ordentlich ein. Das ist wieder eine seiner Stärken. Er schreibt nicht „seinen“ JS, sondern einen modernen Dark-JS. Die Fülle an klassischen deutschen Namen, egal. Der Roman spielt schließlich in deutschen Gefilden, so übertrieben wie beim Dämonenkiller ist das längst nicht.

Der Handlungsaufbau an sich war auch in Ordnung. Es gab zwar einige Dinge, wo Rakk der nächste Schritt für meinen Geschmack zu einfach und schnell zugeworfen wurde (wortwörtlich), aber im Gegenzug auch die Falle mit der falschen Wassermühle. Das gleicht die Sache aus. Bitte mehr davon, die Helden können schließlich nicht immer Zufälle erleben, die perfekte glückliche Auswirkungen haben.

Kritisieren möchte ich noch das magische Jackett mit den Taschen, aus denen Rakk jederzeit ein plotdienliches Wundermittel ziehen könnte. Ist mir zu mächtig und wird hoffentlich nicht zu exzessiv genutzt.

Während der letzte Nebelwolf-Roman des Autors sich für mich unangenehm wie ein Hilleberg-Marques-Hybrid las, bin ich hier wieder voll dabei und wurde wunderbar unterhalten. Obwohl ich nicht unbedingt ein Fan von Rakk bin und ihm bei JS neutral gegenüberstehe.

großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen Baff Baff (8 von 10 Kreuzen) und ein SEHR GUT. Wobei mich Romane ohne den Serienhelden auch überhaupt nicht stören.


Zitat:
Original von Dämonengeist
Entgegen meiner Ankündigung muss ich euch mit der Begründung allerdings zu der Fortsetzung dieses Romans vertrösten, sonst würde ich zu viel von dessen Handlung vorwegnehmen. Geschrieben ist er jedenfalls schon länger, aber eine Bandnummer kann ich euch noch nicht sagen.

Hauptsache es geht auch mit Rog weiter. Der interessiert mich ehrlich gesagt mehr als Rakk. Oder kommt bald eine neue Figur? Wie wäres es dann mit Rick? Wenn die sich verbünden können die sich Rick, Rakk und Rog nennen und sind die Neffen eines mächtigen Vogeldämons. Ich sollte den Autor nicht auf Ideen bringen. großes Grinsen

__________________
https://gruselroman.fandom.com/de

Aktuelle Lesereihenfolge:

1. Dämonenkiller
2. John Sinclair
3. Tony Ballard

                                    Das Gleichgewicht ist offline Email an Das Gleichgewicht senden Beiträge von Das Gleichgewicht suchen Nehmen Sie Das Gleichgewicht in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
146130
lessydragon lessydragon ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 21.08.2012
Beiträge: 5879

16.06.2021 22:37
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

@ Gleichgewicht:

Gleichgewicht, konntest du dir die Orte merken für den Threat? Ich weiß, dass es auf dem Friedhof in Köln losging und dann in den Bereich Taunus. Die dortigen Schlösser bzw. Gegenden müsste ich dann aber extra wieder raussuchen, hast du die noch auf Tasche? Ich müßte mir den Band sonst erst wieder runterladen!?!

LG Lessy Daumen_hoch Alt

__________________
✨LESSYDRAGON✨
Der Weg ist das Ziel!

                                    lessydragon ist offline Email an lessydragon senden Beiträge von lessydragon suchen Nehmen Sie lessydragon in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
146134
Das Gleichgewicht Das Gleichgewicht ist männlich
Team




Dabei seit: 24.09.2008
Beiträge: 10965

16.06.2021 23:48
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ich habe nur die Hauptschauplätze Niederlauken mit dem Vampirschloss und Emmershausen mit der Fake-Wassermühle gefunden. Wo genau die echte Wassermühle stand, habe ich mir nicht notiert. Keine Ahnung, ob da überhaupt ein Ort erwähnt wurde. Weiß der Autor sicher besser. Augenzwinkern


Es gab ja haufenweise andere Orte, da hat der Autor einen schönen Reisebericht für das Auto geschrieben. Cratzenbach zum Beispiel nur für die paar Seiten, wo Annelene gerettet wird.

Ich schreib es gleich mal in die Handlungsorte...

__________________
https://gruselroman.fandom.com/de

Aktuelle Lesereihenfolge:

1. Dämonenkiller
2. John Sinclair
3. Tony Ballard

                                    Das Gleichgewicht ist offline Email an Das Gleichgewicht senden Beiträge von Das Gleichgewicht suchen Nehmen Sie Das Gleichgewicht in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
146137
Dämonengeist Dämonengeist ist männlich
Administrator




Dabei seit: 25.11.2007
Beiträge: 2923

17.06.2021 15:20
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Das Gleichgewicht
Wo genau die echte Wassermühle stand, habe ich mir nicht notiert. Keine Ahnung, ob da überhaupt ein Ort erwähnt wurde. Weiß der Autor sicher besser. Augenzwinkern

Der Autor muss da wohl auch mal nachschlagen, weil er schon zehn Romane weiter ist. Augenzwinkern

__________________
www.facebook.com/RafaelMarquesJS

                                    Dämonengeist ist offline Homepage von Dämonengeist Beiträge von Dämonengeist suchen Nehmen Sie Dämonengeist in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
146158
Seiten (2): [1] 2 nächste »
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Geisterspiegel.de - Das grosse Online-Magazin
Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design based on Red After Dark © by K. Kleinert 2007
Add-ons and WEB2-Style by M. Sachse 2008-2020