logo
   
-- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Falls Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.

John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » John Sinclair » JS2201-2300 » Band 2265: Insel der falschen Engel 2 Bewertungen - Durchschnitt: 1.50 2 Bewertungen - Durchschnitt: 1.50
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Umfrage: JS Band 2265: Insel der falschen Engel
top 
1
10.00%
sehr gut 
0
0.00%
gut 
1
10.00%
mittel 
0
0.00%
schlecht 
2
20.00%
sehr schlecht 
6
60.00%
Insgesamt: 10 Stimmen 100%
 
iceman76 iceman76 ist männlich
Administrator




Dabei seit: 22.09.2008
Beiträge: 9679

13.11.2021 18:22
Band 2265: Insel der falschen Engel
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Insel der falschen Engel

Glenda Perkins brachte uns auf die Spur. Sie hatte in der U-Bahn einen Menschen mit Leichengeruch wahrgenommen.
Und das war der Anfang von einem Fall, der uns auf eine Insel trieb, auf der alttestamentarische Wesen eine neue Heimat gefunden hatten. Wir mussten erleben, dass Engel nicht gleich Engel waren ...

Geschrieben von Jason Dark

Erscheinungsdatum: 07.12.2021

__________________

*** Eintracht Braunschweig ***
*** Tradition seit 1895 ***
*** Deutscher Meister 1967 ***
Liest gerade: irgendwas, was mit Grusel zu tun hat!

                                    iceman76 ist offline Email an iceman76 senden Homepage von iceman76 Beiträge von iceman76 suchen Nehmen Sie iceman76 in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
149618
Das Gleichgewicht Das Gleichgewicht ist männlich
Team




Dabei seit: 24.09.2008
Beiträge: 10965

14.11.2021 12:43
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Wieder ein gutes altes Zaubermond-Cover Love

https://www.gruselroman-forum.de/thread.php?threadid=13394&sid=

__________________
https://gruselroman.fandom.com/de

Aktuelle Lesereihenfolge:

1. Dämonenkiller
2. John Sinclair
3. Tony Ballard

                                    Das Gleichgewicht ist offline Email an Das Gleichgewicht senden Beiträge von Das Gleichgewicht suchen Nehmen Sie Das Gleichgewicht in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
149657
migu0506 migu0506 ist männlich
Jungspund


Dabei seit: 07.09.2016
Beiträge: 43

07.12.2021 15:56
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Sah Luguri aus der Dorian Hunter Serie nicht so aus? :-D

                                    migu0506 ist offline Email an migu0506 senden Beiträge von migu0506 suchen Nehmen Sie migu0506 in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
150311
Destero Destero ist männlich
Tripel-As


Dabei seit: 29.01.2020
Beiträge: 260

12.12.2021 12:30
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Bald ist ja Weihnachten... und zu Weihnachten darf man ja bekanntlich Wünsche äußern.

Also ich wünsche mir, dass Jason Dark (gerne auch mit Unterstützung der anderen Autoren) im nächsten Jahr nochmal einen grandiosen, von mir aus gerne 7-Teiligen Zylkus raushaut. Einen den die Fans nicht vergessen werden, und mit dem er in Würde und erhobenen Hauptes abtreten kann.

Wo von mir aus, Matthias, Justine Cavallo, Carnegra und Jennifer Gould Ihre letzte Schlacht schlagen.



Auf Grund desTitel und Cover, und da in der letzten Zeit wenig von JS rauskam, hatte ich mich sogar ein bisschen auf diesen Roman gefreut.

Leider hielt die Vorfreude nur bis Seite 15. Dann habe ich den Roman in die Ecke "geknallt" und den Rest nur noch überflogen.

Es gibt leider für mich absolut nichts positves zu sagen.

Hier ist übrigens jemand versehentlich auf die "Top" Bewertung gekommen 🤣... ich wars nicht.

                                    Destero ist offline Email an Destero senden Beiträge von Destero suchen Nehmen Sie Destero in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
150417
Loxagon Loxagon ist männlich
Lebende Foren Legende


Dabei seit: 04.09.2011
Beiträge: 2679

12.12.2021 19:40
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ein GUter Roman, der aber wegen ein paar Mängeln nicht mehr bekommt.

So treffen John und Eva ja später auf einige Engel (nun ja, dafür dass es um andere Wesen gehen sollte ...), dann geht es bei Suko weiter, der von Riesen gerettet wird, damit sie ihn danach umbringen: "Wir hassen dich nicht, aber es muss so sein". Ähm? Und irgendwie werden diese Suko-Riesen eh als Engel beschrieben. Dann gehts zurück zu Johns Engeln ... die jedoch nun Riesen sind.

Sorry, aber so etwas verleidet einem echt den ganzen Roman. Denn der war gar nicht so übel, aber eben diese XXL-Logikbugs? Sorry, die gehen echt nicht.

Und wenn die Engel, oder was auch immer, eh alleine die Riesen (oder was auch immer) killen können, wozu musste man dann John holen? Öhm??

                                    Loxagon ist offline Email an Loxagon senden Homepage von Loxagon Beiträge von Loxagon suchen Nehmen Sie Loxagon in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
150437
Horror-Harry Horror-Harry ist männlich
Foren Gott


Dabei seit: 23.09.2009
Beiträge: 4102

14.12.2021 18:39
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Nanu? Da wird auf der Leserseite verkündet, dass Sinclair in den USA von einem Regisseur, der für einen Oscar nominiert war, verfilmt wird - und keine Reaktion dazu? geschockt

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Horror-Harry am 14.12.2021 18:40.

                                    Horror-Harry ist offline Beiträge von Horror-Harry suchen Nehmen Sie Horror-Harry in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
150519
JohnSinclairFanClub
Koenig




Dabei seit: 15.10.2018
Beiträge: 931

14.12.2021 18:53
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Horror-Harry
Nanu? Da wird auf der Leserseite verkündet, dass Sinclair in den USA von einem Regisseur, der für einen Oscar nominiert war, verfilmt wird - und keine Reaktion dazu? geschockt



Ja, das hört sich alles so übertrieben cool an... Fakt ist, dass es sich um DIESE Serie handelt, für die schon länger "geworben" wurde:

https://www.youngfilms.de/johnny-sinclair-geisterjaeger/

Der Regisseur ist Mike Johnsen. Und dieser hat mit Tim Burton die Regie für den Animations-Film "Corpse Bride – Hochzeit mit einer Leiche" übernommen - und dafür dann halt eine Oscar-Nominierung erhalten.

                                    JohnSinclairFanClub ist offline Email an JohnSinclairFanClub senden Homepage von JohnSinclairFanClub Beiträge von JohnSinclairFanClub suchen Nehmen Sie JohnSinclairFanClub in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
150520
Das Gleichgewicht Das Gleichgewicht ist männlich
Team




Dabei seit: 24.09.2008
Beiträge: 10965

16.12.2021 19:52
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Glenda fährt mit der U-Bahn und irgendein Fahrgast stinkt. Im Büro erzählt sie John und Suko davon. Die können ihr auch nicht helfen, aber vielleicht hat ja jemand den Stinker der Polizei gemeldet. Kurz darauf erreicht die Geisterjäger ein Anruf einer gewissen Eva. Sie gibt sich als Stinkerin zu erkennen und will sich mit John treffen. Eva ist kein Ghoul, also wer könnte sonst noch stinken? John hat da ein Bauchgefühl. “Du bist eine Nephilim ...“ Und was will sie von ihm? Er soll auf einer kleinen Insel in Schottland irgendwelche Riesen erledigen, die sich dort verstecken.

Auf der Insel angekommen ist von den Riesen aber erstmal keine Rede mehr. Eva bringt John und Suko zu anderen Nephilim, die „das Beherrschen der Welt“ planen. Mit Eva verstehen sich die anderen nicht gut, deshalb sollen John und Suko sie bei diesem Treffen beschützen. Ein Späher konfrontiert sie als erstes und greift Eva nach einem kurzen Streitgespräch an. Suko erledigt ihn mit der Dämonenpeitsche.

Danach kommt Jason Dark endlich wieder auf die Riesen zurück. Nun sind die Nephilim nicht mehr hier, um verborgen die Weltherrschaft zu planen, sondern um die Riesen zu bewachen. Sie treffen den Anführer der Nephilim, Morbius. Wenig überraschend freut er sich nicht gerade, dass der Sohn des Lichts ihm mit den Riesen helfen will. “Er akzeptiert dich nicht“, erklärte Eva. „Du bist für ihn ein Mensch, der die Nephilim hasst. Er will dich nicht in seiner Nähe haben.“ Der Geisterjäger überlegt nicht lange, sondern hält Morbius seine Beretta an den Schädel, um die Nephilim zu erpressen, seine Hilfe anzunehmen. Prima Idee. Um ihn milde zu stimmen, präsentiert John ihm sein Kreuz. Das überzeugt Morbius schließlich. Äh, in früheren Romanen haben die Nephilim noch ganz anders auf das weißmagische Artefakt reagiert. Das macht schon wieder alles keinen Sinn.

Suko hält etwas abseits die Stellung, als ein Riese angeschwebt kommt und den Jeep wegschleudert. Zum Glück springt Suko rechtzeitig aus dem Wagen. Suko überlegt ziemlich lange, ob er dem Riese eine Silberkugel verpassen soll. Sein Gegenüber zögert weniger und schleudert ihm einen faustgroßen Stein entgegen, der seinen Schädel trifft aber natürlich nicht sofort tötet, sondern nur bewusstlos macht.

John und Eva müssen ihren entführten Freund nun befreien. Aber sie wollten sich ja sowieso mit den Riesen anlegen. Mit dem Jeep fahren sie zur Burg der Riesen. Obwohl der Wagen von Sukos Angreifer umhergeschleudert wurde und beschädigt auf dem Dach gelandet ist, aber das hat der Altmeister schon wieder vergessen.

Es wird aber noch seltsamer. Plötzlich leben die Riesen nicht mehr in einer Burg, sondern in einem Höhlensystem. Und als Suko wieder erwacht, sieht er sich nicht mit Riesen konfrontiert, sondern mit Nephilim. Also sind die Riesen auf dieser Insel nur übergroße Nephilim und ihre Wächter sind die normalen Nephilim? Oder stehen die Nephilim plötzlich auf der Seite der Riesen und Eva ist eine Verräterin? Was hat Morbius dann mit der Sache zu tun? Ich bin raus.

Ob nun Riesen oder Nephilim oder Nephilim-Riesen oder Riesen-Nephilim. John und Eva treffen auf weitere dieser Kreaturen und werden von einem Engel gerettet, der direkt danach aber wieder verschwindet. Dann schwebt Jerin, der Herr der Riesen, heran. John ruft die Kreuzformel, die dieses Mal wirkungslos bleibt.

Suko wird ebenfalls von diesem mysteriösen Engel gerettet, der sich als Raniel entpuppt. Und John wird von den Erzengeln gerettet, die sich um Jerin kümmern.


Ich wollte mich eigentlich zu den vielen Widersprüchen und Logiklöchern des Romans äußern, aber in der zweiten Hälfte werden es einfach zu viele. Anfangs sind es noch Details. Erst heißt es, die Riesen leben auf einer unbewohnten Felseninsel nahe der Isle of Mull. Dann leben sie auf der bewohnten Isle of Mull direkt. Später fragt sich John, ob hier auf der Insel Menschen wohnen, obwohl sie kurz vorher von einem Mann einen Jeep geliehen haben. Sowas halt.

Leider kristallisiert sich immer mehr heraus, dass Jason Dark sogar das simple Hauptthema des Romans nicht hinbekommt. Selbst wenn er ohne Notizen drauflos schreibt, kann ich mir das nicht erklären. Wer sind jetzt die Nephilim und wer die Riesen? Wie stehen sie zueinander? Was machen sie hier auf der Insel? Am Ende liest es sich so, als wären Nephilim und Riesen die gleichen Geschöpfe, nur mit unterschiedlichen Begriffen.

Ganz ehrlich, um das noch vernünftig hinzubiegen, wäre eine Psychose oder Schizophrenie von Eva und den Nephilim um Morbius die beste Erklärung gewesen. Es gibt keine Riesen auf der Insel, die Nephilim selbst bilden sich ein, die Riesen zu sein. Deshalb kommt es immer zu dieser „Vermischung“, sobald die Geisterjäger auf sie treffen. Anderenfalls macht der Roman nämlich wirklich absolut gar keinen Sinn.

Leider muss ich hier ein SEHR SCHLECHT vergeben. Wenn Jason Dark es nicht einmal mehr hinbekommt, die einfache Grundstruktur des Romans (Nephilim gegen Riesen und John soll helfen) nicht zu verbocken, dann sollte er wirklich aufhören. Für mich großes Grinsen großes Grinsen Baff Baff Baff Baff Baff Baff Baff Baff (2 von 10 Kreuzen), ein Totalausfall für kommerzielle Literatur. Wenn man die Handlung ignoriert und sich einzig auf die soliden Landschaftsbeschreibungen einlässt, kann man vielleicht noch seinen Spaß aus dem Heft ziehen.


edit: Zu der Verfilmung.
Leider nicht John Sinclair, sondern Johnny. Das hat der Altmeister geschickt formuliert. Nicht einmal der bekannte Johnny.

Eigentlich hat die Reihe absolut gar nichts mit JS zu tun. Man bedient sich nur der Marke. JOHNNY SINCLAIR ist zwar nicht mit dem berühmten Geisterjäger von Scotland Yard verwandt, möchte aber trotzdem in dessen Fußstapfen treten.

__________________
https://gruselroman.fandom.com/de

Aktuelle Lesereihenfolge:

1. Dämonenkiller
2. John Sinclair
3. Tony Ballard

                                    Das Gleichgewicht ist offline Email an Das Gleichgewicht senden Beiträge von Das Gleichgewicht suchen Nehmen Sie Das Gleichgewicht in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
150567
lessydragon lessydragon ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 21.08.2012
Beiträge: 5879

31.12.2021 01:41
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Schade, aber auch dieser Band von JD hat mir nicht gefallen. Das Thema war interessant, die Nephilim und ihre verschiedenartigen Entwicklungen, teilweise zu kleinen Riesen mutiert und sich an einem einsamen Ort entwickelnd und zurückziehend. Auch zum Schluss Raniel und die Erzengel einzusetzen, das alles passt zusammen, aber…

Aber leider war das nur das Korsett, denn Eva, die Nephilim, die John zu Hilfe holen will… Sie stinkt in einer U-Bahn nach Leiche, damit Glenda drauf aufmerksam wird und es John erzählt, um dann aber selbst bei ihm anzurufen und mit ihm zu treffen. So unnötig. Da noch stark redend mutiert sie zu einem hilflosen Bündel, und die Dialoge werden immer schlimmer mit ihr. So wie fast alle Dialoge wieder im Kreise drehen, und Kommentare liefern in Siruationen… Einfach nicht harmonisch…

Auch dieses unnützige ich schieße nicht einfach, obwohl es ein gleich angreifender Feind ist… und wenn man erst angegriffen ist, schießt man doch.

Und wenn man sich ins Ausweglose geschrieben hat, dann kommt Raniel auf den letzten Seiten und hilft Suko. Der war nämlich mit, aber auf der Insel trennt man sich dann, als es kurz vor gefährlich ist, damit er von hinten sieht, ob es gefährlich ist. Aha, Handy geht nicht, außer Sicht- und dann Rufweite… Großer Plan.

Oder man ruft die Formel und es passiert nichts. Als es dann aber keine Möglichkeit gibt, kommen die vier Strahlen doch und die Erzengel räumen auf… Das ist alles nicht harmonisch und ich usste mich auch hier wieder durchquälen, deswegen gab es nur ein Schlecht.

LG Lessy Daumen_hoch Alt

__________________
✨LESSYDRAGON✨
Der Weg ist das Ziel!

                                    lessydragon ist offline Email an lessydragon senden Beiträge von lessydragon suchen Nehmen Sie lessydragon in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
150807
Sinclair Sinclair ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 12.04.2020
Beiträge: 3730

12.01.2022 16:42
RE: Band 2265: Insel der falschen Engel
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Handlung: Ungewöhnlicherweise trifft Glenda später im Büro ein als John und Suko. Ihre Verspätung hatte einen besonderen Grund. In der U-Bahn war Glenda eine Person aufgefallen, die sie nicht näher identifizieren konnte, weil sie nach alten Leichen stank. Glenda glaubte daran, dass es eine männliche Person gewesen war. Möglicherweise ein Ghoul. Kurz darauf erhält John den Anruf einer Frau namens Eva. Sie gab zu, dass sie den Gestank abgegeben hatte. Sie bittet John um Hilfe und ein Treffen im Zoo. Dort gibt sich Eva als Nephilim zu erkennen, die John um Hilfe gegen die Riesen bittet. Diese sollen auf einer Nebeninsel nahe der Isle of Mull, einem Stützpunkt der Nephilim, existieren. John und Suko begleiten Eva zur Isle of Mull. Der Beginn einer ungewöhnlichen Mission mit ungewissem Ausgang.

Meinung: Der neue Roman von Jason Dark begann zunächst recht flüssig und gut. Dabei gab es erst einmal einen dieser seltenen Tage, an denen John und Suko vor Glenda im Büro wahren. John musste sogar selbstständig Kaffee kochen. smile

Leider häuften sich dann im Fortlauf der Handlung Ungenauigkeiten und Widersprüche. Nach Evas Beschreibung, auf der Seite 12, sollten die Riesen auf einer kleineren Nebeninsel der Isle of Mull existieren. Davon war dann plötzlich, bei der Ankunft auf der Insel, keine Rede mehr gewesen. Nun sollten die Riesen auf der Isle of Mull leben und dort eine alte Burg in Beschlag genommen haben. Die Nephilim, zu denen auch Eva gehörte, sollten plötzlich ihre Leibwächter sein. Spätestens hier fragte ich mich, warum Eva dann eigentlich Hilfe benötigte, wenn alles so toll geregelt war? Dazu tauchte unvermittelt der erste Nephilim auf, der fliegen konnte. Er stand ihnen plötzlich feindlich gegenüber, obwohl es dafür kein offensichtliches Motiv gegeben hatte. Auch diese Gestalt sollte nämlich ein Wächter der Riesen sein. Woher er seine besonderen Fähigkeiten, fliegen zu können, hatte wurde ebenfalls nicht geklärt.

Als John endlich dem Anführer der Nephilim, Morbius, gegenüber stand, reagierte dieser feindlich. John sollte ihm erst einmal einen Vertrauensbeweis liefern. Damit war nicht die Pistole gemeint, die John Morbius sogleich an den Kopf hielt. Während John mit Morbius verhandelte, wurde Suko erwartungsgemäß von einem Riesen angegriffen und entführt. Dass er als Mensch bei den Riesen als Feind galt war klar gewesen. Unklar blieb aber warum Eva nun Hilfe brauchte, wenn die Koexistenz zwischen Nephilim und Riesen geregelt war und auch Morbius nicht den Eindruck vermittelte Hilfe zu benötigen? Es drohte augenscheinlich keine unmittelbare Gefahr. Allerdings dauerte es nicht lange, bis Eva ihre letzten Aussagen erneut umdrehte. Nun sollten die Riesen die Nephilim hassen und dazu gern als Beute nehmen, um sie zu verspeisen. Ihre eigenen sogenannten Leibwächter? Ja nee ist klar. Leibwächter als Bestandteil der Nahrungskette. unglücklich

Auch die Heimstatt der Riesen änderte sich noch ein weiteres Mal. Aus der in Beschlag genommen Burg wurde nun ein Höhlensystem. Ein Königreich für ein klares und durchdachtes Konzept. Es tut mir leid, aber ein Autor ohne durchdachtes Konzept macht sich unglaubwürdig wenn nicht gar lächerlich. Auch die Dialoge waren sprachlich schlecht geschrieben worden, einfältig auf Grundschulniveau und drehten sich ständig im Kreis. Dabei gab es unzählige Widersprüche inklusive. unglücklich

Selbst bei den finalen Kämpfen im Refugium der Riesen konnte sich Jason nicht entscheiden, wer nun die Gegner von John und Suko waren. Erst wurden sie als Nephilim bezeichnet, vermutlich um den Leser endgültig zu verwirren, danach waren es schließlich doch wieder Riesen gewesen. Ein weiteres Beispiel für die nicht vorhandene Qualität dieses zweifelhaften Werkes, stand auf Seite 57: „Es waren keine richtigen Riesen, nur übergroße Menschen.“ Ah ja und was sind dann Riesen?

Bei mir tauchte spätestens an dieser Stelle eine wohl berechtigte Frage auf. Werden die Romane von Jason Dark einfach ungeprüft und unbearbeitet durchgewunken? Es war doch wohl kaum möglich, dass bei so vielen Unstimmigkeiten ein Mitarbeiter der Redaktion Probe gelesen hat? Ansonsten hätte es doch auffallen müssen, bevor es zum Druck und zur Veröffentlichung kam. Die Idee zum Roman war gut gewesen, an der Umsetzung haperte es aber gewaltig.

Selbst das Finale war dürftig und ziemlich unglaubwürdig gewesen. Warum machte Jason es sich so schwer? Das aktivierte Kreuz erzielte keine Wirkung. Also mussten, obwohl noch nicht einmal gerufen, irgendwie die Erzengel auftauchen um John zu retten. Ein Einsatz des Bumerangs wäre sehr viel glaubwürdiger gewesen. Der überraschende Auftritt von Raniel konnte den Roman auch nicht mehr retten. Wie das Zusammenleben der überlebenden Riesen mit den Nephilim in Zukunft auf der Insel aussehen wird? Auch dazu gab es weder Ideen noch Angaben. Dieser Einsatz der Geisterjäger war am Ende pure Ressourcenverschwendung gewesen. Deswegen ist leider insgesamt auch nur eine Bewertung möglich. Ich konnte hier nur die Note 6 = Ungenügend vergeben und damit gab es auch 0 von 5 Kreuzen. Nach der Wertung im Forum musste ich daher mit Sehr Schlecht abstimmen.

Auf der Leserseite gab es dann noch die angeblich tolle Meldung, dass Sinclair verfilmt werden würde und dazu noch in den USA. Der entscheidende Haken an der Sache: Es handelt sich nur um einen Trickfilm der Kinderversion um Johnny Sinclair. Ganz toll, aber gewiss nicht mein Interessengebiet. Wer es mag.


Buch Alt

__________________
Nordsee oder Ostsee? - Hauptsache Meer !Daumen_hoch Buch
Lieblingsfußballvereine: FC Schalke 04, Holstein Kiel, SV Meppen, FC Hansa Rostock, VfB Oldenburg, VfB Lübeck, Kickers Emden
Sympathien für VfL Osnabrück und FC Erzgebirge Aue.

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Sinclair am 12.01.2022 16:43.

                                    Sinclair ist offline Email an Sinclair senden Beiträge von Sinclair suchen Nehmen Sie Sinclair in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
151045
Koboldoo Koboldoo ist männlich
Koenig




Dabei seit: 18.02.2016
Beiträge: 777

11.02.2022 13:30
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Riesen, kleine Riesen, Engel mit und ohne Flügel, Nephilim... Oh Mann, ich konnte dem Meister der Geister irgendwann nicht mehr folgen. Wer kämpft warum gegen wen? Finale auch vollkommen unsinnig.

Bewertung: sehr schlecht

Cover: Geht in Ordnung!

__________________
Ich lese John Sinclair + MADDRAX (Ziel für 2020 = Band 220 - 280 lesen)

                                    Koboldoo ist offline Email an Koboldoo senden Beiträge von Koboldoo suchen Nehmen Sie Koboldoo in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
151803
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design based on Red After Dark © by K. Kleinert 2007
Add-ons and WEB2-Style by M. Sachse 2008-2020